Medien
Kommentare 2

Logos 8 heute veröffentlicht

Heu­te wur­de das neue Logos 8 ver­öf­fent­licht. Noch nie war die Bibel­soft­ware von Logos so attrak­tiv für deutsch­spra­chi­ge Chris­ten wie mit Logos 8. Davon bin ich über­zeugt. Logos 8 hat eine neue Benut­zer­ober­flä­che, neue Tools und Hilfs­mit­tel und — das ist viel­leicht die bes­te Nach­richt — es gibt neue Pake­te, die für evan­ge­li­ka­le Chris­ten wirk­lich attrak­tiv und hilf­reich sind.

Logos 8 Start

Das kleins­te Paket ist für 110 Euro erhält­lich. Emp­feh­len wür­de ich aber Logos 8 Bron­ze für 310 Euro, denn das beinhal­tet neben zahl­rei­chen Funk­tio­nen auch unver­zicht­ba­re deut­sche Wer­ke. Hier ein Aus­zug:

  • His­to­risch Theo­lo­gi­sche Aus­le­gung (HTA) (13 Bän­de)
  • Edi­ti­on C Altes Tes­ta­ment (6 Bde.)
  • Elber­fel­der Bibel 2006
  • Schlach­ter­bi­bel 2000
  • Bibli­scher Kom­men­tar über das Alte Tes­ta­ment (Keil-Delitzsch) (15 Bde.)
  • Neu­er sprach­li­cher Schlüs­sel zum grie­chi­schen Neu­en Tes­ta­ment

Neu hin­zu­ge­kom­men ist das Pla­tin-Paket mit über 1200 Res­sour­cen. Der Inhalt und die Funk­tio­na­li­tät lässt das Herz des Exege­ten höher schla­gen. Die Inves­ti­ti­on will gut bedacht sein, wird sich aber über die Jah­re auf jeden Fall loh­nen. Eine Raten­zah­lung ist mög­lich. Die dar­in ent­hal­te­nen Wer­ke wür­den ein­zeln mehr als Zehn­tau­send Euro kos­ten. Digi­tal ist das Paket jetzt zum Ein­füh­rungs­preis von 1400 Euro erhält­lich.

Ich durf­te in den ver­gan­ge­nen Wochen Logos 8 tes­ten und bin fas­zi­niert über die Ver­än­de­run­gen und Erwei­te­run­gen. Logos hat es geschafft gleich­zei­tig die Com­pu­ter-Soft­ware und auch die mobi­len Apps auf den aktu­el­len Stand zu brin­gen. Geni­al ist das neue Logos im Web, dass sich mit jedem Brow­ser ähn­lich der Desk­top-Vari­an­te nut­zen lässt. Das hat bis­her noch kei­ne Bibel­soft­ware so geschafft.

Tat­säch­lich sind mit Logos 8 nicht nur die ent­hal­te­nen Wer­ke inter­es­sant, son­dern die­se in Kom­bi­na­ti­on mit den Funk­tio­nen und Tools. Das Mot­to der neu­en Ver­si­on lau­tet: „Ana­ly­sie­ren. Visua­li­sie­ren. Ver­ste­hen.“

Logos 8

In den nächs­ten Arti­keln wer­de ich hier mehr auf die­se drei Berei­che ein­ge­hen. Jetzt lade ich ein, auf der neu­en deut­schen Logos-Inter­net­sei­te zu stö­bern und den ers­ten Arti­kel zu Logos 8 auf dem deut­schen Logos-Blog zu lesen.

Und wer eng­lisch ver­steht und knapp zwei Stun­den Zeit hat, kann hier in das Launch-Video rein­schnup­pern.

Kategorie: Medien

von

NIMM UND LIES - dieser Aufforderung möchte ich selbst nachkommen und andere dazu motivieren und anleiten. NIMM UND LIES zuerst die Bibel und dann gute christliche Literatur. Denn beim Lesen lässt sich vortrefflich denken (nach Leo Tolstoi). Ich lebe mit meiner Frau und unseren vier Kindern in Baden-Württemberg.

2 Kommentare

  1. Sergej Pauli sagt

    Irgend­wie steht da „Video not avail­ab­le“ (und das zwei Stun­den lang :-D) ande­re Fra­ge, von Logos 8 wird es vor­erst kei­ne Gra­tis­ver­si­on geben, oder? und gibt es eine Deut­sche Bibel mit Inter­li­ne­ar-Funk­tio­ne­nen?

  2. Eduard Klassen sagt

    Das Video soll­te jetzt gehen. Dan­ke für den Hin­weis. Das Grund­ge­rüst von Logos ist immer kos­ten­los: https://www.logos.com/install

    Es gibt bis­her zwei Bibeln mit der Inter­li­ne­ar-Funk­ti­on: Schlach­ter 2000 und Luther 2017.

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.