Alle Artikel mit dem Schlagwort: Das Wesen Gottes

Der wahre Gott der Bibel

Die Bibel ist nicht Got­tes Auto­bio­gra­fie. Aber wer sie gründ­lich stu­diert, erfährt sehr viel über Gott, weil er nicht nur die Autoren der ein­zel­nen Bücher inspi­riert hat, son­dern weil er dar­in wört­lich zitiert wird. Ein lebens­lan­ges Stu­di­um die­ser Selb­stof­fen­ba­rung Got­tes reicht nicht aus, um ihn voll­kom­men zu erken­nen. Auch wenn die Erkennt­nis in der Regel mit den Jah­ren zunimmt, wird sie Stück­werk blei­ben. Vor mir liegt jetzt ein Buch über die­sen erha­be­nen Gott, von einem Autor der noch nicht ein­mal 30 Jah­re alt ist. Das fin­de ich mutig! Wie es dazu kam, dass Andre­as Münch ein Buch ver­öf­fent­licht, beschreibt er im Vor­wort fol­gen­der­ma­ßen: Alles fing damit an, dass ich mich als fri­scher Absol­vent einer Bibel­schu­le auf den voll­zei­ti­gen Mis­si­ons­dienst vor­be­rei­te­te. Und zwar muss­te ich zu mei­nem eige­nen Bestür­zen fest­stel­len, dass ich zwar in den letz­ten drei Jah­ren viel stu­diert hat­te, aber nicht in der Lage war, fun­da­men­ta­le bibli­sche Leh­ren (wie z. B. die Drei­ei­nig­keit) zu ver­ste­hen. […] Das alles ver­an­lass­te mich, die­ses The­ma der Eigen­schaf­ten Got­tes und ver­wand­te The­men näher und inten­si­ver zu stu­die­ren. Das Ergebnis …

Blognews 09/03/2012 — Bibel90, Buchprojekt, Neuerscheinungen bei 3L

Bibel90 — Eine ehr­gei­zi­ge und sinn­vol­le Akti­on star­tet am 1. April. Wer in 90 Tagen die Bibel durch­le­sen möch­te, darf sich die­ser Akti­on ger­ne anschlie­ßen. Wenn man 1 Stun­de pro Tag die Bibel liest, ist man in drei Mona­ten durch. Vor­bild für die­se Akti­on ist kein gerin­ge­rer als Georg Mül­ler — der Wai­sen­va­ter von Bris­tol. Die Sei­te und auch der Bibel­le­se­plan ist noch im Auf­bau. Aber bis zum Start soll­te alles voll­stän­dig sein. Das Wesen Got­tes oder: Der wah­re Gott der Bibel — Wenn man schon nicht Hand­wer­ker und auch nicht Geschäfts­mann sein kann, dann „wenigs­tens“ ein Autor. Andre­as hat über ein Jahr lang die Bibel­stun­de in sei­ner Gemein­de hal­ten kön­nen. The­ma war unter ande­rem „Das Wesen Got­tes“. In die­ser Zeit ent­stand ein umfang­rei­ches Manu­skript. Dar­aus soll jetzt sogar ein Buch wer­den. Der Beta­ni­en Ver­lag hat einer Zusam­men­ar­beit zuge­sagt. Ich bin gespannt. Das Inhalts­ver­zeich­nis und eine Lese­pro­be gibt es HIER. Neu­erschei­nun­gen bei 3L — Ver­mut­lich wird der 3L-Ver­­lag noch eini­ge Jah­re, wenn nicht sogar Jahr­zehn­te damit beschäf­tigt sein, die bes­ten Puri­­ta­­ner-Bücher her­aus­zu­ge­ben. Die­sen Früh­ling dür­fen wir uns auf zwei wert­vol­le Bücher von und über Richard Baxter …

Dorsett: Voller Leidenschaft für Gott — Das Leben von A.W. Tozer

Man kann sehr wohl behaup­ten, dass Aiden Wil­son Tozer zu den beein­dru­ckends­ten evan­ge­li­ka­len Per­sön­lich­kei­ten aus dem 20. Jahr­hun­dert gehört. Als ich mal in unse­rer ört­li­chen Buch­hand­lung stö­ber­te, viel mir ein Buch von ihm auf. Ich las ein paar Sei­ten und war von der schar­fen Denk­wei­se gefes­selt. Als dann die Bio­gra­fie erschien, nahm ich es gleich auf mei­ne men­ta­le Lese­lis­te. Der Autor Lyle W. Dor­sett hat mit allen Kin­dern von Tozer und vie­len Bekann­ten, Freun­den und ande­ren Zeit­ge­nos­sen im Vor­feld Inter­views geführt. Es ist nicht ver­wun­der­lich, dass dabei eine sehr per­sön­li­che Bio­gra­fie ent­stan­den ist. In den meis­ten Bio­gra­fien wird mit Kri­tik, oder bes­ser gesagt, mit der Nen­nung von Schwä­chen gespart. Oft ent­steht dabei ein ver­klär­tes und unwah­res Bild von Die­nern Got­tes. Hier jedoch ganz anders.