Blognews, Medien, Verlagswelt
Kommentare 7

Blognews 30/07/2011

Schreib­wett­be­werb von Holy­sheep und dem Jugend­lei­ter-Bog — Mir ist auf­ge­fal­len, wie oft mitt­ler­wei­le Schreib­wett­be­wer­be für Nach­wuchs­au­to­ren und der­glei­chen ver­an­stal­tet wer­den. Gerth­Me­di­en ist in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mehr­mals dabei gewe­sen. Auch besteht die Mög­lich­keit aktu­ell an einem Auto­ren­wett­be­werb teil­zu­neh­men. Dama­ris Kof­mehl lud vor weni­gen Wochen zu einem Schreib­camp ein. idea in Koope­ra­ti­on mit VEBS (Ver­band evan­ge­li­scher Bekennt­nis­schu­len) führ­ten ver­gan­ge­nes Jahr einen Nach­wuchs­wett­be­werb durch. Und auch die Stif­tung Christ­li­che Medi­en (SCM) hat bereits ihre Nach­wuchs­au­to­ren gekürt. Nun bie­ten Holy­sheep und Jugend­lei­ter-Blog die Mög­lich­keit eben­falls an einem Wett­be­werb teil­zu­neh­men und Buch­pa­ke­te zu gewin­nen. Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen erhal­tet ihr bei bei­den Blogs.

SCM mit ers­ter Fran­chise-Filia­le — In Fal­lers­le­ben eröff­net am 01. August die ers­te SCM-Filia­le auf Fran­chise-Basis. Es wird die größ­te christ­li­che Buch­hand­lung im nord­deut­scher Raum sein. Zur SCM gehö­ren bereits fünf Ver­la­ge, das Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men ICMe­di­en­haus und sie­ben Buch­hand­lun­gen.

eBooks von bibelkommentare.de — Ab sofort ver­treibt bibelkommentare.de eini­ge Kom­men­ta­re über den Shop von VCG (Ver­brei­tung des christ­li­chen Glau­bens). Die Bibel­kom­men­ta­re kön­nen güns­tig in ver­schie­de­nen eBook-For­ma­ten her­un­ter­ge­la­den wer­den.

7 Kommentare

  1. Fred sagt

    Bei den vie­len Schreib­wett­be­wer­ben und För­der­pro­gram­men für Nach­wuchs­au­to­ren ist es doch sehr ver­wun­der­lich, dass es nicht mehr deutsch­spra­chi­ge, christ­li­che (Erst-)Autoren gibt. Fast hat man den Ein­druck, dass die poten­ti­el­len Auto­ren so sehr mit Wett­be­wer­ben und För­der­pro­gram­men beschäf­tigt wer­den, dass sie gar nicht mehr dazu kom­men, auf die Ver­öf­fent­li­chung eines eige­nen Wer­kes zuzu­ar­bei­ten.

  2. Joschie sagt

    Es war wohl nur eine Fra­ge der Zeit, das auch das ers­te Fran­chi­sing im christ­li­chen Bereich ankommt.In einer Zeit, wo immer mehr christ­li­che Buch­lä­den in Deutsch­land auf­ge­ben, ver­sucht man es eben mit einem neu­en Verkaufsmodell.In die­sem Modell trägt der Fran­chise­neh­mer das vol­le unter­neh­me­ri­sche Risi­ko und zahl noch eine Fran­chis­ge­bühr vom eige­nem Umsatz.
    Die­ses ist ein Modell wo SCM knall­hart für sich die Kos­ten mini­miert und doch ein maxim­mun an Mit­spra­che­recht bei der Gestal­tung des Sor­ti­ments des Fran­chise­neh­mer hat und nichs ande­res!

  3. @ Joschie
    Wie funk­tio­niert es denn bei den Christ­li­chen Bücher­stu­ben und CV Dil­len­burg? Auch auf Fran­chise-Basis?

    @Fred
    Sol­che Schreib­wett­be­wer­be sind wahr­schein­lich kaum dafür gedacht, um Nach­wuchs­au­to­ren für Sach­bü­cher und theo­lo­gi­sche Lite­ra­tur zu ent­de­cken. Es geht hier also im Wesent­li­chen um Unter­hal­tungs­lek­tü­re. Und bei SCM sind bereits meh­re­re Bücher von Nach­wuchs­au­to­ren erschie­nen. Aber es ist wahr­schein­lich leich­ter, bei einem neu­en, noch klei­nen Ver­lag ein Buch zu ver­öf­fent­li­chen als bei bei den gro­ßen Ver­la­gen. Und klei­ne Ver­la­ge sind nicht allen bekannt. Viel­leicht wis­sen poten­ti­el­le Nach­wuchs­au­to­ren auch nicht, an wel­che Ver­la­ge sie sich wen­den sol­len? Und dann wüss­te ich ger­ne, wie­vie­le jun­ge und älte­re Chris­ten im deutsch­spra­chi­gen Raum Bücher schrei­ben. Aus mei­nem per­sön­li­chen Umfeld ken­ne ich kaum jeman­den, der sich damit ernst­haft befasst, ein Buch zu schrei­ben.

  4. Joschie sagt

    Hal­lo Alex!
    Ich habe mich mal kun­dig gemacht, die ­Christ­li­chen Bücher­stu­ben CV Dil­len­burg arbei­ten nicht auf der Franchise-Basis.Zur Zeit gibt es nur bei Alpha und SCM das Ver­kaufs­mo­del des Fran­chi­sing.

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.