eBooks, Folgen Verlag
Kommentare 3

Bilanz: 2 Jahre ceBooks.de und Folgen Verlag

Rückblick 2014 und Ausblick 2015

Wir befinden uns in den letzten Tagen vor dem neuen Jahr 2015. Es wird Zeit zurückzublicken und zu sehen, was aus ceBooks.de im zweiten Jahr und aus Folgen Verlag im ersten Jahr nach Gründung geschehen ist. Was haben wir erreicht, wie ist die Entwicklung, wie geht es weiter?

folgenverlagAls Eduard Klassen und ich im Oktober 2012 als Blogger von NIMM UND LIES die Frankfurter Buchmesse besuchten, dachte keiner von uns daran, dass in zwei Monaten ceBooks.de an den Start gehen würde. Erst mit der Verarbeitung der Gespräche mit christlichen Verlegern und der Beobachtung der Leser-Interessen hier im Blog reifte die Idee zu dem, was heute auf ceBooks.de zu sehen ist.

Im Frühjahr 2014 haben wir unser eBook-Angebot enorm erweitert. Ausgewählte eBooks aus den Verlagen SCM Hänssler, SCM R. Brockhaus, SCM Collection, Gerth Medien, Brunnen, Francke, Neukirchener Verlagsgesellschaft, Neufeld Verlag und anderen Verlagen haben wir aufgenommen.

Interessante eBooks aus dem säkularen Bereich ergänzen das christliche Angebot. Zuletzt haben wir die neue Sparte „Multimedia“ mit hochwertigen Präsentationen für Kinder von aseba eröffnet.

Ende 2013 haben wir festgestellt, dass das christliche, und besonders das konservativ-evangelikal geprägte eBook-Angebot, noch überschaubar ist. Und das wollten wir ändern.

Als Liebhaber vieler älterer Bücher fanden wir es schade, dass manche inhaltlich wertvollen Bücher nicht mehr neu aufgelegt werden und somit nicht mehr erhältlich sind. Deshalb beschlossen wir, ausgewählte vergriffene Bücher als eBooks im „Folgen Verlag“ herauszugeben. Zusätzlich veröffentlichen wir Ersterscheinungen, die bisher auch in Buchform nicht erschienen sind.

Im ersten Jahr des Verlags haben wir exakt 57 eBooks veröffentlichen können. Zwei davon stellen wir kostenfrei zur Verfügung („Jule deckt auf“ und „Fremdes Feuer auf Gottes Altären“ von Tim Challies). Die meisten eBooks haben wir von unseren Autoren Anton Schulte (8 eBooks), Jost Müller-Bohn (6), Georg Walter (6), Heinz Böhm (5), Brigitte Grill (4), Klaus R. Berger (3), Eckart zur Nieden (3), Max Hamsch (3), Franz Graf-Stuhlhofer (2) und Hanniel Strebel (2) veröffentlicht.

Besonders gefreut hat uns der Erfolg des eBooks „Lobpreis, Anbetung, Worship – Die Bibel und Musik“ von Georg Walter. Überraschend oft hat sich der bewegende Erfahrungsbericht „Ich habe einen Tumor, Mama!“ verkauft. Kein anderes eBook fand mehr Leser. Die Bibel in der Übersetzung von Hermann Menge hat ebenfalls enorm viele Leser gefunden. Inzwischen ist die Übersetzung auch als lesefreundliche Lesebibel veröffentlicht.

Unsere Verlags-Bestseller-Liste 2014 sieht so aus:

  1. Ich habe einen Tumor, Mama! (Maria Hornbacher)
  2. Die Bibel (Hermann Menge)
  3. Im Blitzkrieg zwischen Hakenkreuz und Sowjetstern (Jost Müller-Bohn)
  4. Lobpreis, Anbetung, Worship – Die Bibel und Musik (Georg Walter)
  5. Die Lesebibel (Hermann Menge)
  6. David Livingstone – Verschollen in Afrika (Helmut Ludwig)
  7. Spurgeon – Ein Mensch von Gott gesandt (Jost Müller-Bohn)
  8. Der Mensch Martin Luther (Jost Müller-Bohn)
  9. Das Wunder von Lengede (Jost Müller-Bohn)
  10. Wo, bitte, geht es nach Südindien? (Brigitte Grill)

Wir haben uns bewusst entschieden, eBooks zu günstigen Preisen anzubieten. 16 der 55 eBooks kosten zwischen 0,99 EUR  und 1,99 EUR. 30 eBooks sind preislich im Bereich 2,99 EUR und 3,99 EUR angesiedelt, acht zwischen 4,99 EUR und 5,99 EUR. Ein eBook kostet 9,99 EUR. Der Durchschnitt liegt somit bei 2,99 bis 3,99 EUR.

Mit zwei Verlagen haben wir eine langfristige Partnerschaft abgeschlossen. Es sind die Verlage distomos Publikation und Artos-Verlag. Bücher dieser Verlage erscheinen parallel als eBooks in unserem Verlag. Wir übernehmen somit Veröffentlichung und Vertrieb.

Für das Jahr 2015 haben wir eine ganze Reihe Veröffentlichungen geplant. Neue Autoren können wir bereits ankündigen und auch unsere bewährten Autoren werden mit neuen eBooks vertreten sein.

Zum Schluss möchte ich euch als Leser und Interessierte um eure Unterstützung bitten. Wir stehen als eBook-Verlag ganz am Anfang. Wir wollen Christen mit unseren eBooks in der Nachfolge unterstützen und Menschen, die dem Glauben fern stehen, auf Christus hinweisen.

Dabei sind wir auf eure Rückmeldungen und euren Support angewiesen. Ihr entdeckt Fehler im Shop oder eBooks? Dann meldet uns diese per E-Mail oder unseren Facebook-Kontakt. Ihr habt Verbesserungsvorschläge, Tipps oder Ideen? Nur her damit. Du hast einen Blog oder andere Möglichkeiten auf unseren Shop und unseren Verlag hinzuweisen? Dann wären wir dafür dankbar.

Du liest und schreibst gerne dazu deine Meinung? Dann bieten wir dir an, kostenfreie Rezensions-Exemplare zu erhalten. Vielleicht bist du gerade dabei ein Buch/eBook zu schreiben und suchst einen Verlag? Wir sind offen für konservativ-evangelikale Inhalte und schauen uns dein Manuskript gerne an.

Wir danken für eure Treue und freuen uns auf spannende eBook-Projekte im Jahr 2015.

Herzliche Grüße
Alexander Rempel, Eduard Klassen
und Team Folgen Verlag/ceBooks.de

3 Kommentare

  1. Danke für den Einblick und Ausblick. Würde mir vielleicht einen Blog extra für cebooks und/oder Folgen wünschen. Ihr macht großartige Arbeit (auch wenn ich absolut kein Ebook-Leser bin)! Ich denke es ist gerade auch im bibeltreuen Bereich wichtig derartige kreative und innovative Wege zu gehen. Ich bin sicher ihr werdet mittelfristig bis langfristig die (zählbaren) Früchte ernten können. #SDG

  2. Ich wünsche Euch auch einen guten Start für 2015. Bisher habe ich Euer Angebot noch nicht genutzt, weil ich (noch) nicht zu den E-Book Lesern gehöre. Ich danke Euch jedenfalls dafür, dass Ihr mein Buch auch im Shop habt und hoffe, dass ich Euch in Zukunft noch das ein oder andere Buch beisteuern kann.

  3. @Peter Voth @Andreas
    Vielen Dank für Eure Unterstützung! Wir sind gespannt auf die neue Timotheus und deinen Roman, Andreas.

    Und es wird Zeit, dass ihr euch einen eReader zulegt :-). Ich musste auch erst auf den Geschmack kommen.

Hinterlasse einen Kommentar!