Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erweckungsbewegung

Ole Hallesby – Der Fels aus Norwegen

Ich lese sehr gerne Biographien, kam aber aus verschiedenen Gründen in letzter Zeit selten dazu eine zu lesen. So habe ich mich sehr gefreut, als die Lebensbeschreibung von Ole Hallesby auf meinem Tisch lag. Hallesby ist in Deutschland vor allem durch das Buch „Vom Beten“ bekannt geworden. Es ist 1954 zuerst in deutscher Sprache erschienen und seitdem wurden über 100.000 Exemplare verkauft. Es ist also der Klassiker schlechthin, und das nicht nur in Deutschland. „Vom Beten“ ist in über 30 verschiedenen Sprachen erhältlich. Zwei weitere Bücher von dem norwegischen Professor habe ich mit Gewinn von ihm gelesen. In „Wie ich Christ wurde“ beschreibt er sehr ausführlich seine Zweifel an Gott und seine Bekehrung. Anhand seiner Bekehrung versucht er Zweiflern zur Gewissheit zu verhelfen. Im zweiten Buch „Warum ich nicht religiös bin“ schreibt Hallesby darüber, dass das Christentum nicht rein intellektuell erfasst werden kann, sondern alle Lebensbereiche durchdringen will, dann, wenn man vor die Gegenwart Gottes gestellt wird. Alle Bücher habe ich mit Interesse gelesen und wollte jetzt wissen, wer denn dieser Mann sei.