Alle Artikel mit dem Schlagwort: Trost

Besprechung: Und ob ich schon wanderte im finstern Tal

Ein Trostbuch von Martin Luther

»Trost­bü­cher« wur­den vor allem im Mit­tel­al­ter ver­wen­det um Kran­ken im Lei­den und Ster­ben Trost zu spen­den. Sie sind etwas aus der Mode gekom­men und könn­ten mit die­ser Aus­ga­be von Mar­tin Luther etwas von ihrer frü­he­ren Popu­la­ri­tät zurück­ge­win­nen. Rund 100 kur­ze Tex­te beinhal­tet das vor­lie­gen­de Buch »Und ob ich schon wan­der­te im fins­tern Tal«. Die alt­deut­sche Spra­che […]

Rudolf Ebertshäuser: Überwinden in Bedrängnissen und Ängsten

Die Edi­ti­on Nehemia hat vor eini­gen Mona­ten ein klei­nes Buch her­aus­ge­ge­ben, das einen Aus­zug aus dem umfang­rei­che­ren Buch „Auf dem Weg zur geist­li­chen Rei­fe“ ent­hält. Die klei­ne Har­d­­co­­ver-Aus­­ga­­be ist edel gestal­tet und eig­net sich her­vor­ra­gend als Geschenk für Chris­ten in Bedräng­nis­sen und Ängs­ten. Rudolf Eberts­häu­ser ver­steht es, in durch­aus schwie­ri­ge Lebens­um­stän­de ein trös­ten­des und ermu­ti­gen­des Wort […]