Alle Artikel mit dem Schlagwort: Piscator

Die Piscator-Bibel ist jetzt vollständig

10 Zugänge zur Piscator-Bibel

10 Zugän­ge zur Pis­ca­tor-Bibel (von Tim Hol­ler) Sie wuss­ten nicht, dass die Pis­­ca­­tor-Bibel die ers­te in Deutsch­land gedruck­te refor­mier­te Bibel ist? Sie wuss­ten nicht, dass außer Mar­tin Luther auch der Her­bor­ner Theo­lo­gie­pro­fes­sor Johan­nes Pis­ca­tor schon 1602 die Bibel ins Deut­sche über­setz­te? Sie wuss­ten nicht, dass Pis­ca­tors Bibel nicht nur im Dill­ge­biet, son­dern schon im 17. Jahr­hun­dert […]

Herborner Bibelwerk von Johannes Piscator

Fortsetzung der Faksimile-Ausgabe der Piscator-Bibel mit Band 4 AT

Die Pis­­ca­­tor-Bibel gehör­te einst zu den wich­tigs­ten Druck­wer­ken, die in der Her­bor­ner Cor­v­in­schen Dru­cke­rei erschie­nen sind. Die Pis­­ca­­tor-Bibel ist die ers­te in Deutsch­land gedruck­te refor­mier­te Bibel. Zwi­schen 1602 und 1654 wur­de sie in Her­born vier­mal auf­ge­legt. Spä­te­re Aus­ga­ben erschie­nen in der Schweiz, in Duis­burg und bei Ham­burg. Durch die Wir­ren des 30jährigen Kriegs sind vie­le […]

Die Piscator-Bibel

Band 3 des AT veröffentlicht

Die Luther‑, Elber­­fel­­der- und Schlach­­ter-Bibel ken­nen die meis­ten Chris­ten. Doch was hat es mit der Pis­­ca­­tor-Bibel auf sich? Viel­leicht ist sie des­halb in Ver­ges­sen­heit gera­ten, weil sie zu Unrecht den Spott­na­men „Straf­­mi­ch­gott-Bibel“ erhielt. Über 400 Jah­re ist es her, als die ers­te Aus­ga­be der Bibel von dem refor­mier­ten Theo­lo­gen Johan­nes Pis­ca­tor erschien. Sein Ziel war […]

Projekt Piscator-Bibel

Über den 3L-Ver­­lag bin ich auf eine bis dato mir völ­lig unbe­kann­te Bibel­über­set­zung auf­merk­sam gewor­den. Es han­delt sich um die Pis­­ca­­tor-Bibel, die in Deutsch­land nahe­zu unbe­kannt ist. Die domi­nie­ren­de Luther-Über­­­se­t­zung kennt jeder. Die Pis­­ca­­tor-Bibel kaum. Über­set­zer die­ser refor­mier­ten Bibel­über­set­zung war der Gelehr­te und Theo­lo­ge Johan­nes Pis­ca­tor. 1602 erschien erst­mals die kom­men­tier­te Bibel. Ein Pro­jekt wur­de […]