Alle Artikel mit dem Schlagwort: weekview

39 Gründe warum du deine Ziele nicht erreichst, 12 bemerkenswerte Ratschläge

Zu Beginn des Jah­res haben wir week­­view-Zei­t­­pla­­ner ver­lost. Die Teil­neh­mer soll­ten dazu eine von zwei Fra­gen beant­wor­ten: Wel­che drei Din­ge behin­dern dich am meis­ten beim Errei­chen dei­ner Zie­le? Oder: Wel­che drei Prin­zi­pien haben dir gehol­fen, dein Leben in den Griff zu bekom­men? Die Teil­nah­me hat unse­re Erwar­tun­gen über­trof­fen. Wir haben ehr­li­che und aus­sa­ge­kräf­ti­ge Ant­wor­ten erhal­ten. Inter­es­san­ter­wei­se beant­wor­te­ten die meis­ten die ers­te Fra­ge: Wel­che drei Din­ge behin­dern dich am meis­ten beim Errei­chen dei­ner Zie­le? Wie kommt es eigent­lich, dass wir so oft wis­sen, was wir zu ändern haben? Und doch schei­tert es oft an der Umset­zung. Aus den Ant­wor­ten in den Kom­men­ta­ren habe ich eine Lis­te zusam­men­ge­stellt. Zusam­men­ge­fasst bin ich auf 40 Grün­de gekom­men, die beim Errei­chen der Zie­le im Weg ste­hen. Lies die 40 Grün­de auf­merk­sam durch und du wirst dich dar­in bestimmt schnell wie­der­fin­den. Damit du in die­sem Jahr mehr Erfolg hast, bekommst du am Ende des Arti­kels einen Rabatt­code für einen hoch­wer­ti­gen week­­view-Zei­t­­pla­­ner. So steht einer effek­ti­ven Zeit­pla­nung nichts mehr im Weg.

Verlosung: 3x A5-Noblesse weekview-Kalender 2015 *BEENDET*

UPDATE: Die Gewin­ner ste­hen fest und wur­den per E‑Mail benach­rich­tigt: Andre­as, Andre­as und Phil­ipp Kel­ler. Herz­li­chen Glück­wunsch! Zeit ist kost­bar! Des­we­gen sol­len wir die Zeit aus­kau­fen (Eph 5,16). Und das geht am Bes­ten mit einem struk­tu­rier­ten Wochen­ab­lauf. Wer jetzt noch kei­nen pas­sen­den Ter­­min-Pla­­ner für 2015 gefun­den hat, bekommt hier die Chan­ce, einen von ins­ge­samt drei hoch­wer­ti­gen Kalen­der von week­view zu gewin­nen. Mit die­sem Pla­ner bekommst du nicht nur einen typi­schen Ter­min­ka­len­der, den es in jedem Super­markt zu kau­fen gibt. Mit einem week­­view-Kalen­­der lernst du, dei­ne Zeit aus­zu­kau­fen. Wenn du das week­­view-Kon­­zept ver­in­ner­licht hast, wirst du ein wert­vol­les Werk­zeug für das gan­ze Leben immer parat haben. Wir ver­lo­sen den A5-Timer „Nobles­se“ 2015. Es ist das Flagg­schiff von week­view und kos­tet im Han­del 22,80 Eur. Die wich­tigs­ten Daten auf einen Blick sind: Pri­o­­ri­­täts-ori­en­­tier­­te Wochen­pla­nung mit dem weekview®-Zeitplansystem Wochen­prio­ri­tä­ten — Tages-Auf­­­ga­­ben und Ter­mi­ne, prak­ti­sche Jah­res­über­sich­ten, 20 selbst­de­fi­nier­ba­re Lis­ten Wochen­an­dacht und pro Tag ein Bibel­vers Inno­va­ti­ves Design, hoch­wer­ti­ges Mate­ri­al, edles Kunst­le­der, abge­run­de­te Ecken, 2 Lese­bän­der Teilnahmebedingungen:

Mit weekview-Kalendern das Jahr 2015 planen

Seit 2011 emp­feh­len wir hier week­­view-Kalen­­der. Das Jahr 2015 hat bereits begon­nen, aber es ist noch nicht zu spät, mit einem bewähr­ten Pla­ner von week­view zu begin­nen. Das Sor­ti­ment ist gewach­sen und das Kon­zept opti­miert. Ganz neu ist der week­view com­pact note 2015. Den fol­gen­den Arti­kel ver­öf­fent­li­chen wir mit freund­li­cher Geneh­mi­gung von week­view. Zuerst wird das week­view Kon­zept erläu­tert und danach erfährt man etwas über die Zie­le von week­view und lernt das Team ken­nen. Gibt es so etwas, wie ein bibli­sches Lebens- und Zeit­ma­nage­ment? Gibt uns die Hei­li­ge Schrift Prin­zi­pi­en und Richt­li­ni­en, die in das pro­fes­sio­nel­le Zei­t­­ma­­na­ge­­ment-Busi­­ness hin­ein­wir­ken? week­view ist ein Zeit­ma­nage­ment­kon­zept, das ein uraltes Prin­zip, die bibli­sche 7‑Ta­­ge-Woche, in den Mit­tel­punkt stellt. Der zün­den­de Gedan­ke kam wäh­rend einer Vor­trags­rei­he über Gene­sis 1. Dort wird berich­tet, wie Gott die Erde in sechs Tagen erschuf und am 7. Tag ruh­te. Plötz­lich war klar: Wenn das die Wahr­heit ist, dann muss sie sich auch in unse­rem Leben als funk­tio­nie­rend erwei­sen, dann ist die 7‑Ta­­ge-Woche ein ent­schei­den­der Schlüs­sel für effek­ti­ves Zeit­ma­nage­ment: Sechs Tage arbei­ten – ziel­ge­rich­tet und intensiv …

Erfahrungsbericht zum weekview-Jahresplaner

Das neue Jahr ist schon über einen Monat alt, aber viel­leicht sucht jemand noch einen guten Jah­res­pla­ner für die nächs­ten elf Mona­te. Wenn das so ist, dann emp­feh­le ich, den Erfah­rungs­be­richt von Vik­tor Jan­ke zu lesen. Er hat im ver­gan­ge­nen Jahr einen Zeit­pla­ner von week­view ver­wen­det und scheint zufrie­den zu sein. Zum Erfah­rungs­be­richt: www.lgvgh.de.

NIMM UND LIES verlost weekview-Kalender — September 2012 *BEENDET*

UPDATE: Die Gewin­ner ste­hen fest und wer­den im Lau­fe des Tages per E‑Mail benach­rich­tigt: Kon­stan­tin, Sebas­ti­an, Bea, Maria, Tho­mas Alte­vogt, Vik­tor Jan­ke, Chris­toph, Tho­mas, Rein­hold, Edu­ard. Herz­li­chen Glück­wunsch!!!   Gut zwei Drit­tel des Jah­res 2012 sind mitt­ler­wei­le hin­ter uns. Die ers­ten Ter­mi­ne für 2013 ste­hen sicher auch schon fest. Es wird Zeit für einen neu­en Ter­min­ka­len­der für das kom­men­de Jahr. Wie wäre es mit einem Zeit­pla­ner von week­view? Anfang die­ses Jah­res haben wir hier im Blog eini­ge Pla­ner für 2012 ver­lo­sen kön­nen und haben dabei eine hohe Reso­nanz ver­spürt. Umso mehr freu­en wir uns, jetzt schon Kalen­der für 2013 an unse­re Leser zu ver­ge­ben. Für alle, die das Kon­zept von week­view und deren Zie­le nicht ken­nen, hier eini­ge Infos: 1. Zeit­plan­sys­tem Das week­­view-Kon­­zept hilft dir, kurz- und lang­fris­ti­ge Zie­le zu for­mu­lie­ren und zu errei­chen. Die Gestal­tung des Pla­ners unter­stützt nicht nur beim Zeit-Mana­ge­­ment, son­dern auch beim Zie­­le-Mana­ge­­ment. Und nicht nur Mana­ger und Leu­te mit über­durch­schnitt­lich vie­len Ter­mi­nen brau­chen week­view. Aus­zu­bil­den­de, Stu­den­ten, Haus­frau­en, Mit­ar­bei­ter in der Gemein­de — für alle eig­net sich ein week­­view-Kalen­­der. Denn mit week­view bekommt man mehr als nur einen Zeitplaner …

weekview-Kalender Feedback

Zwei Mona­te sind ver­gan­gen, seit­dem wir hier im Blog eini­ge week­­view-Kalen­­der ver­los­ten. In die­ser Zeit konn­ten alle Gewin­ner den Kalen­der aus­führ­lich tes­ten. Ich möch­te an eine der Bedin­gun­gen der Ver­lo­sun­gen erin­nern: „In der 17. Kalen­der­wo­che wün­schen wir uns von jedem Gewin­ner ein ehr­li­ches Feed­back zum Kalen­der. Nur so kön­nen die­se Kalen­der noch bes­ser wer­den.“ Die 18. Kalen­der­wo­che ist bereits ange­bro­chen. Wir soll­ten uns also beei­len. Es wäre nicht nur fair son­dern auch für den Her­aus­ge­ber extrem hilf­reich, wenn die Nut­zer die­ses recht neu­en Kalen­ders ein Feed­back abge­ben wür­den. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen sich auch alle, die den Kalen­der gekauft und getes­tet haben betei­li­gen. Es gibt zwei Mög­lich­kei­ten sei­ne Mei­nung und Erfah­rung zum Kalen­der zu äußern. 1. Hin­ter­las­se am Ende des Arti­kels einen Kom­men­tar. Der Her­aus­ge­ber und auch unse­re Leser kön­nen sich ein bes­se­res Bild von die­sem Pro­dukt machen. 2. Benut­ze die Fee­d­­back-Kar­­te in dei­nem Kalen­der. Jeder Ein­sen­der der Kar­te erhält als Dan­ke­schön einen 1GB-USB-Stick. So viel ist das Feed­back dem Her­aus­ge­ber wert. Und wer weiß, viel­leicht wird dein Ver­bes­se­rungs­vor­schlag nächs­tes Jahr umge­setzt und du kannst davon die …

Leder-Hüllen für Bücher

Bücher in Leder-Hül­­len oder in Leder-Optik sehen nicht nur gut aus, son­dern schüt­zen auch das wert­vol­le Gut. Mei­ne Lieb­lings­fa­be für ist ganz klar braun. Auf den Fotos sieht man mei­ne klei­ne Samm­lung. Was ver­birgt sich hin­ter den Hül­len? Ich lis­te von unten nach oben auf: Pre­digt­map­pe A5, Aus­füh­rung in Rusti­ca mit 2‑Ring Mecha­nik (Kalos, 34 Euro) Varia­ble Lese­hül­le, Kunst­le­der, bis 22,5cm Buch­hö­he (Kalos, 19 Euro) Das Leben im Blick 2012, week­­view-Kalen­­der in der Aus­füh­rung „Nobles­se“ (week­view, 20 Euro) Elber­­fel­­der-Bibel 2003, Taschen­aus­ga­be in Kunst­le­der mit Reiß­ver­schluss und Gold­schnitt (CSV, 40 Euro) Kind­le Touch von Ama­zon mit Leder­hül­le (Ama­zon Kind­le, 130 Euro (in Deutsch­land noch nicht lie­fer­bar) / Case­crown, 4 Euro)

NIMM UND LIES Verlosung — Februar 2012 *BEENDET*

Wir haben schon Mit­te Febru­ar über­schrit­ten und die monat­li­che Ver­lo­sung hat noch nicht begon­nen. Aber das wer­den wir gleich nach­ho­len. Die­ses Mal haben wir weit mehr Exem­pla­re eines Buches zu ver­lo­sen als sonst üblich. Freund­li­cher­wei­se haben wir von week­view eine schö­ne Zahl Zeit­pla­ner gestif­tet bekom­men, die wir an die Leser des Blogs ver­lo­sen möch­ten. Das heißt kon­kret, dass ihr einen von zehn hoch­wer­ti­gen Zeit­pla­nern gewin­nen könnt.

Christliche Verlage im „Facebook-Ranking“ 112

Im Namen aller Blog­ger auf NIMM UND LIES (also Eddi, Eugen und mir) wün­sche ich allen Lesern die­ses Blogs Got­tes guten Segen im gera­de ange­bro­che­nen Jahr 2012. Dan­ke sagen wir euch allen für euer Inter­es­se und freu­en uns auf eure Mei­nun­gen und Anre­gun­gen, die ihr uns ent­we­der über das Kon­­takt-Feld oder über die Kom­­men­­tar-Fun­k­­ti­on mit­tei­len könnt. Das neue Jahr beginnt mit dem aktua­li­sier­ten Face­­book-Ran­­king. Ganz neu dabei sind vier Ver­la­ge. Ver­lag Linea — Bücher „vom Weg des Glau­bens“ erschei­nen bei Ver­lag Linea. In einem Inter­view gab uns Ver­lags­lei­ter Mathi­as Schnür­le bereits einen Ein­blick in die noch jun­ge Ver­lags­ar­beit. LUQS Ver­lag — Als 30. Ver­lag im Ran­king begrü­ße ich den 2007 gegrün­de­ten LUQS Ver­lag. Der Ver­lag ist bis­her „ins­be­son­de­re durch Bücher und Mate­ria­li­en aus der FIRE­­PRO­OF-Rei­he“ auf­ge­fal­len. KEB Öster­reich — KEB (Kin­­der-Evan­­ge­­li­­sa­­ti­ons-Bewe­­gung) ist zuver­läs­si­ger Her­aus­ge­ber von wert­vol­lem Mate­ri­al für die evan­ge­lis­ti­sche Arbeit unter Kin­dern. Der öster­rei­chi­sche Zweig hat eine Sei­te auf Face­book. Ase­ba Deutsch­land — Auf ähn­li­chem Gebiet arbei­tet das Werk „Ase­ba“. Frü­her lag der Schwer­punkt im Ver­leih von evan­ge­lis­ti­schen Geschich­ten auf Dia. Nun ist aber bereits die vier­te DVD mit bibli­schen Geschich­ten und Lebensbildern …

Weekview – Zeitplaner mit neuem Konzept

Mit den Zeit­pla­nern ist das so eine Sache. Es gibt ein rie­si­ges und unüber­schau­ba­res Ange­bot. Jeder Pla­ner hat sei­ne Vor- und Nach­tei­le. Preis­lich ist für jeden etwas zu haben. Bis jetzt habe ich jedes Jahr einen ande­ren gekauft. Mei­ne Ansprü­che sind dabei nicht hoch gewe­sen. Klein muss der Pla­ner sein, die übli­chen Infor­ma­tio­nen wie Fei­er­ta­ge, Feri­en­ta­ge und so wei­ter beinhal­ten. Aber jetzt weiß ich, wel­chen Zeit­pla­ner ich im nächs­ten Jahr gebrau­chen wer­de. Mir ist da näm­lich ein Wer­be­pro­spekt von Week­view in die Hän­de gefal­len. Week­view ist kein Ver­lag, son­dern eine Mar­ke vom Ver­lag SoulBooks.de in Mün­chen. Nun denn, ich sah den Pro­spekt, fand eini­ge Ver­sio­nen vom Zeit­pla­ner auf www.leseplatz.de und bestell­te zuerst mal die güns­ti­ge Star­­ter-Ver­­­si­on zum Test. Die Zeit­pla­ner gibt es näm­lich in ver­schie­de­nen For­ma­ten und Aus­füh­run­gen, so dass wohl jeder hier etwas Anspre­chen­des fin­den kann.