Medien
Kommentare 1

Warum ich keine Gratiszeitung lese

von Hanniel Strebel

Han­ni­el Stre­bel hat fünf Grün­de genannt, war­um er auf das Lesen einer Gra­tis­zei­tung ver­zich­tet. Es sind Grün­de, die sicher nicht auf jede Gra­tis­zei­tung und nicht jeden Arti­kel zutref­fen. Aber sie ermu­ti­gen uns zur bewuss­ten Ent­schei­dung wel­che Lek­tü­re wir wäh­len.

      1. Ich füh­le mich beläs­tigt.
      2. Ich will mich nicht lang­wei­len.
      3. Mein Tag hat 24 Stun­den.
      4. Ich will mei­ne pro­duk­ti­ve Zeit erhö­hen.
      5. Die kon­su­mier­ten Inhal­te prä­gen.

Zum voll­stän­di­gen Arti­kel: www.hanniel.ch.

1 Kommentare

  1. Benjamin Bäder sagt

    6. Die meis­ten Gra­tis­blät­ter bestehen ohne­hin zum größ­ten Teil aus Wer­bung.

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.