Verlagswelt, Zeitschriften
Kommentare 4

Tipp: Kleiner Nachfolger

Zeitschrift für Kinder

kleiner_nachfolgerIch sehe es als einen wun­der­ba­ren Glücks­fall an, dass mir die­se Zeit­schrift unter die Hän­de gekom­men ist. 6 mal im Jahr erscheint eine men­no­ni­tisch-gepräg­te Kin­der­zeit­schrift, die wirk­lich sehr gut gelun­gen ist. Vom Design auf den ers­ten Blick recht alt­mo­disch, ist der Inhalt über­ra­gend und alles ande­re als tro­cken.

Immer gibt es einen Abschnitt über Bio­nik, im letz­ten Heft z. B. über den Fuß. Was wir aus den vie­len Füßen der Schöp­fung gelernt haben, war selbst mir unbe­kannt. Oder hät­ten die Leser unse­res Blogs es gewusst, dass der Geckofuß so eine unglaub­li­che Haf­tung hat, dass ein Fuß allein über 100 kg Gewicht hal­ten kann. Ver­ant­wort­lich dafür sind übri­gens die Van-der-Waals-Kräf­te, wie ich nun weiß.

Rich­tig ori­gi­nell ist, dass immer eine Gebets­er­hö­rung berich­tet wird. Eine Zeit­schrift, die über Gebets­er­hö­run­gen schreibt, und dass in unse­rer Zeit? Ein­fach nur unglaub­lich. Preist den Herrn. Es sind immer meh­re­re Geschich­ten im Heft dabei, die ver­su­chen ver­schie­de­ne Ziel­grup­pen abzu­de­cken. Nach der „Geschich­te für unse­re Klei­nen“, folgt eine Erzäh­lung aus der Zeit der Groß­el­tern („Opa/Oma erzählt“) und schließ­lich meist eine Fort­set­zungs­ge­schich­te. Hier­bei ist die Zeit­schrift mit zahl­rei­chen Illus­tra­tio­nen ver­se­hen. Was mich jedoch mehr fas­zi­niert, ist, dass die Auto­ren tat­säch­lich auch ver­su­chen, bibli­sche Leh­re zu ver­mit­teln. So wird z. B. immer auch min­des­tens ein Bibel­ab­schnitt erläu­tert und kind­ge­recht aus­ge­legt.  Neben einer Betrach­tung über den Ps. 65 (Leit­mo­tiv die­ses Hef­tes) fin­det sich auch eine Erklä­rung über die Sama­ri­ter („wie stan­den sie zu Jesus?“)

Mei­ne Kin­der sind noch zu klein, um die­se über­aus gelun­ge­ne Zeit­schrift lesen zu kön­nen, auch sind (noch) nicht alle Abschnit­te zum Vor­le­sen geeig­net, also lese ich die Zeit­schrift für mich selbst, und das mit gro­ßem Gewinn. Ins­ge­samt soll­te die­se Zeit­schrift für Kin­der ab etwa 6 J. emp­feh­lens­wert sein.

Ein Abon­ne­ment bekommt man auf Spen­den­ba­sis bei den her­aus­ge­ben­den Gemein­den:

MBGe­mein­den Wei­ß­en­thurm und Neu­wied-Glad­bach
Pablo-Picas­so-Str. 5
56566 Neu­wied
Tel.: 02631 – 948576 (deut­sche Aus­ga­be)
Tel.: 026377729 (rus­si­sche Aus­ga­be)
Tel.: 01741929933 (spa­ni­sche Aus­ga­be)

4 Kommentare

  1. Nelli Adrian sagt

    möch­te die klei­ne Nach­fol­ger bestel­len…

  2. Hal­lo Nel­li Adri­an, bit­te wen­de dich an die MBGe­mein­den Wei­ß­en­thurm und Neu­wied-Glad­bach
    Pablo-Picas­so-Str. 5
    56566 Neu­wied
    Tel.: 02631 – 948576 (deut­sche Aus­ga­be)
    Tel.: 026377729 (rus­si­sche Aus­ga­be)
    Tel.: 01741929933 (spa­ni­sche Aus­ga­be)

  3. Asaph sagt

    Theo­lo­gisch ist die Zeit­schrift sicher nicht unein­ge­schränkt zu emp­feh­len. Lei­der habe ich schon sehr dif­fu­se Din­ge gele­sen, die jeg­li­cher bibli­schen Grund­la­ge ent­beh­ren. Das mag die Aus­nah­me sein, soll­te aber beach­tet wer­den.

  4. Andrea sagt

    Hal­lo Asaph,
    könn­ten sie die sehr dif­fu­sen Din­ge etwas näher beschrei­ben?

Hinterlasse einen Kommentar!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.