Alle Artikel mit dem Schlagwort: Magazin

NEU: schöpfung.info Nr. 3 „Himmel“

Um Chris­ten bei der Aus­ein­an­der­set­zung von Bibel und Wis­sen­schaft zu unter­stüt­zen und Glau­ben zu stär­ken, wur­de im Herbst 2017 eine Initia­ti­ve ins Leben geru­fen, die neben einer Web­site das kos­ten­freie Maga­zin „schöpfung.info“ her­aus­gibt. Jetzt ist die drit­te Aus­ga­be „Him­mel“ erschie­nen und kann kos­ten­los ange­for­dert wer­den. Im Vor­wort heißt es: Was erschuf Gott eigent­lich am zwei­ten Tag? Am ers­ten Tag war es Licht über einer was­ser­be­deck­ten Erde. Aber am zwei­ten Tag? Die Bibel­über­set­zun­gen geben das hebräi­sche Wort רקָיִעַ (raki­ja) unter­schied­lich wie­der: Fes­te, Aus­deh­nung, Fir­ma­ment, Gewöl­be. Schein­bar ist es nicht so ein­fach, den pas­sen­den Begriff zu fin­den. Der Him­mel ist aber über­all ein zen­tra­ler Begriff in 1. Mose 1:8 und daher auch Leit­the­ma die­ser Aus­ga­be! Eine kla­re Struk­tur ist wäh­rend der Schöp­fungs­wo­che zu beob­ach­ten: die Schei­dung von Licht und Fins­ter­nis am ers­ten Tag, die Schei­dung der Was­ser ober- und unter­halb der Aus­deh­nung am zwei­ten und die Schei­dung von Land und Meer am drit­ten Tag. Daher kann man die Aus­deh­nung vom zwei­ten Tag als die Erd­at­mo­sphä­re deu­ten: mit dem Was­ser auf der Erd­ober­flä­che „unter“ und dem Was­ser in der Luft – …

NEU: schöpfung.info Nr. 2 „Licht“

Um Chris­ten bei der Aus­ein­an­der­set­zung von Bibel und Wis­sen­schaft zu unter­stüt­zen und Glau­ben zu stär­ken, wur­de im Herbst 2017 eine Initia­ti­ve ins Leben geru­fen, die neben einer Web­site das kos­ten­freie Maga­zin „schöpfung.info“ her­aus­gibt. Jetzt ist die zwei­te Aus­ga­be „Licht“ erschie­nen und kann kos­ten­los ange­for­dert wer­den. Im Vor­wort heißt es: „Der Geist Got­tes schweb­te über dem Was­ser“. Das war der Zustand der Erde in einem lee­ren Uni­ver­sum, bevor Gott sei­ne Schöp­fung nun von Tag zu Tag immer rei­cher anfüllt. Was­ser war unser Leit­the­ma der letz­ten Aus­ga­be. In die­ser Aus­ga­be wid­men wir uns dem Licht, wel­ches durch das berühm­te „Es wer­de Licht“ am ers­ten Tag der Erd­ge­schich­te ins Dasein geru­fen wur­de. Dem auf­merk­sa­men Bibel­le­ser ent­geht natür­lich nicht, dass die Son­ne, die Quel­le unse­res Lichts, noch gar nicht da war . Sowohl die­se als auch die damit in Ver­bin­dung ste­hen­de Fra­ge, wo denn Wis­sen­schaft auf­hört und Glau­be an das Über­na­tür­li­che anfängt, wer­den in der Rubrik WISSEN behan­delt, zusam­men mit einem Arti­kel über moder­ne Welt­ent­ste­hungs­theo­rien aus dem Bereich der Quan­ten­me­cha­nik. Doch auch das STAUNEN soll nicht zu kurz kom­men. Wir wer­fen u.a. …

1. Ausgabe der neuen Redaktion (Timotheus-Magazin)

Die 29. Aus­ga­be des Timo­­theus-Maga­­zins (04_2017) war die letz­te unter der Lei­tung der Grün­der­re­dak­ti­on. In Zukunft wird das Maga­zin von einem neu­en Team her­aus­ge­ge­ben und es wird ganz offen­sicht­lich merk­li­che Ver­än­de­run­gen geben. Aus dem Inhalt Das Smart­pho­ne und die Sucht nach Ablen­kung Johan­nes Cal­vin: Dem Evan­ge­li­um treu in Leid und Anfech­tung „Was ist eigent­lich …“ Blue­tooth? „Christ +“ Die MEHR-Kon­­fe­­renz 2018 — Johan­nes Hartl und sein Ein­fluss auf bibel­treue Chris­ten Buch­re­zen­sio­nen Es ist voll­bracht! Was Ostern wirk­lich bedeu­tet Bericht von der Josia-Kon­­fe­­renz — Refor­ma­ti­on der Her­zen Ver­an­stal­tungs­hin­wei­se & Buch­emp­feh­lun­gen Schon der Blick in das Inhalts­ver­zeich­nis macht deut­lich, dass die Timo­­theus-Aus­­­ga­­ben zukünf­tig inhalt­lich brei­ter auf­ge­stellt sein wer­den. Nicht mehr mono­the­ma­tisch son­dern viel­schich­tig in der Aus­wahl der The­men, was die Zeit­schrift abwechs­lungs­rei­cher und für mich inter­es­san­ter macht. Ich blei­be in jedem Fall wei­ter Abon­nent des „Timotheus“-Magazins.

Änderung beim Timotheus Magazin

2010 hat Peter Voth mit eini­gen ande­ren Chris­ten aus Düren das Timo­theus Maga­zin gestar­tet. Die ers­te Aus­ga­be war rein online erschie­nen und fand bei Hans-Wer­­ner Dep­pe, dem Ver­lags­lei­ter des Beta­ni­en Ver­lags, so viel Gefal­len, dass das Maga­zin ab der 2. Aus­ga­be als gedruck­tes Heft im Ver­lag erschien. Mit der 29. Aus­ga­be endet nach 7 Jah­ren eine Ära und über­gibt die Grün­der­re­dak­ti­on um Peter Voth das Maga­zin voll­stän­dig in die Hän­de des Beta­ni­en Ver­lags. So heißt es in der Aus­ga­be 29: Sie­ben Jah­re lang wur­de das Timo­theus Maga­zin nun von einem Team aus Düren „gemacht“ – und das auf fast gänz­lich ehren­amt­li­cher, unent­gelt­li­cher Basis. Wir als Beta­ni­en Ver­lag in August­dorf haben in die­sen Jah­ren sozu­sa­gen ein druck­fer­ti­ges Pro­dukt bekom­men, das wir nur noch dru­cken und ver­trei­ben brauch­ten. Für die­se unzäh­li­gen Stun­den an müh­sa­mer Arbeit und treu­em Dienst für den Herrn kön­nen wir den Geschwis­tern aus Düren nicht ansatz­wei­se genug dan­ken: Peter Voth: Er hat die Haupt­last der Arbeit getra­gen: nicht nur ein her­vor­ra­gen­des, akri­bi­sches und ein­zig­ar­tig rich­tungs­wei­sen­des Design des Maga­zins, das ihm eine ganz beson­de­re und attrak­ti­ve Note …

NEU: Magazin schöpfung.info

Theo­lo­gi­sche Stand­punk­te, die unter den Evan­ge­li­ka­len im deutsch­spra­chi­gen Raum vor weni­gen Jahr­zehn­ten noch Kon­sens waren, wur­den bis ins neue Jahr­tau­send hin­ein vor allem auf den Ebe­nen der Ver­ant­wor­tungs­trä­ger auf­ge­weicht und ver­än­dert. Teils Jahr­tau­sen­de alte auf Bibel und Bekennt­nis fußen­de Stand­punk­te wur­den in Fra­ge gestellt und „neu bewer­tet“. Ein Ergeb­nis davon ist die Auf­ga­be des Ver­trau­ens in die abso­lu­te Glaub­wür­dig­keit der Bibel, die Öff­nung für Bibel­kri­tik und letzt­end­lich die Auf­ga­be der Ver­bind­lich­keit des wört­li­chen Schöpfungsberichts.

NEU: »Kirchen History«

Ges­tern bin ich auf eine span­nen­de Neu­ig­keit gesto­ßen. Offen­bar ist ein neu­es christ­li­ches Maga­zin in Vor­be­rei­tung: Kir­chen Histo­ry. Auf der Home­page heißt es: Kir­chen Histo­ry« ist das ers­te* deut­sche Maga­zin über Kir­chen­ge­schich­te. Der Slo­gan lau­tet »Die Geschich­te des christ­li­chen Glau­bens, span­nend erzählt!« und der ist Pro­gramm. Die Spra­che ist leicht, ver­dau­lich und kurz­wei­lig. Wir ver­lie­ren uns nicht in Details, son­dern stel­len das wesent­li­che in den Mit­tel­punkt. Die ers­te Aus­ga­be ist der­zeit in Arbeit. Die Ver­öf­fent­li­chung ist im Lau­fe von 2016 geplant. Mehr Infos in kür­ze! Auf der Face­­book-Sei­­te lie­fern die Macher wei­te­re Infor­ma­tio­nen: Momen­tan sind wir noch auf der Suche nach einem Ver­lag und Ver­trieb. Es ist zunächst nur eine ein­zel­ne Pilot-Aus­­­ga­­be geplant, da wir der­zeit noch nicht abschät­zen kön­nen wie hoch das Inter­es­se ist und ob sich der Auf­wand (Arbeit + Kos­ten) lohnt. Zeigt uns in Form von Likes und Kom­men­ta­ren (hier oder auf der Web­sei­te) ob ihr so ein Maga­zin kau­fen wür­det (und dafür ca. 5 – 7€ aus­ge­ben wür­det). Es hängt also viel von euch ab! Wir freu­en uns auf euer Feed­back! Mehr Infos: kirchenhistory.wordpress.com

Magazine: Timotheus 1/2015

Heu­te möch­te ich (zuge­ge­be­ner­ma­ßen etwas spät) über die aktu­el­le Aus­ga­be des Timo­­theus-Maga­­zins schrei­ben. Wer dach­te, über Geld spre­che man nicht, wird mit der aktu­el­len Aus­ga­be eines Bes­se­ren belehrt! Ich muss vor­weg zuge­ben, dass ich zu Beginn die­sem Maga­zin kri­tisch gegen­über­stand, da ich einen hyper­cal­vi­nis­ti­schen Inhalt ver­mu­tet habe. Zumin­dest in den letz­ten Aus­ga­ben war davon nichts zu bemer­ken. Natür­lich bin ich nicht in allen Ein­zel­hei­ten mit den Autoren und Her­aus­ge­bern ein­ver­stan­den, aber die ein­ge­schla­ge­ne Rich­tung kann ich nur gut hei­ßen. Kurz zum Design: Ich weiß, dass die meis­ten das Design des Maga­zins als beson­ders gelun­gen emp­fin­den, und man wird zuge­ben müs­sen, dass es auf jeden Fall modern ist. Zudem ist das Design der Hef­te auf jeden Fall bes­ser als das vie­ler ande­rer Zeit­schrif­ten. Den­noch muss ich per­sön­lich zuge­ben, dass ich die eine Sei­te Platz ein­neh­men­den Abbil­dun­gen als zu groß emp­fin­de und irgend­wie auch zu grell. Aber was ers­tens und zwei­tens und drit­tens zählt ist immer der Inhalt!