Blognews, Medien, Predigten
Kommentare 1

Tipp: „Ich wachte auf und griff zum Smartphone“ App

Die neue App von Hanniel Strebel

Der Blog­ger und Autor Han­ni­el Stre­bel hat ein neu­es Buch geschrie­ben und es als App ver­öf­fent­licht.

Auf­bau und Inhalt

  • Ers­ter Teil: Das Smart­pho­ne und unse­re Gesell­schaft (In die­sem Teil geht es um die gesell­schaft­li­che Ver­fas­sung, die unse­re Smart­pho­ne-Gewohn­hei­ten ent­schei­dend beein­flus­sen.)
  • Zwei­ter Teil: Das Smart­pho­ne und die bibli­sche Heils­ge­schich­te (Im zwei­ten Teil erar­bei­ten wir uns einen Denk­rah­men, den wir aus dem gros­sen Bild der Bibel ablei­ten.)
  • Drit­ter Teil: Das Smart­pho­ne und die Zehn Gebo­te (Die Zehn Gebo­te sind die Kurz­fas­sung von Got­tes Grund­ge­setz. Durch die von Gott gesetz­ten Gren­zen ermög­li­chen sie ein Leben in Fül­le – auch im Umgang mit den Neu­en Medi­en.)
  • Vier­ter Teil: Das Smart­pho­ne und mein Tages­ab­lauf (Wel­ches sind wich­ti­ge Momen­te inner­halb des Tages­ab­laufs, in denen sich ver­än­der­te Smart­pho­ne-Gewohn­hei­ten anbie­ten?)
  • Fünf­ter Teil: Treue Bot­schaf­ter in den Neu­en Medi­en wer­den (Wie kön­nen wir eine «Duft­mar­ke» für Chris­tus in den Neu­en Medi­en hin­ter­las­sen?)

Im ers­ten Impuls schreibt Han­ni­el:

Ich lei­te­te einen Work­shop zum Umgang mit dem «Smart­pho­ne» mit jun­gen Erwach­se­nen. Zu Beginn frag­te ich, wer sei­nen Tag mit dem Smart­pho­ne begin­ne. Stil­le. Ich hak­te nach. Es kam her­aus, dass es nie­man­den gab, der nicht mit dem Smart­pho­ne auf­steht. Das Ziel die­ser 52 Impul­se besteht dar­in, dass dein und mein Leben durch die Kraft des Evan­ge­li­ums erneu­ert wird. Jeder Bei­trag steht sym­bo­lisch für eine Woche des Jah­res als Hil­fe zur Ver­än­de­rung der Smart­pho­ne-Gewohn­hei­ten. Als Chris­ten soll­ten wir nicht Tech­no­lo­gie-, son­dern Cha­rak­ter­füh­rer­schaft über­neh­men. Also nicht das neus­te Gerät ist die Haupt­sa­che, son­dern von Jesus erneu­er­te Gewohn­hei­ten für den Umgang damit. Wes­halb? Pau­lus beschreibt es so: Got­tes­dienst ist das täg­li­che Opfer, unser Den­ken so zu ver­än­dern, dass wir dann nach dem Wil­len Got­tes leben (Römer 12,2).

Der Vor­trag zur App ist hier abruf­bar. Die App ist im Goog­le Play Store für 2,99 EUR erhält­lich.

1 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.