Autor: Eduard Klassen

Interview mit Mirko Merten: Plötzlich führt man geistliche Gespräche

Der Verlag rigatio stellt sich vor

NIMM UND LIES: Lie­ber Mir­ko Mer­ten, wie lan­ge gibt es die riga­tio Stif­tung gGmbH? Erzäh­len Sie uns etwas über die Grün­dung und viel­leicht ver­ra­ten Sie uns, wo der Name her­kommt! riga­tio gibt es jetzt seit fast sechs Jah­ren. Es fing damit an, dass ein Unter­neh­mer aus dem Sie­ger­land einen evan­ge­lis­ti­schen Bibel­kreis für sei­ne Mit­ar­bei­ter anbot. […]

Wanderausstellung zur Reformation macht Station in Weingarten (Baden)

Anläss­lich des 500-jäh­­ri­gen Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­ums gas­tiert in mei­ner Gemein­de (Men­­no­­ni­­ten-Brü­­der­ge­­mein­­de Wein­gar­ten) die Wan­der­aus­stel­lung „500 Jah­re Refor­ma­ti­on: Ein Rin­gen um die Wahr­heit und den Weg“. Sie war zuvor schon an sie­ben ande­ren Orten. Die Aus­stel­lung wur­de am 8. Janu­ar eröff­net und dau­ert bis zum 31. Janu­ar 2018. Die hoch­wer­ti­ge Aus­stel­lung ver­setzt den Besu­cher in die Zeit des Umbruchs […]

Über 4600 Texte von Spurgeon auf Deutsch

Mit gro­ßer Freu­de bin ich seit vie­len Jah­ren ein Nutz­nie­ßer von Spur­ge­ons Pre­dig­ten. Ich habe vie­le auf Deutsch erhält­li­chen Bücher von Spur­ge­on gele­sen. Zusätz­lich habe ich immer wie­der auf sei­ne eng­li­schen Pre­dig­ten bei spurgeongems.org  zurück­ge­grif­fen. Hier im Blog haben wir schon seit 2012 eine umfang­rei­che Biblio­gra­fie zu C.H. Spur­ge­on mit meist deut­schen Wer­ken, die von […]

Rezension: Dein Wort war mir zu mächtig — Die Bekenntnisse des Propheten Jeremia

Von Helmut Lamparter

Hel­mut Lam­par­ter (1912−1991) war ein evan­ge­­lisch-luthe­­ri­­scher Theo­lo­ge der Nach­kriegs­zeit. Neben sei­nem Jere­­mia-Kom­­men­­tar „Pro­phet wider Wil­len“ in der Rei­he „Die Bot­schaft des Alten Tes­ta­ments“ beleuch­tet er mit die­sem Buch auf knap­pen 79 Sei­ten in all­ge­mein­ver­ständ­li­cher Spra­che die soge­nann­ten Bekennt­nis­se oder Kla­gen des Pro­phe­ten Jere­mia. Die ver­schrift­lich­ten Aus­le­gun­gen der Bekennt­nis­se wur­den ursprüng­lich auf einer Stu­di­en­ta­gung für Vika­re […]

Das Herz der Väter – Ein Plädoyer für das Vatersein

von Klaus Güntzschel

Ein Hin­weis vor­weg: Die­ses Buch wur­de hier bereits von Alex­an­der vor gut einem Jahr vor­ge­stellt. Doch man­che Bücher kön­nen nicht oft genug wei­ter­emp­foh­len wer­den. So wur­de hier das Buch „Pflich­ten der Eltern“ auch zwei mal rezen­siert, von Alex­an­der und von Manu­el. Klei­ne Kin­der kön­nen rei­zend sein, und wenn sie klein sind, sind sie auch schutz­los. […]

Kostenlose Bibelsoftware + App von Logos

Es ist schon län­ger her, dass ich etwas zu der Bibel­soft­ware Logos geschrie­ben habe. Seit­dem hat sich viel getan. Logos ist schon seit eini­ger Zeit in der Ver­si­on 7 erhält­lich. Es sind deut­sche Basis­pa­ke­te hin­zu­ge­kom­men (Nach­trag: deut­sche Pake­te sind nur in der Ver­si­on 6 erhält­lich). Das ist für den deut­schen Markt ein gewal­ti­ger Fort­schritt. Die Basis­pa­ket Bron­ze, […]

Rezension zu „Liebevoll Grenzen setzen“

von Henry Cloud und John Townsend, Gerth Medien 2001

Bei einem christ­li­chen Erzie­hungs­ratge­ber, ver­su­che ich immer zuerst das Men­schen­bild der Auto­ren her­aus­zu­fin­den. Manch­mal ist es offen­sicht­lich, doch meis­tens wird erst nach voll­stän­di­ger Lek­tü­re des Buches klar, woher die Auto­ren ihre Rat­schlä­ge bezie­hen und wohin die Erzie­hung zielt. Bei dem Buch „Lie­be­voll Gren­zen set­zen“ fin­det man ziem­lich am Anfang auf S. 38 (ich bezie­he mich […]

Bekenntnistag: Reformation und Erweckung

Die Refor­­ma­­ti­ons-Gesel­l­­schaft-Hei­­del­­berg (RGH) will das geis­ti­ge Erbe der Refor­ma­ti­on im deutsch­spra­chi­gen Raum neu bele­ben. Dazu ver­an­stal­tet sie die­ses Jahr ihre zwei­te jähr­li­che Kon­fe­renz in Sie­gen mit dem The­ma: Refor­ma­ti­on und Erwe­ckung. Im Mit­tel­punkt wird nicht Mar­tin Luther son­dern Jona­than Edwards ste­hen. Ich fin­de die Ver­knü­pung der bei­den The­men Refor­ma­ti­on und Erwe­ckung sehr inter­es­sant. Zudem schei­nen […]

Warum du christliche Klassiker lesen solltest

Denn befra­ge nur das frü­he­re Geschlecht und ach­te auf das, was ihre Väter erforscht haben! Denn wir sind nur von ges­tern her und wis­sen nichts, weil unse­re Tage nur ein Schat­ten auf Erden sind; sie aber wer­den dich sicher­lich beleh­ren, wer­den dir’s sagen und aus der Tie­fe ihrer Ein­sicht die Wor­te her­vor­ge­hen las­sen. Hiob 8,8 – 10