Zitate
Schreibe einen Kommentar

C. S. Lewis über seine Liebe zu Büchern

Wei­ter lehr­te mich Arthur, Bücher als Gegen­stän­de zu lie­ben. Respek­tiert hat­te ich sie schon immer. Mein Bru­der und ich waren zwar imstan­de, ohne Skru­pel eine Tritt­lei­ter zu zer­ha­cken; aber ein Buch mit Dau­men­fle­cken oder Esels­oh­ren zu besu­deln, hät­te uns mit Scham erfüllt. Doch Arthur respek­tier­te Bücher nicht nur, er war ver­liebt in sie; und bald war ich das auch. Das Aus­se­hen der Sei­te, die Tex­tur und der Geruch des Papiers, die unter­schied­li­chen Geräu­sche, die ver­schie­den Papier­sor­ten ver­ur­sa­chen, wenn man die Sei­ten umblät­tert, all das wur­de mir zu sinn­li­chen Freu­den.

C. S. Lewis in Über­rascht von Freu­de / gefun­den bei Chris­tus allein

Hinterlasse einen Kommentar!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.