Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erich Ohser

Tipp: Vater & Sohn, alt und neu

Ich werde in Zukunft ab und zu ausgewählte säkulare Kinderbücher und CDs vorstellen, die ich selbst mit meinen Kindern mit Genuss lese, anschaue bzw. höre. Es sind meist Klassiker und somit selten völlig neue Bücher, die ich empfehlen werde. Oft haben diese Bücher bereits mehrere Generationen geprägt und haben im Laufe der Jahrzehnte wenig von ihrer Aussagekraft verloren. Beginnen will ich mit den Bildergeschichten von Erich Ohser. Der Name wird den meisten nicht geläufig sei. Umso mehr werden sich viele ehemalige Schüler zumindest an Auszüge aus den berühmten und manchmal berüchtigten Bildergeschichten um „Vater & Sohn“ erinnern, die in vielen Schulbüchern zu finden sind. Berühmt, da die 192 Geschichten unzählige Male aufgelegt wurden. Berüchtigt, da einige der Geschichten nicht mehr der aktuellen Philosophie in der westlichen Welt entsprechen. Dass Vater den Sohn für seine „Untaten“ mehrfach „züchtigt“ werden manche politisch korrekten Zeitgenossen schwer verkraften. Hätte ein Zeichner und Geschichtenerzähler heute solche Geschichten gemalt, hätten sie sicher nicht diese Verbreitung gefunden und wären womöglich ein Fall für den „Giftschrank“ geworden. Eine besonders schöne Ausgabe mit sämtlichen Abenteuern hat …