Alle Artikel mit dem Schlagwort: Alexander vom Stein

Tipp: Hiobs Botschaft

Es haben sich bis­her nicht vie­le dar­an gewagt, einen Bibel­kom­men­tar in Form eines Bild­ban­des zu schrei­ben. Alex­an­der vom Stein ist vie­len schöp­fungs­in­ter­es­sier­ten Lesern als Autor von „Crea­tio“ und „Schöpfer:Hand:Werk“ bekannt und hat mit dem Buch „Hiobs Bot­schaft“ ein ein­ma­li­ges Werk ver­öf­fent­licht. Es besteht im Wesent­li­chen aus drei gleich gro­ßen Tei­len und beginnt mit einem Über­blick über die wich­tigs­ten Schwer­punk­te und The­men des Buches Hiob: „Das ältes­te Buch der Bibel“, „Das Leid der Gerech­ten“ und „Was zeigt die Schöp­fung von Gott“ sind nur drei davon. Im 2. Teil befasst der Autor sich mit den ent­schei­den­den letz­ten Kapi­teln 38 bis 41 und legt die­se aus. Im 3. Exkurs-Teil geht der Autor span­nen­den Fra­gen und The­men nach, die beim auf­merk­sa­men Lesen des Buches Hiob auf­tau­chen: „Wie groß ist Schöp­fung?“, „„Stein­zeit ist jeder­zeit““, „Gibt es eine „Höher­ent­wick­lung“?“. Hier wer­den „Aus­sa­gen des Buches Hiob mit der Ent­wick­lungs­ge­schich­te der Men­schen und dem Erkennt­nis­stand der moder­nen Wis­sen­schaft zusam­men­ge­bracht“. Das Buch ist bebil­dert und lädt durch die vie­len Gra­fi­ken, Tabel­len und unge­wöhn­li­chen Fra­gen und Ant­wor­ten zum Schmö­kern ein. „Hiobs Bot­schaft“ befasst sich nicht nur mit …

Tipp: Schöpfer:Hand:Werk

Ein außer­ge­wöhn­li­cher Bild­band ist vom Bio­lo­gen Alex­an­der vom Stein im Dani­el-Ver­­lag erschie­nen. Dar­in ent­hal­ten sind 21 Arti­kel über erstaun­li­che Beob­ach­tun­gen in der Schöp­fung. Von Amei­sen in der Wüs­te, über den Bio­film im Dusch­schlauch bis zu mör­de­ri­schen Schat­ten­spen­dern und Bio-Inva­­si­o­­nen, beim Lesen wur­de ich über­rascht, wel­che ein­drucks­vol­len Geheim­nis­se durch For­schung und Wis­sen­schaft auf­ge­deckt wur­den. Es ist dabei eine Stär­ke des Buches, dass der Autor sich auf neu­es­te For­schungs­er­geb­nis­se stützt, und es sich somit nicht um oft wie­der­käu­te Erkennt­nis­se han­delt. Vom Stein ver­knüpft die Beob­ach­tun­gen aus Pflan­­zen- und Tier­welt in gering dosier­ter Form an das geist­li­che Leben von Chris­ten und berück­sich­tigt dabei Aus­sa­gen der Bibel über Flo­ra und Fau­na. Die­ses groß­for­ma­ti­ge Werk (22,5 x 18 cm) hat 176 Sei­ten und ist reich bebil­dert. Die Spra­che ist leben­dig und spart mit Fach­be­grif­fen. Ich habe es mit kur­zen Unter­bre­chun­gen in einem Zug durch­ge­le­sen. Dank Inhalts-und Art­ver­zeich­nis kön­nen bequem ein­zel­ne Kapi­tel ange­steu­ert wer­den um in die beein­dru­cken­de Schöp­fung hin­ein zu tau­chen. Da es nicht güns­tig ist (20 EUR) eig­net es sich beson­ders gut als Geschenk für nahe­zu jeden Anlass. Das im Hardcover …

Zehn Fragen an Alexander vom Stein

1. Wie kamen Sie dazu Bücher zu schrei­ben? Den Anstoß dazu gaben Schöp­fungs­se­mi­na­re in einem Frei­­zeit-Zen­­trum. Ich habe immer sehr viel Mate­ri­al als Lose-Blatt-Sam­m­­lung vor­be­rei­tet gehabt. Da lag der Gedan­ke nahe, das Gan­ze zu einem Buch zu ver­ar­bei­ten. Ich brauch­te aber noch viel Ermu­ti­gung. Am Ende ist CREATIO dar­aus gewor­den, ein Buch zur Schöp­fungs­leh­re. 2. In wel­chem Bereich sehen Sie die größ­te Not in der heu­ti­gen Chris­ten­heit und wo (und/oder) wie könn­te man da am bes­ten einschreiten/helfen? Zu viel Ablen­kung vom Wesent­li­chen. Zu wenig Begeis­te­rung für Got­tes Wort. Führt zu wenig Beken­ner­mut und Weck­du­cken, wenn´s drauf ankommt. Wir ver­bin­den heu­te mit dem Wort „Mär­ty­rer“ zuerst Autos wo man hin­ten ein­stei­gen kann [Anm: „Mehr­tü­rer“] und viel­leicht noch IS-Atten­­tä­­ter. Aber dass die Nach­fol­ge Jesu über vie­le Jahr­hun­der­te und an vie­len Orten gra­vie­ren­de Fol­gen hat­te (und hat!) ist uns sehr fremd gewor­den (1Pet 4,12). Wir sind schlecht vor­be­rei­tet wenn der Wind sich dreht. Was hilft? Dass der Herr Jesus uns grö­ßer und herr­li­cher wird und wir ihn mit ech­ter Sehn­sucht erwar­ten, gegen­sei­ti­ge Ermun­te­rung und Ermah­nung, Zusam­men­rü­cken, sich gegen­sei­tig erbauen …