Leben als Christ
Schreibe einen Kommentar

Buchrezension: Liebevoll leben

von Wayne A. Mack

325_0„Die Lie­be ist lang­mü­tig und freund­lich, die Lie­be eifert nicht, …“. Die schö­ne alte Lie­be, von der wir so ger­ne reden… Wer kennt sie wirk­lich, weiß wie sie kon­kret aus­sieht? Wir kön­nen die­se Defi­ni­ti­on der Lie­be aus dem 1. Korin­ther­brief Kapi­tel 13 mit ihren vie­len Eigen­schaf­ten schnell durch­le­sen. Doch Way­ne A. Mack hat mit „Lie­be­voll leben“ ein tol­les dickes Buch dazu geschrie­ben!

Mack hat alle 15 Facet­ten der Lie­be, die Pau­lus in 1. Korin­ther 13,4 – 7 nennt, unter die Lupe genom­men. In beein­dru­cken­der Wei­se brei­tet er sie vor uns aus. Los geht es mit der Erklä­rung der von Pau­lus ver­wen­de­ten grie­chi­schen Wor­te. Dann wird anschau­lich auf­ge­zeigt, wie die­se Lie­be aus­sieht und wie sie nicht aus­sieht (z.B. Beschei­den­heit und Prah­le­rei). Dem Autor gelingt es dabei, nicht ober­fläch­lich zu blei­ben, son­dern zahl­rei­che kon­kre­te All­tags­si­tua­tio­nen auf­zu­grei­fen und Anwen­dun­gen zu fin­den.

Mack benutzt ger­ne vie­le (manch­mal zu vie­le) bibli­sche Bei­spie­le und Aus­sa­gen, um sei­ne Aus­le­gung zu bele­gen und aus­zu­bau­en. Unter­füt­tert wird das Gan­ze dann noch mit net­ten Anek­do­ten und schö­nen Zita­ten von eini­gen ande­ren Aus­le­gern wie Jona­than Edwards oder John MacAr­thur.

Zum Schluss jedes der 18 Kapi­tel gibt es „Fra­gen zum Inhalt, zum Nach­den­ken, zur Anwen­dung des Gesag­ten und zur Dis­kus­si­on“. Damit gelingt eine ein­fa­che­re Bezug­nah­me zum Leser und Anwen­dung des Geschrie­be­nen auf die Lebens­be­rei­che des Lesers. Außer­dem lässt sich durch den Aus­tausch zu die­sen Fra­gen das Buch auch gut in einer Grup­pe lesen.

Mich hat die Aus­le­gung sehr ange­spro­chen. Ich behaup­te mal, dass jeder, der das Buch liest, auf zahl­rei­che Berei­che auf­merk­sam wird, in denen er nicht so lie­be­voll ist. Das ist der ers­te not­wen­di­ge Schritt, um ein lie­be­vol­le­rer Mensch zu wer­den und ent­spre­chend von Got­tes Wil­len zu leben. Doch dabei bleibt das Buch nicht ste­hen. Es zeigt biblisch fun­diert auf, wie Erneue­rung durch Jesus Chris­tus mög­lich ist. Das Buch kann wirk­lich jedem Men­schen hel­fen, ein lie­be­vol­le­rer Mensch zu wer­den.

Auf­grund der anspre­chen­den Aus­le­gung und der Bedeu­tung die­ses The­mas (Lie­be ist schließ­lich das Wich­tigs­te für Gott – man ver­glei­che das wich­tigs­te Gebot), gibt es eine kla­re Lese­emp­feh­lung! Wie der Unter­ti­tel „Frucht brin­gen für die Ewig­keit“ aus­drückt, sieht Mack die Lie­be als wich­tigs­ten und größ­ten Fak­tor, um Ein­fluss auf ande­re Men­schen zu neh­men. Lasst euch von dem Umfang des Buches (334 Sei­ten) nicht abschre­cken. Man kann es gut in meh­re­ren Etap­pen oder von Zeit zu Zeit als Andacht in der Fami­lie (mit grö­ße­ren Kin­dern) lesen. Also: Kau­fen – Neh­men – Lesen!

Vik­tor Jan­ke, www.lgvgh.de

Titel: Lie­be­voll leben
Unter­ti­tel: Frucht brin­gen für die Ewig­keit
Autor: Way­ne A. Mack
Sei­ten: 336
For­mat: 14 x 21 cm
Ein­band: Hard­co­ver
Jahr: 2013
Ver­lag: CMV
ISBN: 978 – 3 – 932308 – 86 – 4
Preis: 12,90 EUR
erhält­lich bei: CMV, cvbh.de

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.