Alle Artikel mit dem Schlagwort: Joel R. Beeke

Zehn Fragen an Joel Beeke

Unsere Interviews führen wir in der Regel per E-Mail. Das hat verständlicher Weise nicht den Charme eines persönlichen Gesprächs. Vieles hätte ich dafür gegeben, dieses Interview mit Joel Beeke live und in Farbe führen zu können. 2013 war er einer der Redner auf der Heidelberger Konferenz. Damals konte ich leider nicht teilnehmen. Joel Beeke wird vielen im deutschsprachigen Raum durch die Kinderbuchserie Auf Fels gebaut aus dem Betanien Verlag bekannt sein. Zu diesem Büchern habe ich bereits ein aufschlussreiches Interview mit ihm geführt. Mir ist nicht bekannt, dass weitere Übersetzungen seiner Bücher in irgendeinem deutschen Verlag geplant sind. Das sollte sich ändern. Joel Beeke hat eine erstaunliche Menge an Büchern geschrieben. Er ist Autor, Co-Autor und Herausgeber von 70 Büchern und hat 2000 Artikeln zu diversen Themen verfasst. Als Puritaner-Experte schöpft er aus einem riesigen Fundus an Erkenntnissen und Erfahungen der Puritaner und verknüft sie mit den Herausforderungen der gegenwärtigen Zeit. Mein Lieblingsbuch von Joel Beeke ist sein Monumetalwerk A Puritan Theology: Doctrine for Life. Wenn ich darin lese, merke ich, welch einen reichen Schatz …

Buchgeschenke zu Weihnachten und Adventsangebote

Welches Buch verschenkst du zu Weihnachten? Bücher zu schenken, ist sehr beliebt. Doch mir fällt die passende Wahl oft schwer. Dafür muss man die Person gut kennen und möglichst das Buch auch vorher selbst gelesen haben. Beides kann uns keiner abnehmen. Der Betanien Verlag hat in seinem  Shop Geschenkideen für verschiedene Zielgruppen zusammengestellt. Das könnte bei der Auswahl von Büchern und anderen Medien helfen. Als besonderes Highlight sind die alljährlichen wöchentlich wechselnden Adventsangebote bei cbuch.de. Einige ausgewählte Artikel werden zum Teil stark reduziert angeboten. Der Wechsel findet immer freitags oder im Laufe des samstags statt. Wer also noch heute vorbeischaut, hat die Chance günstige Weihnachtsgeschenke zu erwerben. Drei Bücher möchte ich hervorheben:

Wie Gott durch eine Schneewehe rettete

Wie Gott durch eine Schneewehe rettete von Joel R. Beeke und Diana Kleyn ist der dritte Band der Buchreihe Auf Fels gebaut. Dieser Band enthält eine Sammlung verschiedener Andachtsgeschichten und ist in zwei Themenbereiche gegliedert: Der 1. Teil heißt „Dramatische Rettungsaktionen“ und der 2. Teil „Gott ehren“. Die Autoren geben am Anfang des Buches eine Erklärung ab, wie man das Buch am besten verwenden sollte, was für Eltern oder auch Kindergruppenleiter bei der Auswahl einer geeigneten Andachtsgeschichte sicher hilfreich ist. Außerdem sind die Geschichten in kurze, mittlere und lange Geschichten aufgeteilt und entsprechend gekennzeichnet. An jede Geschichte schließen sich eine Frage und eine passende Bibelstelle an, was den Einstieg in ein Gespräch mit den Kindern erleichtert. Außerdem hilft es, die gelesenen Geschichten, die teilweise doch recht weit vom Alltag der heutigen Kinder entfernt sind, auf ihr eigenes Leben anzuwenden. Dadurch bleiben sie nicht einfach interessante Begebenheiten, die vor langer Zeit passiert sind und nichts mehr mit uns zu tun haben. Vielmehr helfen die Fragen und Denkanstöße den Kindern wichtige geistliche Wahrheiten zu begreifen.

Auf Fels gebaut 5: Roberts Rache

Lieblingsgeschichten – wer hat sie nicht? Ich habe Joel R. Beeke gefragt, was seine Lieblingsgeschichte in den Büchern Auf Fels gebaut ist. Mit freundlicher Genehmigung des Betanien Verlages veröffentlichen wir hier die Geschichte Roberts Rache aus Band 5: Wie Gott zur Rettung einen Hund schickte. Weitere Informationen zu dem Buch findest Du am Ende der Geschichte. Robert hörte, wie seine Lehrerin den Lernvers der Woche vorlas und eine Frage dazu stellte: »›Wenn nun dein Feind Hunger hat, so gib ihm zu essen; wenn er Durst hat, so gib ihm zu trinken! Denn wenn du das tust, wirst du glühende Kohlen auf seinen Kopf sammeln.‹ Dieser Text steht in Römer 12,20. Kann mir jemand sagen, was das bedeutet?« Bevor überhaupt jemand die Hand heben konnte, um zu antworten, ballte Robert die Faust und zischte: »Nein!« »Entschuldige, Robert«, sagte Mrs. Burns, »Verstehst du den Text nicht?« »Doch, ich verstehe ihn«, antwortete er hitzig, »aber was da steht, werde ich niemals tun!« »Komm doch nach der Stunde einmal zu mir, Robert. Vielleicht kannst du mir dann erklären, warum …

Joel R. Beeke: „Meine Lieblingsbeschäftigung mit meinen Kindern ist die Familienandacht.“

Der Betanien Verlag hat in den letzten Monaten die komplette Reihe Auf Fels gebaut als Buch und eBook veröffentlicht. Die fünf Bände enthalten wertvolle Geschichten für Kinder, die auf wahren Begebenheiten beruhen. Ich bin von diesen Büchern fasziniert und verwende sie gerne in unseren Familienandachten. Dem Autor Joel R. Beeke konnte ich einige Fragen zu dieser Serie stellen, die er mir gerne für NIMM UND LIES beantwortet hat. NIMM UND LIES: Erzählen Sie uns bitte etwas über Ihre Person, Ihre Familie, Hobbys und Ihre Lieblingsbeschäftigung mit Ihren Kindern. Joel R. Beeke: Ich bin Präsident des Puritan Reformed Theological Seminary in Grand Rapids, Michigan, und auch Pastor in der Heritage Reformed Church in Grand Rapids. Ich habe eine wundervolle Frau – sie heißt Mary – und drei wundervolle Kinder: Calvin, Esther und Lydia und eine wundervolle Adoptivtochter Laura. Meine Lieblingsbeschäftigung mit meinen Kindern ist die Familienandacht.

Wie Gott durch ein Gewitter wirkte

Das Buch ist das erste aus der Serie „Auf Fels gebaut“. Insgesamt gibt es fünf Bände in dieser Reihe. Bisher sind zwei erschienen, die anderen sollen im Laufe des Jahres folgen. Die Cover sind ansprechend gestaltet und zu fast jeder Geschichte gibt es ein passendes Bild. Die Geschichten aus dem ersten Buch haben die Schwerpunkte „Für Gott leben“ und „Der Wert der Heiligen Schrift“. Nach jeder Geschichte werden Fragen gestellt und passende Bibelstellen vorgeschlagen. Auf den ersten Seiten findet man eine kurze „Gebrauchsanweisung“ für die Verwendung des Buches. Der Aufbau ist sehr praktisch, es gibt ein zusätzliches Inhaltsverzeichnis, das kurze und längere Geschichten auf einen Blick erkennen lässt. Außerdem sind alle verwendeten Bibelstellen am Ende des Buches aufgeführt und helfen so, eine passende Geschichte für einen biblischen Text zu finden. Dort findet man auch Antworten auf die gestellten Fragen und Leseproben aus den weiteren Bänden.