Alle Artikel mit dem Schlagwort: Benedikt Peters

Tipp: Gott leben — „Lehre trennt, Liebe eint“?

Bene­dikt Peters ruft in die­sem klei­nen Heft dazu auf, den Wert der bibli­schen Leh­re zu erken­nen. Eine gesun­de Leh­re im per­sön­li­chen Glau­bens­le­ben und im Leben der Gemein­de ist die Grund­la­ge für ein gott­wohl­ge­fäl­li­ges Leben. Der Autor ver­weist auf Anwei­sun­gen im Neu­en Tes­ta­ment, die zum Fest­hal­ten und das Ein­tre­ten bibli­scher Leh­re auf­for­dern. Dabei warnt er davor, die Leh­re gegen die Lie­be aus­zu­spie­len. Leh­re ist nichts ohne die Lie­be und Lie­be kann nicht sein ohne die Leh­re. Der kur­ze Auf­satz ver­zich­tet dar­auf, Gren­zen zu zie­hen, wel­che Lehr­dif­fe­ren­zen „tole­riert“ wer­den kön­nen und wel­che Leh­ren eine Tren­nung nötig machen. Denn auch in der bibel­treus­ten Gemein­de gibt es zumin­dest in Detail­fra­gen unter­schied­li­che Erkennt­nis­se. Der Autor will hier kei­ne Klä­rung schaf­fen son­dern vor allem eins: Dass Evan­ge­li­ka­le den Vor­rang der Leh­re erken­nen. Das Heft hat ein hand­li­ches For­mat (12 x 12 cm), 32 Sei­ten und kos­tet ein­zeln 1,50 EUR. Der Men­gen­preis liegt bei 1,20 EUR. Auch bei cbuch.de erhältlich.

Der Neue Matthew Henry Kommentar — Band 1

Lan­ge haben wir auf den Mat­thew Hen­ry Bibel­kom­men­tar in deut­scher Spra­che gewar­tet. Der ers­te Band ist im Früh­ling 2013 erschie­nen. Ich lese den Kom­men­tar trotz­dem immer noch in eng­li­scher Spra­che in der Ori­gi­nal­fas­sung. Je mehr ich dar­in lese, des­to ver­trau­ter wird mir das alte Eng­lisch. Den­noch bin ich sehr froh, dass es ihn end­lich auch in deut­scher Spra­che gibt. Auf leseplatz.de habe ich eine Rezen­si­on von Bene­dikt Peters gefun­den, in der auf eini­ge bedau­er­li­che Kür­zun­gen und Ände­run­gen hin­ge­wie­sen wird. Nichts­des­to­trotz bleibt die­ser Kom­men­tar so wert­voll, dass jeder Pas­tor und Pre­di­ger regel­mä­ßig dar­in lesen soll­te. Der durch­weg erbau­li­che Stil wird aber genau­so jeden Chris­ten in der Nach­fol­ge stär­ken und die Herr­lich­keit der Hei­li­gen Schrift erhel­len. Es ist eine Bibel­aus­le­gung für alle! Kauft und ver­schenkt die­sen Kom­men­tar und signa­li­siert damit dem 3L Ver­lag, dass die nächs­ten Bän­de bald erschei­nen sol­len. Hier folgt die Rezen­si­on von Bene­dikt Peters mit freund­li­cher Geneh­mi­gung von leseplatz.de:

Der Neue Matthew Henry Kommentar

Update 10/2019: Mitt­ler­wei­le sind alle 6 Bän­de erhält­lich, ent­we­der ein­zeln oder hier als Gesamt­pa­ket. Der 3L Ver­lag hat sich für die nächs­ten drei Jah­re Gro­ßes vor­ge­nom­men. Ich bin tief beein­druckt. Als ich von ihrem neu­en Pro­jekt hör­te, schlug mein Herz schnel­ler. Ich konn­te es auch kaum abwar­ten, die­se Nach­richt hier im Blog zu ver­öf­fent­li­chen: Der ers­te von ins­ge­samt sechs Bän­den des bewähr­ten Mat­thew Hen­ry Kom­men­tars erscheint nächs­tes Jahr in deut­scher Spra­che. Vie­le Pre­di­ger, Theo­lo­gen und auch ein­fa­che Chris­ten wer­den bestä­ti­gen, dass die­ser Kom­men­tar mit zu den Bes­ten gehört. Wer ihn bis­her noch nicht kennt, der wird sich spä­tes­tens nächs­tes Jahr davon über­zeu­gen kön­nen, wenn der ers­te Band erscheint. Ich lie­be mei­ne sechs­bän­di­ge eng­li­sche Aus­ga­be mit ca. 5500 Sei­ten und lese sie regel­mä­ßig. Sie ist mein ers­ter Anlauf­punkt, wenn ich einen Bibel­text erklärt haben möch­te. Sowohl Spur­ge­on als auch White­field und mit ihnen vie­le ande­re haben die­sen Kom­men­tar geliebt und wei­ter­emp­foh­len. Bene­dikt Peters erwähnt in sei­ner White­­field-Bio­­­gra­­fie eini­ge Male, wel­chen enor­men Ein­fluss die­ser Kom­men­tar auf das Leben des Erwe­ckungs­pre­di­gers hatte.

Konservative bauen Angebot aus

In die­sem Jahr prä­sen­tie­ren kon­ser­va­ti­ve Evan­ge­li­ka­le ein Kon­fe­renz­pro­gramm, das es in die­sem Umfang noch nie gege­ben hat. Im Fol­gen­den wol­len wir einen – kei­nes­falls voll­stän­di­gen – Über­blick über die zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen geben und bie­ten dazu Kon­takt­mög­lich­kei­ten an, um sich näher zu infor­mie­ren. Mit ins­ge­samt sechs Ver­an­stal­tun­gen über das Jahr ver­teilt ist der Maleachi-Kreis (www.maleachi-kreis.de / Tele­fon: 02732 791859) wohl der größ­te Anbie­ter von Tagun­gen, Kon­fe­ren­zen und Tagen mit ganz unter­schied­li­chen The­men. Erst­ma­lig in die­sem Jahr geht die Pro­phe­ti­con (The­ma: „Pro­phe­tie – Fahr­plan in die Zukunft?“ / 18.03. bis 20.03.2011 / www.propheticon.de / Tele­fon: 07054 5287) in Kas­sel an den Start. Ins Leben geru­fen hat dies Kon­fe­renz mit Red­nern wie Roger Lie­bi, Rand­all Pri­ce und Jür­gen Büh­ler das Bibel-Cen­­ter Bre­cker­feld. Eben­falls mit einem pro­phe­ti­schen The­ma macht der Gemein­de­hilfs­bund zusam­men mit dem Gemein­de­netz­werk auf sich auf­merk­sam. Zu dem The­ma „´Ja, ich kom­me bald!´- zum bibli­schen Zeug­nis der Wider­kunft, Gericht und Neu­schöp­fung“ wer­den u. a. Red­ner wie Pfar­rer Dr. Joa­chim Coch­lo­vi­us, Prof. Dr. Wer­ner Gitt, Dr. Arnold Fruch­ten­baum, Dr. Theo Leh­mann und Nor­bert Lieth erwar­tet. Es wer­den zwei …

Der Heilige Geist — Zwei Bücher

Der Hei­li­ge Geist — Gaben, Werk, Wir­kun­gen Autor: Bene­dikt Peters Ver­lag: Beta­ni­en Ver­lag Sei­ten: 157 Preis: 7,90 Euro Down­load: http://www.betanien.de/Material/DerHeiligeGeist.pdf Schwer­punkt die­ses Buches sind die Gaben des Hei­li­gen Geis­tes. Der Autor geht auf vie­le Bibel­stel­len ein, zeigt Zusam­men­hän­ge auf und bie­tet ein Kom­pen­di­um zu die­sem umfang­rei­chen, kon­tro­ver­sen und oft ver­nach­läs­sig­tem The­ma. Beson­ders wert­voll fin­de ich den Anhang 1 über das Wesen und Wir­ken des Hei­li­gen Geis­tes im Johan­nes­evan­ge­li­um. Der hei­li­ge Geist Autor: Arthur W. Pink Ver­lag: RVB Sei­ten: 286 Preis: 12,10 Euro Der Autor A.W. Pink (1886−1952 Eng­land), der die Geburt der Pfingst­be­we­gung haut­nah mit­er­lebt hat, schreibt sein Buch meist ohne auf die Fehl­ent­wick­lun­gen sei­ner Zeit ein­zu­ge­hen. Sein Mot­to: Eine Irr­leh­re wird am effek­tivs­ten durch inten­si­ves Stu­di­um der Bibel bekämpft. Die ers­ten neu­en Kapi­tel legen die Grund­la­gen um das Wir­ken des Geis­tes recht zu ver­ste­hen. Sehr bei­ein­druck hat mich­wie Pink die Kon­ti­nui­tät zwi­schen dem Alten und Neu­en Tes­ta­ment her­aus­ge­ar­bei­tet hat. Die Kapi­tel 9 – 32 behan­deln das Werk des Hei­li­gen Geis­tes. Aus­führ­lich wird ins­be­son­de­re das Werk des Hei­li­gen Geis­tes bei der Wie­der­ge­burt beschrie­ben. Sel­ten habe ich eine so kla­re Dar­stel­lung der Erret­tung der Erwähl­ten gele­sen. Was Benedikt …