Alle Artikel mit dem Schlagwort: Biografie

Tipp: Simon und der geheimnisvolle Mönch

Eine Erzählung um den Reformator Martin Luther

Das Buch Simon und der geheim­nis­vol­le Mönch ist ganz aktu­ell 2016 erschie­nen. Das Leben des Refor­ma­tors Mar­tin Luther wird in Form eines his­to­ri­schen, nicht zu umfang­rei­chen Romans Kin­dern im Alter zwi­schen 10 und 13 Jah­ren nahe gebracht. Die Geschich­te spielt sich im Deutsch­land des Jah­res 1521 ab. Die Haupt­per­son ist der 11-jäh­­ri­ge Simon, des­sen Mut­ter […]

Tipp: C. S. Lewis für eine neue Generation

Einführung in Leben und Werk

Ich habe mich dar­auf gefreut eine Ein­füh­rung in Leben und Werk von Cli­ve Stap­les Lewis zu lesen. Vor­her habe ich ein paar Bücher von C. S. Lewis und eini­ge Arti­kel über ihn gekannt und war gespannt, wie Han­ni­el Stre­bel ihn den Lesern vor­stel­len wird. Kurz gesagt fin­de ich die Ein­füh­rung gelun­gen! Han­ni­el Stre­bel stellt Lewis […]

CD: Der Meister ist da und ruft dich

Eine Erzählung über Menno Simons

Im Gegen­satz zum Refor­ma­tor Mar­tin Luther sind Ver­öf­fent­li­chun­gen zu den Ver­tre­tern der Täu­fer­be­we­gung eher spär­lich gesät. Daher bin ich dem Ver­lag Hir­ten­stim­me dank­bar, der die vor­lie­gen­de Erzäh­lung über die prä­gen­de Gestalt Men­no Simons ver­öf­fent­licht hat. Als Bap­tist und somit kon­fes­si­ons­ver­wandt mit Men­no­ni­ten, inter­es­siert mich das Leben Men­no Simons mehr als ober­fläch­lich und so bestell­te ich […]

Buchbesprechung: Hudson Taylor — Ein Mann, der Gott vertraute

Von Howard und Geraldine Taylor

Es sind meh­re­re Bücher ent­stan­den, die das Leben und den Dienst von Hud­son Tay­lor beschrei­ben. Das oben genann­te ist im Jahr 2006 erst­mals erschie­nen und umfasst 176 Sei­ten. Die Ver­fas­ser die­ses Buches waren Howard und Geral­di­ne Tay­lor, Sohn und Schwie­ger­toch­ter Hud­son Tay­lors. Ich wür­de das Buch als gro­be Zusam­men­fas­sung des Diens­tes von Hud­son Tay­lor beschrei­ben, […]

Besprechung: Paul Schneider — Der Prediger von Buchenwald

Von Margarete Schneider

Wenn es um das drit­te Reich in Deutsch­land und das grau­sa­me, men­schen­feind­li­che und gott­lo­se Regime Adolf Hit­lers geht, wen­den sich vie­le jun­ge Men­schen ab mit der Begrün­dung, man habe die­ses The­ma schon aus­rei­chend in der Schu­le behan­delt und Deutsch­land hät­te schließ­lich genug den Sün­den­bock gespielt. Des­halb ist es ja so wich­tig, nicht nur die­se Sei­te […]

Rezension: David Livingstone – Verschollen in Afrika

von Helmut Ludwig

Für den Som­mer­ur­laub habe ich mir die­ses Jahr vor­ge­nom­men, ein paar eBooks zu lesen. Mit dabei war auch die­ses Buch von Hel­mut Lud­wig. Abge­se­hen von sei­nem Lebens­en­de (er wur­de auf Kni­en in Gebets­po­si­ti­on tot auf­ge­fun­den), habe ich bis­her kaum etwas von David Living­stone gewusst und so half mir die­ses Buch, sein Leben ken­nen­zu­ler­nen. Der Autor […]

NEU: Der Bibelübersetzer Hermann Menge

von Paul Olbricht

Die Bio­gra­fie über Her­mann Men­ge (1841 – 1939) ist eine ein­fache Darstel­lung sei­nes Lebens, das sei­nen Ver­lauf vor allem in sei­nem Studierz­im­mer nahm. Ein Leben, das den­noch und vielle­icht ger­ade wegen sei­ner Beschei­den­heit groß und im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes gottge­seg­net genannt wer­den darf. Paul Olbricht zeich­net den Weg nach, wie aus einem welt­li­chen Sprach­wis­senschaftler ein bib­lis­cher […]

Buchrezension: Abraham Kuyper – moderner Calvinist, christlicher Demokrat

von James D. Bratt

Um wen geht es in die­ser Bio­gra­fie? Bratt beschäf­tigt sich mit der schil­lern­den Grün­der­ge­stalt des nie­der­län­di­schen Neo-Cal­vi­­nis­­mus, Abra­ham Kuy­per (1837−1920). Es ist wahr­lich nicht ein­fach, ein Por­trait die­ses viel­schich­ti­gen Lebens nach­zu­zeich­nen. Der Theo­lo­gie, Jour­na­list und Poli­ti­ker hat nicht nur die ers­te poli­ti­sche Par­tei der Nie­der­lan­de gegrün­det. Eben­so hat er eine Abspal­tung von der nie­der­län­di­schen refor­mier­ten […]

Verlosung: Schlachter, Tozer, Hornbacher *BEENDET*

3 Buch-Pakete zu gewinnen

UPDATE: Die Gewin­ner ste­hen fest und wer­den benach­rich­tigt. Die Pake­te haben Ruth Eck­stein, Chris­ti­an und Mar­grit! Herz­li­chen Glück­wunsch! Drei klei­ne Buch-Pake­­te haben wir geschnürt, die auf inter­es­sier­te Leser war­ten. In die­ser Woche ver­lo­sen wir die Titel Ich habe einen Tumor, Mama! (Maria Horn­ba­cher), Muss man Gott fürch­ten (A.W. Tozer) und Franz Eugen Schlach­ter (Karl-Her­r­­mann Kauffmann). War­um […]

Durch viel Trübsal

Die Bekehrung von Charles H. Spurgeon

Spur­ge­on berich­tet immer wie­der von den tie­fen Gewis­sens­bis­sen, die ihn als Teen­ager und Jugend­li­chen plag­ten: Mein Herz war Brach­land, mit Unkraut bedeckt, aber eines Tages kam der gro­ße Bräu­ti­gam und begann, mei­ne See­le zu pflü­gen. Er kam mit zehn schwar­zen Pfer­den, er benutz­te eine schar­fe Pflug­schar und zog tie­fe Fur­chen. Die schwar­zen Pfer­de, das waren […]