Kinderliteratur, Rezensionen
Schreibe einen Kommentar

Tipp: 1 Die Nacht im Wald/2 Das gestohlene Geld

Reihe: Gott hat alle Kinder lieb

Der beson­ders für Kin­der­bü­cher bekann­te Samen­korn-Ver­lag hat mit den bei­den Hef­ten Die Nacht im Wald (1) und Das gestoh­le­ne Geld (2) eine neue Heft­rei­he begon­nen. In der Rei­he Gott hat alle Kin­der lieb geht es in jedem Heft um ein Kind aus einem ande­ren Land.

Die ers­ten bei­den Hef­te erzäh­len über die Län­der Ukrai­ner und Kenia und bestehen aus einem Sach­teil und einer Geschich­te. Im Sach­teil ler­nen die jun­gen Leser (ab 6) und Vor­le­ser das Land ken­nen. Wo es liegt, wel­che Tie­re und Pflan­zen vor­kom­men, wel­che Spra­chen gespro­chen wer­den und wel­che Volks­grup­pen dort leben. Typi­sches Essen und ein Rezept wer­den vor­ge­stellt und sogar Kin­der­spie­le. Auch Sit­ten, Tra­di­tio­nen und typi­sche Namen der Län­der feh­len nicht. Zuletzt erfah­ren die Kin­der von den größ­ten Pro­ble­men im Land und wor­an die Men­schen dort glau­ben.

Die zwei­te Hälf­te besteht aus einer span­nen­den Geschich­te über ein Mäd­chen oder einen Jun­gen aus dem betrach­te­ten Land und endet mit eini­gen kon­kre­ten Gebets­an­lie­gen zum Land. Die Hef­te sind mit Fotos und lie­be­vol­len Zeich­nun­gen gestal­tet und eig­nen sich sehr gut, um Kin­der aus einer christ­li­chen Per­spek­ti­ve mit den Län­dern der Welt ver­traut zu machen.

1 Die Nacht im Wald/2 Das gestoh­le­ne Geld, Rei­he Gott hat alle Kin­der lieb, 42 — 50 Sei­ten, Samen­korn, Stein­ha­gen

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.