Erzählungen, Hörspiele
Schreibe einen Kommentar

Wo der Lavendel blüht

Roman-Hörspiel

Wo der

In die­sem Jahr hat SCM Hänssler mit den bei­den ers­ten Roma­nen in Hör­spiel­form begon­nen. Rein aus Inter­es­se, wie ein christ­li­cher Ver­lag so ein The­ma in Hör­spiel­form umsetzt, kauf­te ich mir eins die­ser Hör­spie­le…

Cla­ra Dupont lebt allei­ne mit ihrem Kater Filou in einer klei­nen Stadt in der Näh
e von Niz­za in Frank­reich. Ihre Eltern waren gestor­ben, als sie noch klein war. Das war auch der Anlass, Gott völ­lig den Rücken zu keh­ren. Nun ist sie erwach­sen und kämpft mit ihrem klei­nen Blu­men­la­den ums Über­le­ben.

Eines Tages, die Finan­zen ste­hen wie­der mal nicht gut, besucht sie eine unbe­kant­ne alte Dame um Blu­men für die Beer­di­gung ihres Man­nes zu bestel­len. Durch die­sen Auf­trag lernt sie den Sohn Jean­de Mero­de der alten Frau ken­nen, und sie beginnt sich das ers­te mal zu ver­lie­ben.

Bei einer Fahrt durch den Ort, ent­deckt sie geschockt die Bau­ar­bei­ten für einen Blu­men­dis­coun­ter. Ver­bit­tert ist sie aber erst, nach­dem sie auf dem Bau­schild den Namen ihrer neu­en Bekannt­schaft liest. Gleich­zei­tig ver­schwin­det Jean spur­los.

Cla­ra will ihren Blu­men­la­den nicht kampf­los auf­ge­ben. Des­halb ver­an­stal­tet sie mit ihrer Freun­din Sophie am Tag der Eröff­nung des Dis­coun­ters eine Laven­d­el­fei­er. Plötz­lich taucht Jean auf der Fei­er auf. Zuerst will Cla­ra ihn gar nicht sehen und hören. Doch dann erzählt er ihr, dass der Blu­men­dis­coun­ter sei­nem Zwil­lings­bru­der Jaques gehört. Cla­ra und Jean kom­men nun zusam­men und Cla­ra fin­det den Glau­ben an Gott wie­der.

Die Stim­men von Cla­ra und Madam de Mero­de sind abwechs­lungs­reich und meist glaub­wür­dig. Ganz anders aber die Stim­men vom Jean de Mero­de und Sophie. Sie wir­ken ohne Herz und Elan. Die Musik ist dezent und gut ein­ge­setzt.

Wer Geschich­ten mit Herz­schmerz mag, wird in die­sem Hör­spiel ange­neh­me Unter­hal­tung fin­den. Ein Quent­chen Hil­fe zur Lebens­be­wäl­ti­gung ist durch die Aus­ein­an­der­set­zung Cla­ras mit Leid und Gott auch dabei.

Titel: Wo der Laven­del blüht
Autor: Emi­ly Car­ter
Pro­du­ziert von: Chris­ti­an Mör­ken
Län­ge: 73 Minu­ten
For­mat: Audio CD
Ver­lag: SCM Hänssler
Jahr: 2010
Preis: 12,95 EUR
erhält­lich bei: SCM Shop

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.