Alle Artikel mit dem Schlagwort: Thomas K. Johnson

Buchrezension: Das erste Lernfeld der Mission (englisch)

Tho­mas K. John­son. The First Step in Mis­si­ons Trai­ning. How our Neigh­bors are Wrest­ling with God’s Gene­ral Reve­la­ti­on. VKW: Bonn, 2014. 145 Sei­ten. Kos­ten­lo­ser Online-Down­­load. Ich kann mich gut an die Vor­le­sung mit Tho­mas John­son erin­nern. Er sass auf dem Pult und las aus sei­nem Manu­skript vor. Alle hör­ten auf­merk­sam zu. Die Dok­to­ran­den aus ver­schie­de­nen Kon­ti­nen­ten waren voll dabei. Es betraf alle im Raum. Um was ging es? Es ging um die Fra­ge: Was ist das ers­te Lern­feld für die Mis­si­on? Nein, es ist weder sin­gen, schwim­men noch Dau­er­wan­dern, wie es der Apos­tel Pau­lus unter Beweis stel­len muss­te. Ein humor­vol­ler Auf­takt für ein tief­schür­fen­des Buch. John­son will neu­es Licht auf Römer 1 und 2 wer­fen, und zwar – das mag erstau­nen – gera­de im Hin­blick auf die Mis­si­on. Dies soll vor der dop­pel­ten Fal­le bewah­ren, ent­we­der auf die Sei­te des theo­lo­gi­schen Libe­ra­lis­mus oder die der unge­sun­den Welt­flucht zu kip­pen. Bei­de Reak­tio­nen sind so ver­ständ­lich wie unglück­lich ange­sichts der nomi­nel­len Über­macht der säku­la­ren Umge­bung (14).