Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schatzsucher

Schatzsucher … eine verblüffende Entdeckung

Die­ses Buch des bekann­ten Wis­sen­schaft­lers ist recht unge­wöhn­lich zusam­men­ge­stellt: Der ers­te Teil ent­hält eine anschau­li­che Aus­le­gung des Gleich­nis­ses vom „Schatz im Acker“, mit dem Ergeb­nis, dass es nichts Loh­nen­de­res und Erstre­bens­wer­te­res gibt als den himm­li­schen „Schatz“. Es folgt ein Teil mit fünf Kapi­teln über den Him­mel sel­ber, in dem W. Gitt anhand vie­ler Bibel­stel­len und per­sön­li­cher Begeg­nun­gen zeigt, wie schön und span­nend es wohl im Him­mel sein muss – im Reich des gütigs­ten und lie­be­volls­ten aller Herr­scher. Ein drit­ter Teil ist eine Zusam­men­stel­lung ver­schie­de­ner inter­es­san­ter Erleb­nis­se, die auch meist mit der Suche oder der Ableh­nung des Him­mels zu tun haben. Und der gro­ße letz­te Teil, der über die Hälf­te des Buches aus­macht, ent­hält zehn  Zeug­nis­se von Men­schen, denen der Autor durch sei­ne Vor­­­trags- und Rei­se­tä­tig­kei­ten begeg­net ist. Ganz unter­schied­li­che Men­schen aus Euro­pa beschrei­ben dar­in, wie sie Jesus begeg­net sind und dadurch ver­än­dert wurden: