Alle Artikel mit dem Schlagwort: Friedrich Hauß

Buchrezension: Erfahrungen mit Gott in Krieg und Wiederaufbau

Den evan­ge­li­schen Pfar­rer Wil­helm Busch wer­den vie­le ken­nen. Doch wer ist Pfar­rer Fried­rich Hauß? Sie waren Zeit­ge­nos­sen und viel­leicht kann­ten sie sich auch per­sön­lich. Zumin­dest gehör­ten bei­de zum Arbeits­kreis der Bekennt­nis­be­we­gung „Kein ande­res Evan­ge­li­um“. Im Ver­lag Linea ist eine Auto­bio­gra­fie von Fried­rich Hauß erhält­lich. Es ist ein klei­nes Buch über einen gro­ßen Glau­ben. Fried­rich Hauß (1893 – 1977) ist der Sohn eines gläu­bi­gen Pfar­rers. Er hat bewusst mit­er­lebt, wie sehr sich sein Vater nach einer gläu­bi­gen Gemein­de sehn­te. Gefun­den hat er sie in der Dop­pel­ge­mein­de Spöck-Staf­­fort. Nach dem Theo­lo­gie­stu­di­um und in den Wir­ren des 1. Welt­krie­ges kam in den bangs­ten Stun­den sei­nes Lebens der Frie­de Got­tes in sein Herz durch das Wort des Herrn: „Das Blut Jesu Chris­ti, des Soh­nes Got­tes, macht dich rein von aller Sün­de.“ Es war für Fried­rich ein Vor­recht, im Jahr 1919 in der Gemein­de sei­nes Vaters zum Pfar­rer ordi­niert zu wer­den. Fried­rich war dank­bar für sei­ne gläu­bi­gen Eltern und die­se Segens­li­nie woll­te er fort­set­zen. Er beginnt das Buch mit der bemer­kens­wer­ten Aus­sa­ge: Die Anfän­ge unse­res Lebens lie­gen bei unse­ren Vätern. Die Segens­li­ni­en und …

Wenn die Liebe zur Arbeit größer ist als zu Gott

Fünf­und­zwan­zig Jah­re lang hat­te ich den Dienst in der gro­ßen Stadt­ge­mein­de getan. Der Wie­der­auf­bau in der Nach­kriegs­zeit ging oft über die Kraft. Eine schwe­re Nie­ren­ko­lik, die mich in Neu­en­bürg beim War­ten auf die Bau­ge­neh­mi­gung einer Hei­mer­wei­te­rung in Neu­satz mit furcht­ba­ren Schmer­zen über­fiel, zwang mich am sel­ben Tag ins Kran­ken­haus. Nach­dem ich vier Tage und Näch­te trotz Mor­phi­um qual­voll ver­bracht hat­te, erleb­te ich durch Got­tes Güte eine wun­der­ba­re schnel­le Hei­lung. Ich tat Buße vor Gott und erkann­te, dass ich mei­ne Arbeit lie­ber gehabt hat­te als Gott. Quel­le: Hauß, Fried­rich: Erfah­run­gen mit Gott in Krieg und Wie­der­auf­bau. 2011, S. 103.