Alle Artikel mit dem Schlagwort: Die Hungersnot

Buchvorstellung: Die Hungersnot

Ste­ven Law­son ist eine der weni­gen, kost­ba­ren Aus­nah­men und gehört wohl mit Abstand zu mei­nen Lieb­lings­pre­di­gern. Ein Leh­rer von mir sag­te mal: „Er fängt bei 100 % an zu pre­di­gen und ab da geht es nur noch berg­auf!“ Sei­ne Bücher zu lesen ist eben­so inter­es­sant, wie ihm zuzu­hö­ren. Er ist so vol­ler Lei­den­schaft, ein meis­ter­haf­ter aus­le­gen­der Pre­di­ger der Schrift, ein freund­li­cher Mensch! Wie John MacAr­thur im Vor­wort die­ses Buches schreibt, hat Law­son begrif­fen, dass der gro­ße Man­gel der heu­ti­gen Kir­che die sorg­fäl­ti­ge Aus­le­gung der Hei­li­gen Schrift von der Kan­zel aus ist. In sei­nem Buch „Die Hun­gers­not“ macht Law­son klar, was die Gemein­den mehr denn je brau­chen. Alles schreit nach Pas­to­ren, die ihrer höchs­ten Beru­fung gerecht wer­den und Got­tes For­de­run­gen erfül­len – Pas­to­ren, die ihrer Her­de das gan­ze Wort Got­tes pre­di­gen. Wir brau­chen Män­ner Got­tes, die sein Wort auf eine Wei­se aus­le­gen, dass Sei­ne Stim­me gehört, Sei­ne Herr­lich­keit gese­hen und Sein Wil­le befolgt wird. Das ist Aus­le­gungs­pre­digt, die wir heu­te so bit­ter nötig haben. Die Hun­gers­not ist eine durch und durch biblisch ori­en­tier­te Aus­ar­bei­tung über das The­ma Pre­digt. Es …