Bibeln, Hörbücher
Kommentare 12

Vier Hörbibeln im Vergleich

Zwei x Luther 1984, Elberfelder Edition CSV und Schlachter 2000

Es ist müßig stän­dig vom Zeit­man­gel zu reden und zu schrei­ben. Jedem Men­schen ste­hen 24 Stun­den pro Tag zur Ver­fü­gung, die „ledig­lich“ gut genutzt wer­den wol­len. Ich bin jeden Tag in etwa 1,5 Stun­den auf der Stra­ße unter­wegs. Dabei bin ich der Ver­su­chung aus­ge­setzt, mich durch Radio-Geplän­kel berie­seln zu las­sen. Bes­ser aber als säku­la­re Musik oder lau­fend Nach­rich­ten­sen­der zu hören sind gute Pre­dig­ten und Vor­trä­ge. War­um aber nicht direkt die Bibel selbst reden las­sen? Inzwi­schen gibt es eine gute Aus­wahl ver­schie­de­ner Bibel­über­set­zun­gen und Über­tra­gun­gen als Hörbücher.

Heu­te möch­te ich vier Hör­bi­beln gegen­über­stel­len und ver­glei­chen. Die Über­sicht soll hel­fen, sich für eine Ver­si­on zu ent­schei­den. Ich habe mich beim Ver­gleich auf die drei klas­si­schen Bibel­über­set­zun­gen Schlach­ter, Elber­fel­der und Luther (in zwei Vari­an­ten) konzentriert.

Ich möch­te dar­auf hin­wei­sen, dass die Wer­tung und Ein­schät­zung von Stim­me, Design etc. mei­nem per­sön­li­chen Geschmack ent­spricht und die Ent­schei­dung für eine bestimm­te Hör­bi­bel letz­ten Endes jeder für sich anhand der Hör­pro­ben und der genann­ten Fak­ten tref­fen muss. Ich hof­fe der Ver­gleich führt zu einer guten Entscheidung.

Hör­bi­bel 1: Schlachter

Über­set­zung: Schlach­ter 2000
Ver­lag: CLV
Spre­cher: Han­no Herzler

Han­no Herz­ler hat mehr als 70 Hör­spie­le ver­fasst und über 30 Hör­bü­cher umge­setzt und gehört im christ­li­chen Bereich zu den belieb­tes­ten Spre­chern. Beim erst­ma­li­gen Hören der Hör­bi­bel muss­te ich unwei­ger­lich an man­che sei­ner Hör­spie­le den­ken. Sei­ne Stim­me hat­te ich bis­her haupt­säch­lich mit Kin­der­hör­spie­len ver­bun­den. Nach einer Zeit gewöhnt man sich aber an Herz­ler als Hör­bi­bel­spre­cher und wird daher nicht mehr abge­lenkt. Sei­ne Stim­me klingt klar und freund­lich und mir fällt es leicht ihm zuzuhören.

Die Kapi­tel­num­mern wer­den bei die­ser Hör­bi­bel genannt und hel­fen dabei, sich im Text nicht zu ver­lie­ren. Von der Ästhe­tik gese­hen macht es die Bibel jedoch etwas pro­fa­ner. Es unter­bricht den Vorlesefluss.

Die Ver­pa­ckun­gen der erhält­li­chen Aus­ga­ben sind sehr unter­schied­lich. Bei (I), sie­he unten), (II), (IV) und (V) sind die CDs in einer DVD-Box unter­ge­bracht. Die DVD-Boxen gefal­len mir beson­ders, da die­se gut im Schrank oder Regal ver­staut wer­den kön­nen. Arti­kel (III) besteht aus einer MP3-CD in einer übli­chen CD-Hül­le und passt daher in jeden CD-Stän­der. Arti­kel (VI) gibt es in zwei ver­schie­de­nen Ver­pa­ckun­gen. Der Arti­kel ist in einem Ring­buch oder in einer rela­tiv klo­bi­gen CD-Tasche erhält­lich. Die Tasche ist gera­de wegen der Robust­heit gut für den Ein­satz im Auto geeignet.

Die Cover aller Arti­kel ent­spre­chen durch­weg nicht mei­nem Geschmack und wer­den dem guten Inhalt ein­fach nicht gerecht. Auch die CD-Cover sind alles ande­re als schön gestal­tet. Scha­de, hier hät­te man etwas mehr Wert dar­auf legen können.

Wer ein NT ver­schen­ken möch­te, hat mit Arti­kel (III) die güns­tigs­te Mög­lich­keit unter allen vier Hörbibeln.

(I) AT+NT (MP3) / 5 MP3-CDs / 119,90 EUR / 83,8 Std. / DVD-Box / CLV / cbuch
(II) AT (MP3) / 4 MP3-CDs / 99,90 EUR / 63,5 Std. / DVD-Box / CLV / cbuch
(III) NT (MP3) / 1 MP3-CD / 24,90 EUR / 21,3 Std. / CD-Hül­le / CLV / cbuch
(IV) Die Psal­men (MP3) / 1 MP3-CD / 9,90 EUR / 5 Std. / DVD-Box / CLV / cbuch
(V) Die Psal­men (Audio) / 5 Audio-CDs / 19,90 EUR / 5 Std. / DVD-Box / CLV / cbuch
(VI) NT (Audio) / 21 Audio-CDs / 75,90 EUR / 21,3 Std. / CLV / Ring­buch/CD-Tasche

Die­se Bibel ist auch als Down­load bei ceBooks.de erhältlich.

Hör­pro­be Schlach­ter 2000

Hör­bi­bel 2: Die Bibel

Über­set­zung: Luther 1984
Ver­lag: Deut­sche Bibel­ge­sell­schaft (DB)
Spre­cher: Rei­ner Unglaub

Der blind gebo­re­ne Spre­cher Rei­ner Unglaub liest die Luther­bi­bel mit einer ange­neh­men und wei­chen Stim­me und macht das Zuhö­ren leicht.

Auch bei die­ser Hör­bi­bel wer­den die Kapi­tel­num­mern genannt und die­nen einer bes­se­ren Ori­en­tie­rung. Auf der ande­ren Sei­te unter­bricht es aber den Vorlesefluss.

Bei der Ver­pa­ckung hat man sich für eine Art DVD-Box aus beschich­te­tem Papier ent­schie­den. Gegen Näs­se und Feuch­te ist die­se Ver­si­on daher nicht dau­er­haft geschützt und ein Umtausch der Hül­le, wie bei einer klas­si­schen DVD-Box, ist nicht mög­lich. Das Design ist typisch und ähn­lich wie die Luther­bi­beln der Deut­schen Bibel­ge­sell­schaft. Klas­sisch und nüchtern.

Ein gro­ßer Plus­punkt für die­se Bibel ist der unschlag­bar güns­ti­ge Preis von 69,00 EUR. Eine güns­ti­ge­re kom­plet­te Hör­bi­bel gibt es nicht.

AT+NT (MP3) / 5 MP3-CDs / 69,00 EUR / 84 Std. / DVD-Box / DB / SCM

Hör­pro­be Luther 1984 (Unglaub)

Hör­bi­bel 3: Elber­fel­der Über­set­zung (NT)

Über­set­zung: Elber­fel­der Bibel Edi­ti­on CSV Hückeswagen
Ver­lag: CSV/CLV
Spre­cher: Peter Heinrich

Peter Hein­rich ist im christ­li­chen Hör­buch-Bereich kein Unbe­kann­ter. So hat er bereits meh­re­re Bücher für den Beta­ni­en Ver­lag gespro­chen. Auch bei der auf­wen­di­gen Pro­duk­ti­on von Das gro­ße Erzähl­buch zur bibli­schen Geschich­te (CLV) war Hein­rich betei­ligt. Mir per­sön­lich sagt die­se Auf­nah­me weni­ger zu. Gera­de für die wert­vol­le, aber ver­gleichs­wei­se schwie­ri­ge Elber­fel­der Über­set­zung hät­te ich mir eine leich­ter wir­ken­de Auf­nah­me gewünscht. Den etwas anspruchs­vol­le­ren Text hat Peter Hein­rich aber durch etwas lang­sa­me­res Lesen berück­sich­tigt. Im Ver­gleich zur Schlach­ter 2000 ist die Lese­zeit hier­bei 2,5 Stun­den länger.

Auch bei die­ser Hör­bi­bel wer­den die Kapi­tel­num­mern genannt und die­nen einer bes­se­ren Ori­en­tie­rung. Auf der ande­ren Sei­te unter­bricht es aber den Vorlesefluss.

Das Design der Ver­pa­ckun­gen und CDs ist ein­fach und für eine Bibel pas­send schlicht gestal­tet. Bei Arti­kel (II) wur­de die glei­che Tasche wie bei der Schlach­ter-Hör­bi­bel verwendet.

Ein Nach­teil bei die­ser Ver­si­on ist, dass die Hör­bi­bel nur das NT beinhal­tet. Wer eine voll­stän­di­ge Aus­ga­be sucht, wird auf eine ande­re Bibel aus­wei­chen müssen.

(I) NT (MP3) / 1 MP3-CDs / 29,90 EUR / 23,8 Std. / CD-Hül­le / CLV / CSV
(II) NT (Audio) / 24 Audio-CDs / 29,90 EUR / 23,8 Std. / CD-Tasche / CLV / CSV

Die­se Hör­bi­bel ist auch als Down­load bei ceBooks.de erhältlich.

Hör­pro­be Elber­fel­der Übersetzung

Hör­bi­bel 4: Die Gro­ße HörBibel

Über­set­zung: Luther 1984
Ver­lag: Deut­sche Bibel­ge­sell­schaft (DB)
Spre­cher: über 80 Spre­che­rin­nen und Sprecher

Für die­se auf­wen­di­ge und voll­stän­dig dra­ma­ti­sier­te Ver­si­on der Luther­bi­bel wur­den fast 90 Spre­che­rin­nen und Spre­cher arran­giert. Die Regie führ­te dabei der Christ Phil­ipp Schep­mann. Ein gro­ßer Teil der Spre­cher sind jedoch Schau­spie­ler und kei­ne bibel­gläu­bi­gen Christen.

Beim Hören der an ein Hör­spiel erin­nern­den Hör­bi­bel ist zu mer­ken, dass die Spre­cher ihre Tex­te jeweils allei­ne ein­ge­spro­chen haben. Das führt an man­chen Stel­len zu star­ken Geschwin­dig­keits­schwan­kun­gen beim Vor­le­sen und es klingt nicht mehr so flüs­sig. Ins­ge­samt zeich­net sich die­se Hör­bi­bel-Ver­si­on aber durch her­vor­ra­gend gute Spre­che­rin­nen und Spre­cher aus, die Ihre Rol­len sehr gut umsetzen.

Die Ver­pa­ckung der Audio-Ver­si­on (II) ist eine sehr schö­ne Schmuck-Box und sticht beim Ver­gleich mit den ande­ren genann­ten Hör­bi­beln beson­ders her­vor. Die Box ist aus Papp-Kar­ton und jede CD steckt in einem Papp-Schu­ber. Von der Ver­pa­ckung wirkt die­se Hör­bi­bel am hoch­wer­tigs­ten und macht auch im Regal eine gute Optik. Ein aus­führ­li­ches Book­let ver­voll­stän­digt den guten Eindruck.

Die CD-Box (I) besteht aus trans­pa­ren­tem, fes­tem Kunst­stoff und ist die platz­spa­ren­de Alter­na­ti­ve zur Schmuck-Box.

Auf die Nen­nung der Kapi­tel­num­mern wird bei die­ser Hör­bi­bel verzichtet.

(I) AT+NT (MP3) / 8 MP3-CDs / 79,00 EUR / ü. 80 Std. / CD-Box / DB / cbuch
(II) AT+NT (Au.) / 80 Audio-CDs / 99,00 EUR / ü. 80 Std. / Schmuck-Box / DB/cbuch

Hör­pro­ben Die Gro­ße Hör­Bi­bel (Luther 1984)

Fazit

Eine per­sön­li­che und end­gül­ti­ge Ent­schei­dung fiel mir nicht leicht. Am meis­ten sagt mir die Schlach­ter-Aus­ga­be wegen des außer­or­dent­lich guten Spre­chers zu. Das schlech­te Design ist zwar scha­de, aber verkraftbar.

An zwei­ter Stel­le steht für mich Die Gro­ße Hör­Bi­bel. Da ich ger­ne Hör­spie­le höre und leben­dig insze­nier­te Hör­bü­cher mag und die Schmuck-Box in der Audio-Ver­si­on sehr schön anzu­se­hen ist.

Die zwei­te Luther­bi­bel, gespro­chen von Rei­ner Unglaub lan­det auf dem drit­ten Platz. Die Ver­pa­ckung ist ganz ordent­lich und die Lesung ist eben­falls gut, ohne beson­ders aufzufallen.

Am wenigs­ten sagt mir die Elber­fel­der Hör­bi­bel zu. Hier­bei ist der Spre­cher der ent­schei­den­de Fak­tor. Das ange­neh­me Design ist zu unwe­sent­lich um die­ser Hör­bi­bel eine bes­ser Plat­zie­rung zu verschaffen.

Ich möch­te zuletzt erin­nern, dass ich die Rei­hen­fol­ge nach mei­nem per­sön­li­chem Geschmack getrof­fen habe und daher die Rei­hen­fol­ge bei jedem anders aus­se­hen kann. Ich hof­fe, dass die­ser Ver­gleich zur Nut­zung einer der genann­ten Hör­bi­beln führt, damit wir stär­ker von Got­tes Wort geprägt wer­den und unse­re Zeit, ob beim Auto­fah­ren, wäh­rend eines Kran­ken­haus­auf­ent­halts oder bei der Haus­ar­beit „aus­kau­fen“.

12 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.