Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kurs

Tipp: Mit Gottes Hilfe in die Ehe

Es ist der bis­her zwei­te Ehe­vor­be­rei­tungs­kurs, auf den ich gesto­ßen bin. Vor fast acht Jah­ren haben mei­ne dama­li­ge Ver­lob­te und ich den Kurs Vor­be­rei­tung auf die Ehe von Way­ne A. Mack durch­ge­ar­bei­tet und haben uns dadurch vor­be­rei­tet gefühlt. Der Kurs ist mit 168 Sei­ten im A4-For­­mat sehr umfang­reich und benö­tigt daher etwas Aus­dau­er. Es ist daher erfreu­lich, dass mit dem neu­en Vor­be­rei­tungs­kurs Mit Got­tes Hil­fe in die Ehe eine Alter­na­ti­ve vor­han­den ist. Dabei han­delt es sich um ein Heft mit knap­pen 60 Sei­ten im A5-For­­mat. Also deut­lich abge­speck­ter im Ver­gleich zu Macks Kurs. Der Vor­be­rei­tungs­kurs wur­de von Ältes­ten einer Men­­no­­ni­­ten-Gemein­­de mit dem Anlie­gen ent­wi­ckelt, Fami­li­en ein „soli­des Fun­da­ment“ anzu­bie­ten. Für nahe­zu alle wich­ti­gen Berei­che gibt es eine Aus­bil­dung und müs­sen Qua­li­fi­ka­tio­nen nach­ge­wie­sen wer­den. Die Ehe trau­en sich jedoch viel zu vie­le Paa­re auch ohne Vor­be­rei­tung zu. Der Kurs besteht aus 8 The­men­blö­cken: Grund­la­gen & Bestands­auf­nah­me Wesen & Bedürf­nis­se Kom­mu­ni­ka­ti­on & Kon­flikt­be­wäl­ti­gung Finan­zen & Ein­rich­tung Eltern & Schwie­ger­el­tern Glau­be & Gemein­de Sexua­li­tät & Kin­der­se­gen Treue­ver­spre­chen & Segen Es wird emp­foh­len den Kurs sechs Mona­te vor Ehe­schlie­ßung zu begin­nen. Die Ver­lob­ten soll­ten zunächst jeder für sich jeweils ein …

Den Spuren Jesu folgen

Das neue Jahr ist ange­bro­chen. In der Gemein­de ste­hen vie­le Ter­mi­ne und Pro­jek­te für 2013 fest. Hast du oder hat dei­ne Gemein­de auch einen Jün­ger­schafts­kurs oder einen Bibel­stu­di­en­kurs für 2013 geplant? Der jun­ge Riga­tio Ver­lag hat sich auf die Fah­ne geschrie­ben, attrak­ti­ve und gut struk­tu­rier­te Kur­se anzu­bie­ten. Der ers­te Kurs Den Spu­ren Jesu fol­gen rich­tet sich an Chris­ten, die das Wis­sen über Jesus ver­tie­fen, den Glau­ben stär­ken und in der Nach­fol­ge unter­stüt­zen möch­ten. Das Äuße­re Es gibt bereits eini­ge gute und bewähr­te Jün­ger­schafts­kur­se. Was ist an die­sem Kurs anders und viel­leicht auch bes­ser? Ich fan­ge mit dem Neben­säch­li­chen an. Als ich das Buch das ers­te Mal in der Hand hielt, war ich vom For­mat und vom Cover beein­druckt. Das For­mat ist etwas klei­ner als DIN-A4 und liegt dadurch gut in der Hand. Das Paper­­back-Cover ent­hält Matt-Glanz-Effe­k­­te — ein Blick­fän­ger. Der Ver­lag legt offen­sicht­lich Wert auf visu­el­le Ästhe­tik. Doch kom­men wir zum Inhalt. Das Inne­re Ein Christ möch­te wie Jesus Chris­tus sein. Jesus ist nicht nur der Ret­ter von Sün­den, son­dern auch ein Vor­bild für sei­ne Nach­fol­ger. Jesus ruft seine …