Hörspiele, Rezensionen
Schreibe einen Kommentar

Tipp: Das Geheimnis der Totenmaske

Das Geheimnis der Totenmaske ist das vierte Abenteuer der Rothstein-Kids, bestehend aus den drei Geschwistern Luca, Lina und Michi.

In der Marktkirche in Halle werden die Rothstein-Kids in ein spannendes Abenteuer rund um ein paar gruselige Ausstellungsstücke verwickelt: Kopf und Hände Martin Luthers, gestaltet nach Gips-Abdrücken, die man dem Verstorbenen abgenommen hat. Als diese plötzlich verschwunden sind, überschlagen sich die Ereignisse …

Eine Bewertung in Stichpunkten.

  • ganz unerwartet ist die vierte Folge erschienen – erstmals ohne Buchvorlag
  • die vierte Folge ist etwas kürzer als die ersten drei Abenteuer (eine CD)
  • es gibt Streit aber auch Versöhnung – sündiges Verhalten wird nicht offen stehen gelassen
  • ungewöhnliche/r Täter/in
  • thematische Wiederholung ohne inhaltliche Überschneidung, in der ersten Folge ging es ebenfalls um Luther
  • Verwechslungen als Running-Gag wie bei Dr. Brocker von Hanno Herzler
    erinnern im positiven Sinne an die alten 5 Geschwister-Folgen; überzeugen mich weit mehr als die neuen 5 Geschwister-Folgen
  • überzeugende Sprecherleistung der Hauptsprecher und besonders des Herrn Haller und der Hauptkommissarin
  • zum Schluss gibt es eine Anspielung auf den nächsten Fall

Das Hörspiel kann bei CV Dillenburg bestellt werden. Die Rothstein-Kids haben übrigens einen eigenen Webauftritt.

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.