Alle Artikel in: Buch zur Woche

Wie dein Smartphone dich verändert

Ein Abend ohne Social Media

Das macht gar nichts. Ein Abend ohne Social Media ist wirk­lich ver­kraft­bar. Heu­te Abend, am 4. Okto­ber 2021 gegen 17.30 Uhr, sind drei gro­ße Social Media Platt­for­men aus dem Inter­net ver­schwun­den. Ver­mut­lich liegt ein tech­ni­scher Feh­ler vor. Die Auf­re­gung ist groß. Und ich als Infor­ma­ti­ker kann mir gut vor­stel­len, wel­che Atmo­sphä­re gera­de im Face­­book-Unter­­neh­­men herrscht. Doch die Tech­ni­ker wer­den es wie­der zum Lau­fen bekom­men. Aber es geht heu­te Abend um dich! Es ist nicht nötig, nach alter­na­ti­ven Platt­for­men zu suchen. Wen­de dich den wirk­li­chen wich­ti­gen Din­gen des Lebens zu. Davon gibt es unzäh­li­ge. Ich mache dir einen Vor­schlag. Nimm doch wie­der mal ein Buch zur Hand. So wie damals. Frü­her, als dein Smart­pho­ne dich noch nicht beherrsch­te. Wer Bücher liebt, der weiß, wovon ich rede. Es war eine schö­ne Zeit. Und die kann es heu­te auch wie­der wer­den. Auch wenn mor­gen die Welt wie­der in Ord­nung ist und die Tech­nik wie­der wie gewohnt funk­tio­niert. Mache es dir ab heu­te zur Gewohn­heit und nimm ein Buch in die Hand. Für heu­te Abend gebe ich dir zwei Empfehlungen. …

Zwei Weihnachtsbeigaben

In jeden Weih­nachts­ge­schenk ist noch Platz für die­se zwei wert­vol­le Bei­ga­ben. Es gibt vie­le Mög­lich­kei­ten zu Weih­nach­ten, Men­schen mit der bes­ten Bot­schaft der Welt zu errei­chen. Was vor über 2000 Jah­ren in Beth­le­hem geschah, ist The­ma des Hör­bu­ches und Ver­teil­hef­tes. John F. MacAr­thur Gott in einer Krip­pe (Audio-Hör­­buch) Evan­ge­lis­ti­sche Ver­teil­kar­te Die CD ist erhält­lich beim her­aus­ge­ben­den Ver­lag Voice of Hope oder bei cbuch.de. Der König in der Krip­pe Weih­nach­ten, Jesus und die Ret­tung der Welt Evan­ge­lis­ti­sches Gruß­heft zu Weih­nach­ten Die­ses Heft ist beim Beta­ni­en Ver­lag erschie­nen und erhält­lich auf cbuch.de.

Bücher, die den Schlaf versüßen

Es gibt wie­der eine deut­sche Neu­erschei­nung von John Piper. In Schmeckt und seht — Got­tes Über­le­gen­heit in allen Lebens­la­gen genie­ßen führt Piper den Leser in die Nähe Got­tes. Nicht nur kampf­mü­de Gläu­bi­ge fin­den dar­in Ermu­ti­gung, Hil­fe und Weg­wei­sung im Auf­schau­en auf den leben­di­gen Gott. Ich habe das Buch noch nicht gele­sen. Aber das Vor­wort hat mich sofort ange­spro­chen. Dar­in erklärt Piper, war­um er das Buch geschrie­ben hat. Gleich­zei­tig gibt er wohl den wich­tigs­ten Grund an, war­um wir gute Bücher lie­ben und lesen: Die bes­ten Schrei­ber erhö­hen unse­ren Genuss an der Bibel und unse­re Freu­de an Gott selbst. Die­sen Anspruch hat John Piper an sein eige­nes Buch. Die­sen Anspruch soll­te jeder christ­li­che Autor haben. Auch wir Leser kön­nen unse­ren Lese­ge­schmack und unse­re Aus­wahl an die­sem Anspruch tes­ten. Hier ist das Vor­wort in vol­ler Län­ge: John Cot­ton – ein Pas­tor aus Bos­ton, der 1652 starb – hat­te einen geist­li­chen Geschmack, der dem Durch­schnitts­men­schen heu­te unver­ständ­lich ist. Im Alter wur­de er ein­mal gefragt, war­um er bis spät in die Nacht hin­ein las. »Weil ich mei­nen Mund ger­ne mit einer Por­ti­on Cal­vin ver­sü­ße, ehe …

Buch der Woche: Landeskirche ohne Gott

Olaf Lat­zel erhitzt die Gemü­ter. Es geht die­ses Mal weder um Steu­er­hin­ter­zie­hung, noch um Bestechungs­gel­der, noch um einen unmo­ra­li­schen Skan­dal. Pfar­rer Olaf Lat­zel pre­digt und die Welt spricht dar­über. Eigent­lich könn­te sich ein Pfar­rer freu­en, wenn sei­ne Pre­digt eine brei­te Zuhö­rer­schaft hat und auf eine Reso­nanz stößt. Doch mit so viel Gegen­wind und gleich­zei­tig mas­sen­haf­ten Soli­da­ri­täts­be­kun­dun­gen hat er wohl nicht gerech­net. Im Dis­­to­­mos-Blog sind eini­ge Reak­tio­nen gesam­melt. Ich möch­te die Pre­digt hier nicht bewer­ten. Ich muss­te bei all die­sen Reak­tio­nen an ein Buch den­ken, des­sen Inhalt alle Chris­ten mit erhit­zen Gemü­tern lesen soll­ten. Wolf­gang Rüh­le war vie­le Jah­re akti­ves Mit­glied der Ev.-Luth. Lan­des­kir­che Sach­sens. In den letz­ten Jah­ren führ­te er „eine inten­si­ve Aus­ein­an­der­set­zung um eine Kir­che, in der die gesam­te Bibel als Got­tes Wort“ gel­ten soll­te. In sei­nem Buch Lan­des­kir­che ohne Gott — Die Ergeb­nis­se eines Kir­chen­kamp­fes berich­tet er über sei­ne Erfah­run­gen und Erkennt­nis­se. Das Ergeb­nis fast er kurz und knapp zusam­men: „Raus aus der Kir­che, die kei­ne mehr ist!“ Das mag den ein oder ande­ren über­ra­schen. Gilt die­ser Rat­schlag auch für die bibel­gläu­bi­gen Mit­glie­der in der Kirche …

Buch zur Woche: Der Kurzkommentar zum NT

Kapi­tel für Kapi­tel geht der Autor durch jedes Buch des Neu­en Tes­ta­ments und zeigt wich­ti­ge Gedan­ken und Struk­tu­ren auf. Die­ser Kurz­kom­men­tar hilft beson­ders jun­gen Chris­ten, grund­le­gen­de Aus­sa­gen der Bibel zu ent­de­cken und auf das eige­ne Leben anzu­wen­den. Ein idea­ler Beglei­ter für die täg­li­che Bibel­le­se. Jedes Buch des NT wird knapp und trotz­dem aus­führ­lich vor­ge­stellt und erklärt. Der Kurz­kom­men­tar besteht aus kur­zen Bemer­kun­gen zu jedem grö­ße­ren Text­ab­schnitt im Neu­en Tes­ta­ment. Das For­mat ist mit 11 x 16,5 cm rela­tiv klein und ist daher für die täg­li­che Nut­zung recht prak­tisch.  Bei CV Dil­len­burg erschie­nen. Auch bei cbuch für 9,90 EUR erhältlich.

Buch zur Woche: Die Fakten des Glaubens

Josh McDo­well stellt hier kom­pri­miert Fak­ten und Aus­sa­gen zusam­men, die die Bibel als Got­tes inspi­rier­tes Wort bestä­ti­gen. Damit gibt er Argu­men­te an die Hand, die Chris­ten in der Dis­kus­si­on mit Nicht­chris­ten unter­stüt­zen. In vier Tei­len erhält der Leser zahl­rei­che Detail­in­for­ma­tio­nen zur Hei­li­gen Schrift, zu Jesus Chris­tus, zur Bibel­kri­tik und zum christ­li­chen Welt­bild in Gegen­über­stel­lung mit ande­ren Welt­an­schau­un­gen. Ein her­vor­ra­gend recher­chier­tes Buch für alle, die mehr Wis­sen und Infor­ma­tio­nen über die Bibel und den christ­li­chen Glau­ben suchen. Unse­re Buch­emp­feh­lung zur Woche ist bei CLV/SCM Häns­s­ler erschie­nen und jetzt zum Schnäp­p­chen-Preis von 7,95 EUR erhält­lich. Bild- und Text­quel­le: www.clv.de

Buch zur Woche: Das Evangelium nach Lukas

Ein klei­ner Hin­weis zur Mit­te der Woche. Von David Goo­ding ist ein neu­er Bibel­kom­men­tar zum Lukas-Evan­­ge­­li­um erschie­nen. Dass sich Lukas als bril­lan­ter His­to­ri­ker erwie­sen hat, dürf­te vie­len Bibel­le­sern bekannt sein. Weni­ger bekannt scheint jedoch, dass Lukas im gleich­na­mi­gen Evan­ge­li­um his­to­ri­sche Genau­ig­keit mit einem damals übli­chen Stil­mit­tel – der lite­ra­ri­schen Sym­me­trie – ver­bun­den hat. David Goo­ding, eme­ri­tier­ter Pro­fes­sor für neu­tes­ta­ment­li­ches Grie­chisch, weist im vor­lie­gen­den Stan­dard­werk über­zeu­gend nach, dass Lukas bei sei­ner Aus­wahl des Stof­fes erstaun­lich sys­te­ma­tisch vor­ging, und begrün­det auch, war­um er sich die­ses Stil­mit­tels der Sym­me­trie bedien­te. Die­ser Kom­men­tar der beson­de­ren Art legt den Schwer­punkt auf Jesus als den Sohn des Men­schen und sein Vor­bild in den ver­schie­de­nen Facet­ten. Wert­vol­le und auf­schluss­rei­che Hin­­ter­­grund-Infor­­ma­­ti­o­­nen erleich­tern das Ver­ständ­nis. Sowohl der lehr­mä­ßi­ge Gehalt als auch die Umset­zung in die Pra­xis wer­den berück­sich­tigt, wäh­rend auf Spe­ku­la­tio­nen ver­zich­tet wird. Ein Werk, das Freu­de dar­an weckt, im Wort Got­tes auf Ent­de­ckungs­rei­se zu gehen …  Das Buch kos­tet 16,90 EUR und ist bei CLV erschie­nen. Erhält­lich auch bei cbuch. Hier gibt es eini­ge nütz­li­che Innen­an­sich­ten des Buches. Bild und Text: www.clv.de

Buch zur Woche: Einfach köstlich Spezial

Wahr­schein­lich gehört die Koch­­buch-Rei­he „Ein­fach köst­lich“ zu den erfolg­reichs­ten Koch­bü­chern auf dem christ­li­chen Buch­markt. Band 1 erschien in der Erst­auf­la­ge noch in schwarz-weiß, mit eini­gen bei­na­he mikro­sko­pisch klei­nen Bild­chen der Gerich­te. Von Band zu Band haben sich die Macher von „Ein­fach köst­lich“ gestei­gert und haben jetzt kurz vor Weih­nach­ten den 5. Band her­aus­ge­ge­ben. Mei­nes Erach­tens falsch ist der Unter­ti­tel des Koch­buchs. Wie­so ist es der 5. Band der Fein­­schme­­cker-Edi­­ti­on? Ist das „Spe­zi­el­le“ und „Erst­ma­li­ge“ an die­sem Buch nicht gera­de, dass es eine „Fein­­schme­­cker-Edi­­ti­on“ ist? Rich­tig müss­te es wohl lau­ten: „Ein­fach köst­lich Spe­zi­al — Band 5 — Fein­­schme­­cker-Edi­­ti­on“. Aber die­ser klei­ne Schön­heits­feh­ler wird den Appe­tit sicher nicht stö­ren. Soll­test du auf der Suche nach einem sät­ti­gen­dem Geschenk zum Fest sein, dann kannst du mit „Ein­fach köst­lich Spe­zi­al“ fün­dig wer­den… Die­ses Koch­buch wer­den Sie in Ihrer Küche garan­tiert immer in Reich­wei­te haben. Über­ra­schen Sie Fami­lie und Freun­de mit bril­lan­ten Fein­­schme­­cker-Spe­­zia­­li­­tä­­ten! Unkom­pli­zier­te Rezep­te und markt­üb­li­che Zuta­ten schen­ken rech­tes Gelin­gen beim Zube­rei­ten der Spei­sen. In unse­rer Rei­he ‚Ein­fach köst­lich‘ emp­fiehlt der Chef­koch eines deut­schen 4‑S­­ter­­ne-Hotels über ein­hun­dert Gerich­te. Er ist ein wah­rer Gour­met und …

Bücher zur Woche: Geistlich wachsen

Wäh­rend sich jetzt im Herbst die Natur auf den Win­ter­schlaf vor­be­rei­tet, darf unser Wachs­tum im Glau­ben nicht ste­hen­blei­ben oder ruhen. Das viel­leicht bes­te Mit­tel gegen die Herbst­de­pres­sio­nen und einen geist­li­chen Win­ter­schlaf ist ein gutes Buch, das erfreut und geist­li­chen Wachs­tum för­dert. Ich möch­te gleich drei Bücher zur Woche vor­stel­len. Damit für jeden Lese­typ auch etwas dabei ist.

Buch zur Woche: Gottes zuverlässige Urkunde

Eine Soft­ware 2.0 ist eine über­ar­bei­te­te und wei­ter­ent­wi­ckel­te Ver­si­on einer Soft­ware 1.0. Die alte Soft­ware hat dann ihren Dienst getan und ist bald nur noch Geschich­te. So könn­te man mei­nen, das Neue Tes­ta­ment wäre eine Revi­die­rung des Alten Tes­ta­ments. Das Neue Tes­ta­ment wür­de das Alte Tes­ta­ment erset­zen. Bibel­le­ser wis­sen jedoch, dass das mit­nich­ten der Fall ist. Rudolf Möckel zeigt in der Neu­auf­la­ge des Buches „Got­tes zuver­läs­si­ge Urkun­de“ auf, was jeder (zumin­dest Christ) über die Glaub­wür­dig­keit des Alten Tes­ta­ments wis­sen soll­te. Der Autor legt die Glaub­wür­dig­keit des Alten Tes­ta­ments dar. Er beschreibt die Ent­ste­hung des AT, gibt auf­schluss­rei­che Ein­bli­cke in die Geschich­te Got­tes mit sei­nem Volk Isra­el und einen Über­blick über den Auf­bau und Zusam­men­hang der alt­tes­ta­ment­li­chen Bücher. Das Buch ist in Koope­ra­ti­on von der Christ­li­chen Ver­lags­ge­sell­schaft mbH und Bibel­bund e.V. erschie­nen. Das Taschen­buch hat 224 Sei­ten und macht 7,90 EUR. Bei www.cb-buchshop.de oder www.cbuch.de zu haben.