Hörspiele, Rezensionen
Schreibe einen Kommentar

Tipp: Das Geheimnis der Totenmaske

Viertes Abenteuerhörspiel der Rothstein-Kids

Das Geheim­nis der Toten­mas­ke ist das vier­te Aben­teu­er der Roth­stein-Kids, bestehend aus den drei Geschwis­tern Luca, Lina und Michi.

In der Markt­kir­che in Hal­le wer­den die Roth­stein-Kids in ein span­nen­des Aben­teu­er rund um ein paar gru­se­li­ge Aus­stel­lungs­stü­cke ver­wi­ckelt: Kopf und Hän­de Mar­tin Luthers, gestal­tet nach Gips-Abdrü­cken, die man dem Ver­stor­be­nen abge­nom­men hat. Als die­se plötz­lich ver­schwun­den sind, über­schla­gen sich die Ereignisse …

Eine Bewer­tung in Stichpunkten.

  • ganz uner­war­tet ist die vier­te Fol­ge erschie­nen – erst­mals ohne Buchvorlag
  • die vier­te Fol­ge ist etwas kür­zer als die ers­ten drei Aben­teu­er (eine CD)
  • es gibt Streit aber auch Ver­söh­nung – sün­di­ges Ver­hal­ten wird nicht offen ste­hen gelassen
  • ungewöhnliche/r Täter/in
  • the­ma­ti­sche Wie­der­ho­lung ohne inhalt­li­che Über­schnei­dung, in der ers­ten Fol­ge ging es eben­falls um Luther
  • Ver­wechs­lun­gen als Run­ning-Gag wie bei Dr. Bro­cker von Han­no Herzler
    erin­nern im posi­ti­ven Sin­ne an die alten 5 Geschwis­ter-Fol­gen; über­zeu­gen mich weit mehr als die neu­en 5 Geschwister-Folgen
  • über­zeu­gen­de Spre­cher­leis­tung der Haupt­spre­cher und beson­ders des Herrn Hal­ler und der Hauptkommissarin
  • zum Schluss gibt es eine Anspie­lung auf den nächs­ten Fall

Das Hör­spiel kann bei CV Dil­len­burg bestellt wer­den. Die Roth­stein-Kids haben übri­gens einen eige­nen Webauftritt.

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.