Allgemein, Bibelkommentare, Bibeln, Sachbücher
Schreibe einen Kommentar

MySword

Freie Android Bibel-App

Vor län­ge­rer Zeit habe ich die Mäch­tig­keit der frei­en Soft­ware „The-Word“ vor­ge­stellt.

Nach­dem die Soft­ware ein fes­ter Bestand­teil in mei­ner Vor­be­rei­tung für Jugend­ar­bei­ten und Pre­dig­ten wur­de, habe ich mich irgend­wann auf die Suche nach einer geeig­ne­ten App gemacht. Und ich wur­de fün­dig und nicht ent­täuscht.

Zahlreiche Bibelübersetzungen

Ähn­lich wie die „Kon­kur­renz“ für Win­dows, hat man Zugriff auf zahl­rei­che freie Bibel­über­set­zun­gen. MyS­word bie­tet prin­zi­pi­ell nur lizenz­freie Modu­le an, was natür­lich bedeu­tet, dass es nicht mög­lich ist auf Bibel­über­set­zun­gen wie die Luther 1984, Schlach­ter Edi­ti­on 2000 oder die New King James Ver­si­on zurück­zu­grei­fen. Dies ist natür­lich für jeden nach­tei­lig, der sich an die Arbeit mit einer sol­chen Über­set­zung gewöhnt hat, oder die­se in sei­ne Bibel­ar­beit ein­be­zie­hen möch­te.

Auch auf die­sem Gebiet wird man nicht ent­tä­sucht. Son­dern kann auf zahl­rei­che Freie Res­sour­cen zugrei­fen. Vor­teil­haft hier­bei, ist die sehr ein­fa­che Instal­la­ti­on und Aus­wahl der Mate­ria­li­en, die man zusätz­lich nut­zen kann. Hat man ein Tablet mit einer exter­nen SD-Card, las­sen sich die gan­zen Daten (die mit der Zeit dann anwach­sen) auch dar­auf abspei­chern. An die­ser Stel­le sei auf die zahl­rei­chen Modu­l­an­ge­bo­te Drit­ter ver­wie­sen, die übri­gens eben­falls kos­ten­los sind. Von den zahl­rei­chen Web­sei­ten sei­en zwei beson­ders her­vor­ge­ho­ben: Die Web­sei­te biblesupport.com, das vor allem her­vor­ra­gend aus­ge­ar­bei­te­te Wör­ter­bü­cher und Kom­men­ta­re anbie­tet und die Web­sei­te von Dr.David Tho­ma­son, die vor allem zahl­rei­che Buch-Modu­le zur Ver­fü­gung stellt.

Kompatibilität und Bedienbarkeit

Wie man an den zwei Screen­shots erken­nen kann, zeich­net sich Mys­word durch äußerst intui­ti­ve und ein­fa­che Bedien­bar­keit aus. Ver­gleichs­an­sich­ten sind mög­lich. Sehr schnell hat man von dem Bibel­text zum dazu­ge­hö­ri­gen Kom­men­tar gewech­selt, und auch sehr schnell Par­al­lel­stel­len oder die Strong-Num­mern abge­grif­fen. MyS­word ist eine freie Soft­ware, jedoch besitzt die App eini­ge Pre­mi­um-Funk­tio­nen, die Spen­dern bereit­ste­hen. Die­se Funk­tio­nen ver­grö­ßern vor allem den Kom­fort der App (Z. B. wird dann die Ver­gleichs­an­sicht bes­ser kon­fi­gu­rier­bar), aber auch als frei­er Nut­zer hat man kei­ne Ein­schrän­kun­gen zu spü­ren. Des­wei­te­ren ist es in die­ser App ein­fach, eige­ne Noti­zen abzu­spei­chern und wie­der auf­zu­ru­fen.  Auch das Durch­su­chen von Bibel­tex­ten und das Recher­chie­ren in Kom­men­ta­ren gestal­tet sich auf einem Tablet denk­bar ein­fach.

Fazit

Von 5 Ster­nen wür­de ich die­ser App 4.8 Ster­ne geben. Der größ­te Nach­teil der App ist bis­her, dass kaum deutsch­spra­chi­ge Modu­le ver­füg­bar sind. In der Tat habe ich mehr rus­sisch­spra­chi­ge Modu­le gefun­den, als deutsch­spra­chi­ge. Dadurch ist die App vor allem für die emp­feh­lens­wert, die der eng­li­schen Spra­che nicht gänz­lich abge­neigt sind. Dann macht die App sehr viel Lust sich inten­si­ver mit der Hei­li­gen Schrift zu befas­sen.

Wei­te­re Infos zur App fin­den sich auf der Home­page von MyS­word und selbst­ver­ständ­lich im Plays­to­re.

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.