Buch zur Woche
Schreibe einen Kommentar

Buch zur Woche: Die verändernde Kraft der Vergebung

1284370375-1062„Eins der größten Probleme unter Christen ist nach meinen Beobachtungen der Mangel an Vergebung. Er wirkt heutzutage wie Gift in den Gemeinden.“ Diese Feststellung hat der Missionar und Bibellehrer Philip Nunn in seinem langjährigen Dienst gemacht. Auf wenigen Seiten versucht er Hilfestellung zu bieten um verbitterte Menschen zu heilen Beziehungen zu verhelfen.

In diesem Buch geht der Autor den verschiedenen Aspekten der Vergebung nach, wie sie  in der Bibel gelehrt wird. Dabei behandelt er auch einige Missverständnisse über Vergebung und Entschuldigungen, die Christen häufig dafür vorbringen, dass sie nicht wirklich vergeben haben. Er möchte seinen Lesern Hilfestellung geben, wie sie die ganze Freiheit erfahren können, die Christus gebracht hat, und lädt sie ein, von Herzen zu vergeben und durch die verändernde Kraft der Vergebung ein befreites und verändertes Leben zu führen.

Philip Nunn hat in seinem Dienst als Missionar und Bibellehrer in Kolumbien über 15 Jahre oft über das wichtige Thema der Vergebung gepredigt. Als Seelsorger konnte er hautnah die befreiende Wirkung der Vergebung im Leben von Menschen miterleben, mit denen er persönliche Gespräche führte. Auch in Europa begegnete er vielen Christen, die an nicht vergebene Schuld gefesselt und dadurch in ihrer geistlichen Entwicklung blockiert sind.

Beim Daniel Verlag ist das Büchlein mit 109 Seiten für 6,95 EUR erschienen und erhältlich. Oder bei www.cbuch.de.

Hinterlasse einen Kommentar!