Blognews, Interviews
Kommentare 3

Liebster Award: 11 Fragen, die ich gerne beantworte

Ein großes Dankeschön an Viktor Janke und an Peter Voth vom Timotheus Magazin für die Nominierung für den „Liebster Award“. Elf Fragen habe ich von Viktor Janke bekommen, die ich gerne beantworte.

liebster-award1Bei dem Liebster Award werden Blogs nominiert, die einem gefallen. Diese werden weiter empfohlen, um sie bekannter zu machen. Es werden 11 Fragen gestellt, um die Blogger-Persönlichkeiten besser kennen zu lernen. Weiter unten findest du die Regeln.

1. Wann hattest du die größte Freude an deinem Blog?

Der erste noch verfügbare Artikel in diesem Blog stammt aus dem Jahr 2007. Seitdem ist viel passiert. In dieser Zeit habe ich mich über neue deutsche Blogs gefreut, aber leider auch immer wieder Blogschließungen miterlebt. Darunter waren einige sehr gute dabei. Mein Blog stand 2010 auch kurz vor einem Ende. Wäre da nicht eine E-Mail, die ich von – mir bis dato unbekanntem – Alexander Rempel bekam. Er schrieb mir ermutigende Worte und sagte mir seine Mitarbeit zu. Großartig! ceBooksDaraus entstand eine gute Freundschaft und 2012 haben wir gemeinsam einen eBook-Shop eröffnet und 2013 den ersten christlichen eBook-Verlag gegründet. Folgen VerlagIch möchte alle Blogleser aufrufen: Unterstützt gute Blogs, schreibt den Bloggern E-Mails, hinterlasst Kommentare nach dem Lesen der Artikel. Ermutigt Blogger, damit sie gute Inhalte produzieren.

2. Wie viel Zeit investierst du in deinen Blog?

Die investierte Zeit ist schwierig zu messen. Mein Vorteil ist, dass ich nicht alleine schreibe. Wir haben immer wieder mal Gastartikel und –rezensionen. So versuchen wir in der Woche 2-3 Artikel zu veröffentlichen.

3. Was ist dein meistgelesener Artikel?
Ok, ich schau mal nach. Ehrlich, das habe ich bisher noch nie getan. Hier das Ergebnis: Erster christlicher E-Book-Shop. Den ersten christlichen E-Book-Shop gibt es nicht mehr. Wir haben aber für Ersatz gesorgt: ceBooks.de

4. Was inspiriert dich zum Schreiben?

Wir schreiben über christliche Bücher und andere Medien. Diese sind unsere primären Inspirationsquellen. Hin und wieder kommen aber auch andere Artikel. Doch die meisten haben etwas mit Büchern zu tun. Jeder Blogger ist gut beraten, sich einen Schwerpunkt zu setzen. Das habe ich gleich am Anfang auf den weisen Rat anderer getan.

5. Wie bist du zum Glauben gekommen?

Nach einer Kinderstunde habe ich mich zu Hause bekehrt. Mein christliches Elternhaus war für mich wegweisend. Ein großes Dankeschön an meine Eltern. Ihnen habe ich es auch zu verdanken, dass sie mich mit guter christlicher Literatur versorgten, die mein Glaubensleben enorm bereicherten.

6. Über was würdest du bloggen, wenn du einen weiteren Blog hättest?

Ich plane keinen weiteren Blog. Aber ihr da draußen, wie wäre es mit euch? Neuerdings schreibe ich auch im deutschen Logos-Blog mit. Die Logos Bibelsoftware ist so ein tolles Produkt, da konnte ich einfach nicht nein sagen.

7. Was hat sich bei dir durch das Bloggen verändert?

Meine Lesegewohnheiten haben sich im Laufe der Zeit verändert. Auch mein Schreibstil. Meine Bibliothek ist größer geworden. Es sind Kontakte zu Verlagen und anderen Bloggern entstanden.

8. Wie viele Leser hat dein Blog?

Ich verrate nur so viel: Die Besucherzahlen sind Jahr für Jahr gestiegen. Das freut mich sehr und macht mir meine zunehmende Verantwortung bewusst.

9. Beschreibe ein Erlebnis, dass dir durch den Blog passiert ist.

Ein gemeinsamer Urlaub in Rom mit meinen Mitbloggern Alexander und Sergej gehört zu den Top-Erlebnissen.

SONY DSC

10. Wer ist ein Vorbild für dich?

Ich habe mehrere Vorbilder in verschiedenen Bereichen. Ich nenne nur eine Person: Mein Vater. Er liest gerne Bücher, einige mehrmals und er kann es nicht lassen, darüber zu reden. Das versuche ich fortzusetzen.

11. Was planst du in der Zukunft mit deinem Blog?

Des Büchermachens ist kein Ende. Somit könnte dieser Blog auch noch lange weiter existieren. So Gott will.

Folgende Blogs nominiere ich für den Liebster Award:

1. alexanderdueckmann.tumblr.com
2. aufdurchreise.com
3. marysavedbygrace.wordpress.com
4. prueft-alles.com
5. wortzentriert.at

Nun meine folgenden 11 Fragen an euch:

  1. Wann hattest du die größte Freude an deinem Blog?
  2. Wie viel Zeit investierst du in deinen Blog?
  3. Was ist dein meistgelesener Artikel?
  4. Was inspiriert dich zum Schreiben?
  5. Wie bist du zum Glauben gekommen?
  6. Über was würdest du bloggen, wenn du einen weiteren Blog hättest?
  7. Was hat sich bei dir durch das Bloggen verändert?
  8. Wie viele Leser hat dein Blog?
  9. Beschreibe ein Erlebnis, dass dir durch den Blog passiert ist.
  10. Wer ist ein Vorbild für dich?
  11. Was planst du in der Zukunft mit deinem Blog?
Kategorie: Blognews, Interviews

von

NIMM UND LIES - dieser Aufforderung möchte ich selbst nachkommen und andere dazu motivieren und anleiten. NIMM UND LIES zuerst die Bibel und dann gute christliche Literatur. Denn beim Lesen lässt sich vortrefflich denken (nach Leo Tolstoi). Ich lebe mit meiner Frau und unseren drei Söhnen in Baden-Württemberg.

3 Kommentare

  1. Pingback: Liebster Award, meine Antworten und mein Erlöser | Auf Durchreise

Hinterlasse einen Kommentar!