Alle Artikel mit dem Schlagwort: Heiliger Geist

Standardwerk zur Heiligen Dreieinigkeit Gottes

Ich glau­be in der letz­ten Zeit hat mich kaum ein The­ma mehr beschäf­tigt als die Drei­ei­nig­keit. Es gab hier so viel Unklar­heit, dass man vor lau­ter Bäu­men den Wald nicht mehr sehen konn­te. Eini­ge Bei­spie­le. Im Grun­de genom­men wäre das Modell das ich aus der Drei­ei­nig­keit zeich­nen wür­de in etwa so etwas wie eine „Zwei­ei­nig­keit“ von Vater und Sohn + einem in irgend einer Wei­se unter­ge­ord­ne­ten Hei­li­gen Geist. Ehr­lich gesagt ken­ne ich auch kaum einen aus dem kon­ser­va­ti­ven Milieu der nicht in irgend einer Wei­se die Sub­or­di­na­ti­on des Soh­nes leh­ren wür­de. Der Sohn weiß ja schließ­lich nicht, wann das Ende der Zei­ten anbre­chen soll (Mt. 24,36). So ein Modell endet schließ­lich im Trithe­is­mus: Die Leh­re von drei gött­li­chen Wesen, die sich zudem im Umfang ihrer Gött­lich­keit unter­schei­den wür­den. Ein kla­rer Ver­stoß gegen die Ein­heit Got­tes, die an so vie­len Stel­len der Schrift gelehrt wird. Zudem muss man ein­ge­ste­hen, dass die Drei­ei­nig­keit so gut wie kei­ne Rol­le im Evan­ge­li­ka­lis­mus spielt. Man wird zwar im Namen des Vaters, des Soh­nes und des Hei­li­gen Geis­tes getauft, aber das die …

Verlosung: Erweckung und Heiliger Geist *BEENDET*

Nach einer län­ge­ren Pau­se ver­lo­sen wir wie­der zwei Buch­pa­ke­te. Die­ses Mal han­delt es sich um jeweils drei Bücher aus dem Herold Ver­lag zum The­ma Hei­li­ger Geist. Sie fan­den neu­es Leben, V. Ray­mond Edman Das Buch ent­hält Lebens­be­rich­te von fünf­zehn Män­nern und Frau­en aus ganz ver­schie­de­nen Ver­hält­nis­sen, die eine Umwand­lung von Mut­lo­sig­keit in vol­le Genü­ge bezeu­gen. Wer­det voll Geis­tes, Ernst Moder­sohn »Wer­det voll Geis­tes« ist eine Mah­nung an Chris­ten, die den Hei­li­gen Geist haben, aber an Kraft­lo­sig­keit lei­den. Wider­stand gegen die Sün­de, Träg­heit im Lei­den und Angst, den Glau­ben zu beken­nen, kön­nen in der Kraft des Hei­li­gen Geis­tes über­wun­den wer­den. Erwe­ckung ist mög­lich, Charles G. Fin­ney Die­ses Buch ent­hält eine Samm­lung der wich­tigs­ten Bot­schaf­ten aus sei­nen Vor­trä­gen zum The­ma Erwe­ckung. Ich bit­te um Beach­tung der kri­ti­schen Anmer­kun­gen zu Fin­neys Evan­ge­li­sa­ti­ons­me­tho­den und Ver­ständ­nis von Erwe­ckung unter bifo.de.  

Der Heilige Geist — Zwei Bücher

Der Hei­li­ge Geist — Gaben, Werk, Wir­kun­gen Autor: Bene­dikt Peters Ver­lag: Beta­ni­en Ver­lag Sei­ten: 157 Preis: 7,90 Euro Down­load: http://www.betanien.de/Material/DerHeiligeGeist.pdf Schwer­punkt die­ses Buches sind die Gaben des Hei­li­gen Geis­tes. Der Autor geht auf vie­le Bibel­stel­len ein, zeigt Zusam­men­hän­ge auf und bie­tet ein Kom­pen­di­um zu die­sem umfang­rei­chen, kon­tro­ver­sen und oft ver­nach­läs­sig­tem The­ma. Beson­ders wert­voll fin­de ich den Anhang 1 über das Wesen und Wir­ken des Hei­li­gen Geis­tes im Johan­nes­evan­ge­li­um. Der hei­li­ge Geist Autor: Arthur W. Pink Ver­lag: RVB Sei­ten: 286 Preis: 12,10 Euro Der Autor A.W. Pink (1886−1952 Eng­land), der die Geburt der Pfingst­be­we­gung haut­nah mit­er­lebt hat, schreibt sein Buch meist ohne auf die Fehl­ent­wick­lun­gen sei­ner Zeit ein­zu­ge­hen. Sein Mot­to: Eine Irr­leh­re wird am effek­tivs­ten durch inten­si­ves Stu­di­um der Bibel bekämpft. Die ers­ten neu­en Kapi­tel legen die Grund­la­gen um das Wir­ken des Geis­tes recht zu ver­ste­hen. Sehr bei­ein­druck hat mich­wie Pink die Kon­ti­nui­tät zwi­schen dem Alten und Neu­en Tes­ta­ment her­aus­ge­ar­bei­tet hat. Die Kapi­tel 9 – 32 behan­deln das Werk des Hei­li­gen Geis­tes. Aus­führ­lich wird ins­be­son­de­re das Werk des Hei­li­gen Geis­tes bei der Wie­der­ge­burt beschrie­ben. Sel­ten habe ich eine so kla­re Dar­stel­lung der Erret­tung der Erwähl­ten gele­sen. Was Benedikt …