Alle Artikel mit dem Schlagwort: Betanien Verlag

Änderung beim Timotheus Magazin

2010 hat Peter Voth mit eini­gen ande­ren Chris­ten aus Düren das Timo­theus Maga­zin gestar­tet. Die ers­te Aus­ga­be war rein online erschie­nen und fand bei Hans-Wer­­ner Dep­pe, dem Ver­lags­lei­ter des Beta­ni­en Ver­lags, so viel Gefal­len, dass das Maga­zin ab der 2. Aus­ga­be als gedruck­tes Heft im Ver­lag erschien. Mit der 29. Aus­ga­be endet nach 7 Jah­ren eine Ära und über­gibt die Grün­der­re­dak­ti­on um Peter Voth das Maga­zin voll­stän­dig in die Hän­de des Beta­ni­en Ver­lags. So heißt es in der Aus­ga­be 29: Sie­ben Jah­re lang wur­de das Timo­theus Maga­zin nun von einem Team aus Düren „gemacht“ – und das auf fast gänz­lich ehren­amt­li­cher, unent­gelt­li­cher Basis. Wir als Beta­ni­en Ver­lag in August­dorf haben in die­sen Jah­ren sozu­sa­gen ein druck­fer­ti­ges Pro­dukt bekom­men, das wir nur noch dru­cken und ver­trei­ben brauch­ten. Für die­se unzäh­li­gen Stun­den an müh­sa­mer Arbeit und treu­em Dienst für den Herrn kön­nen wir den Geschwis­tern aus Düren nicht ansatz­wei­se genug dan­ken: Peter Voth: Er hat die Haupt­last der Arbeit getra­gen: nicht nur ein her­vor­ra­gen­des, akri­bi­sches und ein­zig­ar­tig rich­tungs­wei­sen­des Design des Maga­zins, das ihm eine ganz beson­de­re und attrak­ti­ve Note …

Wie viel verdient ein (christlicher) Verlag an Büchern?

Man­che Kun­den neh­men an, dass Ver­le­ger auf­grund der ver­meint­lich hohen Prei­se reich sein müss­ten. Die­se Annah­me rührt sicher aus der Unkennt­nis, wie sich ein Buch­preis zusam­men­setzt. Wie sich ein Preis zusam­men­setzt, wird aus der Buch­preis­kal­ku­la­ti­on deut­lich. Der Beta­ni­en Ver­lag hat in sei­nem Blog ein Kal­ku­la­ti­ons­bei­spiel für eine Buch­pro­duk­ti­on ver­öf­fent­licht. Hier erhält der Ver­brau­cher einen infor­ma­ti­ven Ein­blick, wie sich der Preis für ein Buch zusam­men­set­zen kann, wel­ches aus dem Eng­li­schen über­setzt wird. Buch aus dem Eng­li­schen über­setzt, 300 Sei­ten Auf­la­ge Anspruchs­vol­ler geist­li­cher Inhalt 2000 End­ver­kaufs­preis           15,90 € 7% Steu­er —          1,04 € Buch­han­dels­ra­batt und Ver­triebs­kos­ten ca. 45 % —          6,69 € Auto­ren­ho­no­rar 5 % —          0,74 € Über­set­zung —          2,50 € Druck —          2,25 € Lek­to­rat, Kor­rek­tur —          0,75 € Satz —          0,50 € Cover­ge­stal­tung —          0,25 € Saldo/Erlös je Stück             1,18 € Roher­lös, Auf­la­ge 2000     2.359,81 € Bei die­ser Kal­ku­la­ti­on blei­ben je Buch 1,18 EUR als Erlös. Wobei auch hier ein­schrän­kend gesagt wer­den muss, dass Kos­ten wie Vor­pla­nung, Koor­di­na­ti­on, Ver­wal­tung, Lage­rung, Wer­bung, Logis­tik, Frei­ex­em­pla­re, Beschä­di­gun­gen, Zin­sen, Vor­ab­ho­no­ra­re etc. dar­in nicht ent­hal­ten sind. Wenn die­se Kos­ten abge­zo­gen sind, bleibt ein küm­mer­li­cher Gewinn übrig. Erst ab einer 2. oder 3. Auf­la­ge kann …

Endzeit? Eigentlich ganz einfach!

Mal ehr­lich, wenn du dich mit der End­zeit beschäf­tigt hast, wirst du zuge­ben: Escha­to­lo­gie (die Leh­re von den letz­ten Din­gen) ist ganz sicher kein ein­fa­ches Feld. Und wer kann schon auf die vie­len Detail­fra­gen zur bibli­schen Pro­phe­tie immer eine begrün­de­te Ant­wort geben? Und viel­leicht geht es dir genau­so wie mir. Ich habe ver­sucht ein all­ge­mei­nes Ver­stän­dis, einen Über­blick von der End­zeit zu gewin­nen. Doch die unter­schied­li­chen End­zeit­kon­zep­te ver­wir­ren. Die Dis­kus­sio­nen mit Anders­den­ken­den enden im Frust. Ermü­det legt man das The­ma bei­sei­te, denn es wird ja sowie­so alles so kom­men, wie es kom­men soll. Lasst uns wachen und beten und freu­en auf die Wie­der­kunft Chris­ti. Doch dann stößt man beim regel­mä­ßi­gen Bibel­le­sen auf Aus­sa­gen über die End­zeit und dann darf man nicht ein­fach dar­über hin­weg­se­hen. Escha­to­lo­gie ist ein fes­ter und wesent­li­cher Bestand­teil des Evan­ge­li­ums. Das ist die Haupt­the­se von Samu­el E. Wald­ron in sei­nem Buch End­zeit? Eigent­lich ganz einfach!:

Empfehlenswerte Verlage in D/A/CH

Vor eini­ger Zeit habe ich eine Samm­lung kon­­ser­­va­­tiv-evan­­ge­­li­­ka­­ler Ver­la­ge aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum erstellt. Der Arti­kel Gute Ver­la­ge, gesun­de Leh­re von wortzentriert.at hat mich dazu bewo­gen, die Lis­te etwas zu über­ar­bei­ten und hier im Blog vor­zu­stel­len. Wir möch­ten mit der Vor­stel­lung der ver­schie­de­nen Ver­lage auf Lite­ra­tur und Medi­en hin­wei­sen, die wir grund­sätz­lich ger­ne emp­feh­len. Gera­de klei­nere Ver­lage haben es oft nicht leicht, im gro­ßen Ange­bot evan­ge­li­ka­ler Ver­lage nicht über­se­hen zu wer­den. Es bedeu­tet jedoch nicht, dass wir hin­ter jeder ver­tre­te­nen Lehr­auf­fas­sung der auf­ge­führ­ten Ver­lage ste­hen. Wir bit­ten des­halb um akti­ves Prü­fen  bei der Nut­zung von christ­li­chen Medi­en. Wie denkt ihr über die Aus­wahl? Kennt ihr wei­te­re Ver­la­ge die hier nicht feh­len soll­ten oder gibt es man­che, die ihr eher nicht emp­feh­len könnt?

Tägliches Manna — Andachtsbuch

Es ist sicher nicht ein­fach, in den frü­hen Mor­gen­stun­den zusam­men mit der Fami­lie Zeit für Got­tes Wort und Gebet zu fin­den. Es ist eine Fra­ge der Dis­zi­plin, ob man sich die­se Zeit trotz der Her­aus­for­de­run­gen eines jeden Mor­gens nimmt. Doch wer kennt den Spruch nicht: Ohne Gebet und Got­tes Wort geh‘ nie aus dei­nem Hau­se fort? Und so begin­nen wir in unse­rer Fami­lie den Tag mit einer gemein­sa­men Mor­gen­an­dacht am Früh­stücks­tisch. 2013 lasen wir aus dem Andachts­buch von Spur­ge­on Bibel­le­se am Mor­gen und am Abend. Und in 2014 neh­men wir das bewähr­te Andachts­buch von Gott­fried Dani­el Krum­ma­cher Täg­li­ches Man­na, das der Beta­ni­en Ver­lag neu her­aus­ge­ge­ben hat. Es ist das ers­te Andachts­buch beim Beta­ni­en Ver­lag. Jeden Mor­gen, wenn ich die­ses Buch auf­schla­ge, bin ich mir sicher eine geist­lich gehalt­vol­le Andacht zu bekom­men. Der Erwe­ckungs­pre­di­ger Krum­ma­cher weiß, wonach eine nach Gott suchen­de See­le hun­gert. Es ist ein Hun­ger und Durst nach Jesus Chris­tus. Nah­rung für den Tag, um gegen die lis­ten Anschlä­ge des Teu­fels ankämp­fen zu kön­nen. Die Andach­ten beto­nen das Ver­bor­gen­sein des Gläu­bi­gen in Chris­tus, woraus …

Auf Fels gebaut 5: Roberts Rache

Lieb­lings­ge­schich­ten — wer hat sie nicht? Ich habe Joel R. Bee­ke gefragt, was sei­ne Lieb­lings­ge­schich­te in den Büchern Auf Fels gebaut ist. Mit freund­li­cher Geneh­mi­gung des Beta­ni­en Ver­la­ges ver­öf­fent­li­chen wir hier die Geschich­te Roberts Rache aus Band 5: Wie Gott zur Ret­tung einen Hund schick­te. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu dem Buch fin­dest Du am Ende der Geschich­te. Robert hör­te, wie sei­ne Leh­re­rin den Lern­vers der Woche vor­las und eine Fra­ge dazu stell­te: »›Wenn nun dein Feind Hun­ger hat, so gib ihm zu essen; wenn er Durst hat, so gib ihm zu trin­ken! Denn wenn du das tust, wirst du glü­hen­de Koh­len auf sei­nen Kopf sam­meln.‹ Die­ser Text steht in Römer 12,20. Kann mir jemand sagen, was das bedeu­tet?« Bevor über­haupt jemand die Hand heben konn­te, um zu ant­wor­ten, ball­te Robert die Faust und zisch­te: »Nein!« »Ent­schul­di­ge, Robert«, sag­te Mrs. Burns, »Ver­stehst du den Text nicht?« »Doch, ich ver­ste­he ihn«, ant­wor­te­te er hit­zig, »aber was da steht, wer­de ich nie­mals tun!« »Komm doch nach der Stun­de ein­mal zu mir, Robert. Viel­leicht kannst du mir dann erklä­ren, war­um du so ärger­lich bist.«

Joel R. Beeke: „Meine Lieblingsbeschäftigung mit meinen Kindern ist die Familienandacht.“

Der Beta­ni­en Ver­lag hat in den letz­ten Mona­ten die kom­plet­te Rei­he Auf Fels gebaut als Buch und eBook ver­öf­fent­licht. Die fünf Bän­de ent­hal­ten wert­vol­le Geschich­ten für Kin­der, die auf wah­ren Bege­ben­hei­ten beru­hen. Ich bin von die­sen Büchern fas­zi­niert und ver­wen­de sie ger­ne in unse­ren Fami­li­en­an­dach­ten. Dem Autor Joel R. Bee­ke konn­te ich eini­ge Fra­gen zu die­ser Serie stel­len, die er mir ger­ne für NIMM UND LIES beant­wor­tet hat. NIMM UND LIES: Erzäh­len Sie uns bit­te etwas über Ihre Per­son, Ihre Fami­lie, Hob­bys und Ihre Lieb­lings­be­schäf­ti­gung mit Ihren Kin­dern. Joel R. Bee­ke: Ich bin Prä­si­dent des Puri­tan Refor­med Theo­lo­gi­cal Semi­na­ry in Grand Rapids, Michi­gan, und auch Pas­tor in der Heri­ta­ge Refor­med Church in Grand Rapids. Ich habe eine wun­der­vol­le Frau — sie heißt Mary — und drei wun­der­vol­le Kin­der: Cal­vin, Esther und Lydia und eine wun­der­vol­le Adop­tiv­toch­ter Lau­ra. Mei­ne Lieb­lings­be­schäf­ti­gung mit mei­nen Kin­dern ist die Familienandacht.

Wie Gott durch ein Gewitter wirkte

Das Buch ist das ers­te aus der Serie „Auf Fels gebaut“. Ins­ge­samt gibt es fünf Bän­de in die­ser Rei­he. Bis­her sind zwei erschie­nen, die ande­ren sol­len im Lau­fe des Jah­res fol­gen. Die Cover sind anspre­chend gestal­tet und zu fast jeder Geschich­te gibt es ein pas­sen­des Bild. Die Geschich­ten aus dem ers­ten Buch haben die Schwer­punk­te „Für Gott leben“ und „Der Wert der Hei­li­gen Schrift“. Nach jeder Geschich­te wer­den Fra­gen gestellt und pas­sen­de Bibel­stel­len vor­ge­schla­gen. Auf den ers­ten Sei­ten fin­det man eine kur­ze „Gebrauchs­an­wei­sung“ für die Ver­wen­dung des Buches. Der Auf­bau ist sehr prak­tisch, es gibt ein zusätz­li­ches Inhalts­ver­zeich­nis, das kur­ze und län­ge­re Geschich­ten auf einen Blick erken­nen lässt. Außer­dem sind alle ver­wen­de­ten Bibel­stel­len am Ende des Buches auf­ge­führt und hel­fen so, eine pas­sen­de Geschich­te für einen bibli­schen Text zu fin­den. Dort fin­det man auch Ant­wor­ten auf die gestell­ten Fra­gen und Lese­pro­ben aus den wei­te­ren Bänden.

… du aber übertriffst sie alle

Die Mut­ter des Königs Lemu­el gab ihrem Sohn eines Tages Hin­wei­se, wie eine tugend­haf­te Ehe­frau zu sein habe. Die­se Rat­schlä­ge fin­den wir heu­te in Sprü­che 31. Die Schrift­stel­le­rin Eliza­beth Geor­ge hat eine gute Anwen­dung die­ses Kapi­tels ver­fasst, mit dem Ziel die wah­re Schön­heit nach dem Vor­bild der Frau aus Sprü­che 31 her­aus­zu­stel­len. Da sich das Buch somit mit der Lebens­füh­rung unse­rer Schwes­tern in Chris­tus beschäf­tigt, wur­de die­se Rezen­si­on auch von mei­ner Frau ver­fasst: Geor­ge ver­wen­det die­ses Kapi­tel als eine Richt­schnur, um am Wort Got­tes auf­zu­zei­gen, wie eine Frau nach dem Her­zen Got­tes lebt und han­delt. Die Autorin ver­sucht als eine älte­re Schwes­ter, den jun­gen Frau­en Tipps und Hin­wei­se zu geben, wie sie ein frucht­ba­res Leben füh­ren kön­nen. In 24 Kapi­teln wer­den die Ver­se 10 – 31 des 31. Kapi­tels des Buches Sprü­che betrach­tet. Jedes Kapi­tel fängt mit einer Text­ana­ly­se an, dar­auf fol­gen prak­ti­sche Anwen­dun­gen. Die­se sind der Autorin beson­ders wich­tig. Wie kann ich als Frau mei­ne Zeit sinn­voll nut­zen, wie lebe ich ein rei­nes und vor­bild­li­ches Leben, wie wer­de ich zu einer wich­ti­gen Stüt­ze für mei­ne Fami­lie? Was …

Das Timotheus-Magazin

Als ich das ers­te Mal vom Timo­­theus-Maga­­zin hör­te, fand ich die Namens­ge­bung ein­präg­sam und tref­fend. Wahr­schein­lich sahen sich die Grün­der selbst als „Timo­theus­se“, die von Pau­lus ler­nen woll­ten. Wer das Maga­zin von Anfang an liest, wird fest­ge­stellt haben, dass Chris­ten dar­an arbei­ten, die sich selbst als Schü­ler sehen. Sie wol­len von der Bibel und ver­schie­de­nen christ­li­chen Vor­bil­dern ler­nen. Und weil sie Ler­nen­de sind, soll­ten die Leser der Zeit­schrift Geduld mit ihnen haben und Nach­sicht üben. Hal­ten wir uns dabei an fol­gen­de Wor­te von Pau­lus: Nie­mand ver­ach­te dich wegen dei­ner Jugend, son­dern sei den Gläu­bi­gen ein Vor­bild im Wort, im Wan­del, in der Lie­be, im Geist, im Glau­ben, in der Keusch­heit! (1Tim 4,12) Ver­ach­tung wird das Timo­­theus-Maga­­zin wahr­schein­lich sel­ten erlebt haben. Beach­tung hat es aller­dings von ver­schie­den Blog­gern bereits bekom­men. Dar­über freue ich mich. Denn wer ist‚s, der den Tag gerin­ger Anfän­ge ver­ach­tet? (Sach 4,10) Der Name Timo­theus bedeu­tet „einer, der Gott ehrt“. Wenn die­se Bedeu­tung das Mot­to der Zeit­schrift ist und bleibt, wird Gott sich dazu beken­nen und die­se Arbeit seg­nen. Eure Arbeit war bis­her nicht ver­ge­bens, auch …