Alle Artikel mit dem Schlagwort: Jahr der Stille

Blognews 15/09/2011

Faszination Bibel – Es war so ziemlich genau vor ein und halb Jahren. „Das Jahr der Stille“ erreichte gerade die Jahres-Mitte, da erschien „Gefährliche Stille!“, ein Buch, das sich kritisch und konstruktiv mit den Hintergründen zum „Jahr der Stille“ beschäftigte. Das Buch wurde vom Ausliefer-Unternehmen boykottiert – trotzdem war die Erstauflage schnell vergriffen. Seit einigen Wochen ist auch die letzte Auflage beim CLV nicht mehr erhältlich. Der Herausgeber des Buches ist der Maleachi-Kreis. In der aktuellen Maleachi-Info kündigt der Arbeitskreis für bibeltreue Glaubensstärkung sein zweites Buch an. „Faszination Bibel“ möchte das Wort Gottes neu in den Mittelpunkt stellen und das Vertrauen darin fördern. Es ist wohl nicht zufällig, dass der Titel der neuen, bibelkritisch ausgerichteten gleichnamigen Zeitschrift aus dem SCM Bundes-Verlag gleicht. Das Buch „Faszination Bibel“ erscheint im Oktober. September-Verlosung – Habt Ihr schon an der aktuellen Monats-Verlosung teilgenommen? Euer Einsatz ist ganz einfach. Loggt euch bei Facebook ein (falls Konto vorhanden), und geht auf den Link https://www.facebook.com/nimm.lies Klickt auf „Gefällt mir“. Ihr nehmt dann automatisch an der Verlosung teil. Die vier Gewinner erhalten jeweils …

Buchempfehlung: Gefährliche Stille!

Das Jahr der Stille geht seinem Ende entgegen. Noch knappe drei Monate und dann darf es wieder lauter werden. Nun ja, vielleicht nicht lauter, aber zumindest wird das Thema in der evangelikalen Öffentlichkeit nicht mehr so breit behandelt. Wer sich auf der Seite des Medienkonzerns SCM umschaut, entdeckt dutzende neue Bücher und Accessoire zur Stille. Interessant in diesem Zusammenhang, dass das einzige Buch, welches sich kritisch mit dem Thema befasst, von SCM boykottiert wird. Grund genug, dass Buch näher anzuschauen … Das Buch besteht aus 7 eigentlichen Kapitel und zwei Anhängen. Verfasst haben die Beiträge verschiedene Autoren des Maleachi-Kreises. Einleitend beginnt Ulrich Skambraks mit der Feststellung, wie akut notwendig Stille in unserem Leben geworden ist. Unser Leben läuft immer schneller an uns vorbei. Ruhepausen sind „unproduktive“ Zeitdiebe und haben wenig Chancen in unserem täglichen Dasein. Deshalb raten Psychotherapeuten dazu, das Leben zu „entschleunigen“, also zu verlangsamen.