Alle Artikel mit dem Schlagwort: Folgen der ARD-Reportage

Amazon verliert deutsche Kunden

Die Negativ-Berichterstattung in Folge der ARD-Reportage über Amazon ist nicht ohne Spuren am größten Online-Händler der Welt vorübergegangen. Nach Recherchen von YouGov haben die Vorwürfe gegen Amazon „zu einer deulichen Abwanderung“ geführt: Fast jeder fünfte (19%) Online-Käufer ändere aufgrund der Medienberichterstattung über Amazon sein Kaufverhalten. Davon gäben sogar 12% an, gar nicht mehr beim Versandhandelsriesen einkaufen zu wollen. Rund 7% versuchten, wieder häufiger in Filialen/Geschäften und weniger im Internet einzukaufen. Jeder 8. Online-Käufer (12%) habe bewusst einen anderen Händler genutzt oder ausprobiert, anstatt bei Amazon einzukaufen (davon profitieren insbesondere Ebay und Otto). Besonders im Ostergeschäft sei die Imagekriese des Konzerns spürbar gewesen (ein Hinweis darauf, dass dies das Plus im Buchhandel mit verursacht haben kann): 8% der Online-Käufer gaben an, ihre Ostergeschenke dieses Jahr bewusst nicht mehr bei Amazon gekauft zu haben. Mehr Information im Bericht von buchreport. Hat die Berichterstattung euer Einkauf-Verhalten beeinflusst? Kauft ihr jetzt verstärkt oder ausschließlich bei anderen Händlern?