Allgemein, Medien, Verlagswelt
Kommentare 1

10 Vorteile von eBooks

von Wilfried Plock

Wil­fried Plock hat zehn Vor­tei­le von eBooks im Ver­gleich mit dem klas­si­schen Buch gesam­melt und in der Zeit­schrift Gemein­de­grün­dung 2/2013 ver­öf­fent­licht.

      1. eBooks sind in der Her­stel­lung preis­wer­ter. Die Druck­kos­ten ent­fal­len; die Satz­kos­ten sind in der Regel gerin­ger und es fal­len kei­ne Lager­kos­ten an. Für den End­kun­den güns­ti­ger als ein gedruck­tes Buch.
      2. Es fal­len kei­ne Ver­sand­kos­ten an. Im In- und Aus­land kann jeder Inter­es­sier­te sein gewünsch­tes eBook her­un­ter­la­den.
      3. eBooks erfor­dern kei­nen Platz im Bücher­re­gal. Sie ver­stau­ben nicht und sind über­dies sehr umzugs­freund­lich.
      4. eBooks sind umwelt­freund­li­cher. Sie erfor­dern weder auf­wen­dig her­ge­stell­tes Papier noch sons­ti­ge Che­mi­ka­li­en etc. wie beim her­kömm­li­chen Druck­ver­fah­ren. eBooks scho­nen unse­re Res­sour­cen.
      5. eBooks sind digi­ta­li­siert. Daher kann man Inhal­te viel leich­ter kopie­ren und in ande­ren Doku­men­ten wei­ter­ver­ar­bei­ten.
      6. eBooks kön­nen gut archi­viert wer­den. Der Nut­zer erhält mit der Zeit eine eige­ne digi­ta­le Biblio­thek auf kleins­tem Raum. Er kann sie auf Rei­sen nut­zen.
      7. eBooks sind schnell und über­all erhält­lich. Kei­ne lan­gen Lie­fer­zei­ten, kei­ne Bin­dung an Laden­öff­nungs­zei­ten etc.
      8. eBooks wer­den nie „out of print“ sein. Bei gedruck­ten Büchern kommt es immer wie­der vor, dass sie vor­rüber­ge­hend oder dau­er­haft aus­ver­kauft sind. Nicht so bei eBooks.
      9. eBooks sind leicht zu lesen. Natür­lich ist es schön, ein Buch in der Hand zu hal­ten. Aber inzwi­schen gibt es schon sehr gute Lese­ge­rä­te, die das Lesen sehr ange­nehm machen. Die Schrift­grö­ße kann der Seh­fä­hig­keit mühe­los ange­passt wer­den.
      10. eBooks sind ein Medi­um der Zukunft. Wer die Gene­ra­ti­on der Smart­pho­ne- und Tablet-Nut­zer errei­chen will, wird um eBooks nicht her­um­kom­men. Ein eBoo­kRe­ader kann kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den, z.B. „calibre“ oder „Ado­be Digi­tal Edi­ti­ons“ unter www.chip.de.

Aus­ge­wähl­te christ­li­che eBooks sind im Shop ceBooks.de erhält­lich.

1 Kommentare

  1. Sergej Pauli sagt

    Die zehn Gebo­te der Ebooks :-), mir kom­men nur bücher ins Haus, sonst hat man ja gar nichts zu zei­gen und zu ver­er­ben. :-). Trotz­dem viel Erfolg für CeBooks

Hinterlasse einen Kommentar!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.