Alle Artikel mit dem Schlagwort: Antisemitismus

„Frieden im Klassenzimmer“

„Päd­ago­gisch wert­voll“, „wer­be­frei“, „emp­foh­len von der Stif­tung Lesen“ sind nur eini­ge der Lobes­hym­nen, mit der die Kin­der­zeit­schrift „Ben­ni“ bewor­ben wird. In der Tat ist die Auf­ma­chung gelun­gen, das Maga­zin ist durch­aus kon­ser­va­tiv ange­legt und ich habe ein Exem­plar in einer katho­li­schen Kir­che bekom­men. Eine Recher­che zeigt auch die Her­kunft des Maga­zins aus dem Welt­bild-Ver­lag. Was natür­lich jedem sofort klar wird, wenn er sich säku­la­re Kin­der­zeit­schrif­ten anschaut, wie „Geo­li­no“, „Dein Spie­gel“ etc., ist die unglaub­li­che Mei­nungs­be­vor­mun­dung in die­sen Zeit­schrif­ten. Man gehe nur mal in die Biblio­thek und mache sich selbst ein Bild davon. Die The­ma­ti­ken sind vor­ge­ge­ben. Es wird in den bes­ten Tönen von einem wach­sen­den Euro­pa geschrie­ben, in „Dein Spie­gel“ las ich vor eini­ger Zeit, wie schäd­lich und töricht doch der Bre­x­it sei, und eini­ge Poli­ti­ker wol­len sich total gegen jede Logik einer wach­sen­den Glo­ba­li­sie­rung stel­len. Vege­ta­ris­mus ist total in, Pro­tek­tio­nis­mus defi­ni­tiv out. Eine libe­ra­le, freie Gesell­schaft ist total toll, vor allem wenn Euro­pa noch mehr zusam­men­wächst usw. Neu­tra­le Bericht­erstat­tung wird ja immer sel­te­ner, in Kin­der­ma­ga­zi­nen gehört die­se längst der Ver­gan­gen­heit an. Die Zie­le sind …