Biblische Lehre, Predigten
Schreibe einen Kommentar

Buchvorstellung: Seid heilig!

Der Schlüssel zum erfüllten Leben von J.C. Ryle

Seid-heilig-J-C-RyleBereits 1879 erschien dieses Buch, welches unsere Zeit mehr als nötig hat. Große Not herrscht überall über das Thema Heiligung, denn entweder wird Heiligung mit Rechtfertigung vermischt, so dass die Gläubigen in ihren Gewissen nie Ruhe finden, nie Freude an der Errettung, nie Sicherheit in Christus. Oder man schwelgt in trügerischer Selbstsicherheit: Man bräuchte Jesus eben nur als Retter anzunehmen, nicht aber als Herrn. Als Kinder Gottes würde uns Heiligung genauso zuteil werden, wie die Rechtfertigung.

Wiederum an anderen Stellen herrscht ein Missverständnis darüber, was Heiligung denn wirklich darstellt, und statt auf ein tugendsames christusähnliches Leben, werden  andere Schwerpunkte gelegt. Geschrieben als Antwort auf die entstehende Heiligungsbewegung Ende des 19. Jahrhunderts ist dieses Werk eines der großartigsten Bücher (neben der Bibel selbstverständlich), die ich je gelesen habe.  Der Autor gräbt tief, deckt sehr viele Bereiche des christlichen Lebens ab, zeigt viel Verständnis, vermeidet Polemik und bringt seine Thesen dennoch deutlich auf den Punkt. Vollkommen gerechtfertigt zählt J.I. Packer dieses Buch zu den fünf für ihn bedeutendsten.

Der Autor geht die Sache äußerst systematisch an. Das erste Kapitel behandelt das Thema „Sünde“. Ein ebenfalls heutzutage vernachlässigtes Thema, vor allem bei der Verkündigung:

Menschen werden nie zu Jesus kommen und bei Jesus bleiben und für Jesus leben, wenn sie nicht wirklich wissen, warum sie kommen sollen und was ihre Not ist. Die, die der  Geist zu Jesus zieht, sind solche, die der Geist von der Sünde überzeugt hat. Ohne wirklich der Sünde überführt worden zu sein, scheinen Menschen zu Jesus zu kommen und ihm für eine Zeit zu folgen, doch sie fallen bald ab und kehren zurück in die Welt. S.51

Heiligung ist von elementarer Wichtigkeit für jeden, der gerettet werden möchte:

Nach der Bibel gibt es drei Dinge, die für jeden Menschen, der sich Christ nennt, zu seinem Heil absolut notwendig sind. Diese drei sind Rechtfertigung, Wiedergeburt und Heiligung. Alle drei treffen bei jedem Kind Gottes zusammen: Es ist wiedergeboren, gerechtfertigt und geheiligt. S.57

J.C. Ryle im Studierzimmer

Was mir an diesem Buch besonders gut gefällt, ist die vollständige Darstellung dieses Themas. Alle Themen die zum geistlichen Wachstum gehören werden angesprochen, so wie die Kosten, die entstehen, wenn man ein wahrer Christ sein will, der Kampf des wahren Christentums, das Wesen der Heiligkeit. Dabei, wie schon erwähnt, gelingen dem Autor tiefe Betrachtungen all dieser Themen.

Die Abhandlung des Themas Heilsgewissheit ist absolut ermutigend für die Nachfolge. Verschiedene Einwände und Probleme werden besprochen. Die praktische Anwendung kommt nie zu kurz. Sehr gut empfinde ich, dass all diese Themen an drei praktischen Beispielen ausführlich illustriert werden: Mose, Lot und Lots Frau (somit ein positives, ein warnendes und ein negatives Beispiel). Lot selber war gerecht (2.Petr 2,7,8), doch sein zögerndes Verhalten und sein Verzicht zur völligen Nachfolge hatte zahlreiche gravierende Folgen. Unter anderem war es ihm nicht gelungen, etwas Gutes unter den Bewohnern Sodoms zu bewirken, aber, noch tragischer, auch niemandem aus seiner Verwandtschaft konnte er zum Himmel verhelfen.

Es wird uns nicht gesagt, wie groß seine Familie war. aber Folgendes wissen wir: An dem Tag, als er aus Sodom herausgerufen wurde, hat er eine Frau und mindestens zwei Töchter, wenn er nicht noch mehr Kinder hatte. Doch ob Lots Familie groß oder klein war –  eins denke ich, ist vollkommen klar: Unter ihnen gab es keinen, der Gott fürchtete! Denn Lot ging hinaus und redete mit den Männern, die seine Töchter heiraten sollten, und als er sie warnte, vor dem Gericht zu fliehen, das über Sodom kommen sollte, wird uns gesagt: „Es war ihnen lächerlich“. Was sind das für schreckliche Worte! Es war so gut wie: „Wer kümmert sich schon um das, was du sagst?“ So lange die Welt besteht, wird dies ein schmerzlicher Beweis der Verachtung sein, mit der ein Zögerer in Glaubenssachen betrachtet wird.

Großartig ist auch das abschließende Kapitel, dass ein Loblied auf unseren Herrn Jesus Christus ist. Ihm gebührt alle Ehre und aller Lob. 1. Korinther 1,30 lehrt uns:

Von ihm kommt auch ihr her in Christo Jesu, welcher uns gemacht ist von Gott zur Weisheit und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung.

Die Übersetzung ist meines Erachtens hervorragend gelungen. Wie gewohnt passt dieses Buch von Größe, Aussehen und Qualität zu den anderen Werken des 3L-Verlags. Dieses Buch ist somit Pflichtlektüre. Ich könnte es mir gut vorstellen, nach der Leserunde zu Gott erkennen, dieses Buch hier gemeinsam im Blog zu lesen.

Titel: Seid Heilig!
Untertitel: Der Schlüssel zum erfüllten Leben
Autor: J.C. Ryle
Sei­ten: 460
Ein­band: Hard­co­ver
Jahr: 2005
Ver­lag: 3L
ISBN: 3−935188−31−5
Preis: 17,50 EUR
erhält­lich bei: 3L-Verlag, cvbh.de
Lese­probe: 3L-Verlag

Hinterlasse einen Kommentar!