Alle Artikel mit dem Schlagwort: Franz Graf-Stuhlhofer

NIMM UND LIES Verlosung - April 2012 *BEENDET*

Um ein Buch korrekt beurteilen zu können ist mehr als schnelles Überfliegen notwendig. Nicht selten vertraut man dem Autor eines Buches zu sehr und vergisst zu prüfen – wie die Christen in Beröa – „ob es sich denn so verhielte“. Wir möchten in diesem Monat ein dazu sehr passendes und das thematisch wahrscheinlich einzige Buch zum „Kritischen Lesen“ verlosen. Es ist das Buch „Christliche Bücher kritisch lesen“ von Franz Graf-Stuhlhofer. Wie erkennt man auch als Laie, ob Angaben falsch sind? Wie er­kennt man, ob ein Argument sinnvoll ist, oder eher ins Leere geht? In diesem Buch findet der Leser eine Reihe von Erläuterungen, jeweils gefolgt von mehreren Beispielen (insgesamt mehr als hun­dert). Anhand dieser Beispiele soll der Leser üben, selbst zu urteilen. Im Anschluss finden sich die Lösungen. Die Beispiele sind konservativer evangelischer Literatur entnommen. Das Ziel: Der mündige Leser. – Der Weg dahin: Teils mühsam, teils unterhaltsam. – Der Geg­ner: Faktisch und argumentativ schwa­che Bücher – und die eigene Denkfaulheit. (Verlagstext) Wir ver­lo­sen drei Exemplare von „Christliche Bücher kritisch lesen“. Teil­nah­me­be­din­gun­gen: Hin­ter­lasse einen Kom­men­tar. …