Alle Artikel mit dem Schlagwort: Christ und Politik

Politik — ein schmutziges Geschäft?

Durch den Wahl­kampf in den ver­gan­ge­nen Wochen und Mona­ten, sowie der aktu­el­len Regie­rungs­bil­dung, ist ein The­ma wie­der stär­ker in unse­re Wahr­neh­mung gerückt: Poli­tik. Die Mei­nung der Men­schen über Poli­tik und Poli­ti­kern ist nicht beson­ders gut. Vie­le haben den Ein­druck, dass die Par­tei­en ihre eige­nen Inter­es­sen ver­tre­ten und nicht die der Bür­ger. Immer wie­der erlebt man, dass Poli­ti­ker Wahl­ver­spre­chen bre­chen. Es ent­steht ein Gefühl der Ohn­macht gegen­über der Poli­tik, die oft in Resi­gna­ti­on vor „denen da oben“ endet. Poli­tik erscheint lang­wei­lig und lebens­fern. Was wir aber nicht über­se­hen dür­fen: Poli­tik ist wich­tig. Poli­tik hat einen gro­ßen Ein­fluss auf unser Leben, denn im Bun­des­tag wer­den Geset­ze beschlos­sen, wel­che die Rah­men­be­din­gun­gen für unse­ren All­tag dar­stel­len. Wir als Chris­ten ste­hen vor der beson­de­ren Her­aus­for­de­rung ein Ver­hält­nis zur Poli­tik fest­zu­le­gen. Es geht um die Fra­ge: Wie soll ich als Christ zur Poli­tik ste­hen? Um die­ser Fra­ge auf den Grund zu gehen habe ich das Buch Poli­tik – ein schmut­zi­ges Geschäft? gele­sen. Ich war gespannt, was der Autor zu die­sem The­ma zu sagen hat und wie er das Ver­hält­nis zwi­schen Christen …