Sachbücher
Schreibe einen Kommentar

Francis Schaeffer: Die große Anpassung

Simon Arnold hat eine gute Rezen­si­on zu „Die gro­ße Anpas­sung“ von Fran­cis Scha­ef­fer geschrie­ben.

Obschon Fran­cis Scha­ef­fer schon seit mehr als 25 Jah­ren tot ist, lohnt sich ein Blick in sei­ne Bücher immer noch, weil er Din­ge und Ent­wick­lun­gen beschreibt, die damals schon sicht­bar waren, die heu­te aber umso stär­ker in Erschei­nung tre­ten. Im Buch „Die gro­ße Anpas­sung“ beschreibt Scha­ef­fer gewis­se geschicht­li­che Pro­zes­se und Ent­wick­lun­gen, die maß­geb­lich dazu bei­tru­gen, dass die evan­ge­li­ka­le Bewe­gung in Ame­ri­ka heut­zu­ta­ge das ist, was sie ist, näm­lich eine sehr ange­pass­te, von säku­la­ren Strö­mun­gen durch­drun­ge­ne, christ­li­che Bewe­gung. Die Dar­stel­lung, die Scha­ef­fer von der ame­ri­ka­ni­schen Chris­ten­heit gibt, lässt sich recht gut auf die deut­sche Situa­ti­on über­tra­gen, denn sie ist eine Ähn­li­che.

..wei­ter­le­sen auf unwisesheep.org

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.