Alle Artikel mit dem Schlagwort: Die hartnäckige Dunkelheit

Welch: Depression – Die hartnäckige Dunkelheit

Band 1 der Buchreihe „Die kleine Seelsorgereihe“ vom 3L-Verlag behandelt das Thema Depression. Edward T. Welch beschreibt sehr persönlich auf 23 Seiten, wie man als Christ aus der Dunkelheit der Depression ausbrechen kann. Depression wird oft als Krankheit bezeichnet, welche nur medikamentös behandelbar ist oder unter Einsatz von Psychotherapie. Welch zeigt hier jedoch einen anderen Weg. Er fordert dazu auf, dass man sich selbst prüfen und unter Gottes Wort stellen soll, denn in erster Linie muss man nicht die Symptome der Depression behandeln, sondern die Ursache muss angegangen werden. So können mögliche Ursachen sowohl Krankheiten als auch Nebenwirkungen von Medikamenten sein. Was aber wohl die häufigste Ursache ist, ist Sünde und die Angst davor, damit konfrontiert zu werden. Welch zeigt Fragestellungen, welche man sich selbst stellen sollte, um an den Kern der Depression zu kommen. Er zeigt anschließend den Weg auf, um daraus auszubrechen. Zur Ermutigung kommen Menschen zu Wort, die selbst an Depression litten.