Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zarte Pflanze Hoffnung

Zarte Pflanze Hoffnung

Das Buch „Zar­te Pflan­ze Hoff­nung“ von Irm­gard Grun­wald greift 15 ver­schie­de­ne Situa­tio­nen aus dem Leben von Men­schen auf; Men­schen, die unse­re Bekann­te, Nach­barn oder auch Freun­de sein könn­ten und die ver­lo­ren in einer Kri­se ste­cken. Es ist schon fast erschre­ckend, wie oft sich der Leser selbst in den Geschich­ten wie­der­fin­det. Gleich­zei­tig ist es fas­zi­nie­rend wie viel­schich­tig die Erzäh­lun­gen, viel­mehr die kur­zen Epi­so­den des erzähl­ten Lebens, sind. Da ist die jun­ge, arbeits­lo­se Frau, die in eine Mei­nungs­um­fra­ge gerät und plötz­lich mehr über Gott erfah­ren möch­te; die etwas älte­re Dame, die den Rum­mel um die Weih­nachts­zeit noch nie gemocht hat und über­flüs­sig fand, die jetzt ihre eige­ne Weih­nachts­ge­schich­te schreibt, eine Geschich­te vol­ler Hin­ga­be und Lie­be an den Erlö­ser der Welt, der bald wie­der­kom­men wird.