Alle Artikel mit dem Schlagwort: Endlich Frei?!

Pornographie — Endlich Frei?!

Heu­te möch­te ich die Gele­gen­heit nut­zen, ein per­sön­li­ches Zeug­nis zu erzäh­len, bei dem ein Buch eine beson­de­re Rol­le spielt. Das Zeug­nis macht deut­lich, was für ein beson­ders kaput­tes Wrack ich bin, aber es soll­te noch viel mehr deut­lich machen, wie groß mein Erlö­ser ist. Ich kom­me aus nicht christ­li­chen Krei­sen und bin nur unter einer über­aus meis­ter­li­chen Füh­rung Got­tes zum Kon­takt mit Chris­ten gekom­men (dies will ich bei einem ande­ren Anlass auch aus­führ­lich in die­sem Blog berich­ten). Eine Bege­ben­heit jedoch zur Illus­tra­ti­on: Mit knapp 10 Jah­ren ging ich zu einem Pre­di­ger, der immer wie­der mit den Leu­ten auf der Stra­ße über Chris­tus sprach, nahm mei­nen gan­zen Mut zusam­men und frag­te Ihn: „Dür­fen Kin­der auch in die Kir­che gehen?“. So fremd war mir das Chris­ten­tum. Seit die­sem Zeit­punkt war ich jedoch regel­mä­ßig Besu­cher einer leben­di­gen Bap­tis­ten­ge­mein­de im Raum Hohen­lo­he. Beson­ders ange­tan war ich von dem Frie­den, der im Hau­se des Pre­di­gers herrsch­te. Dies kann­te ich so nicht in mei­nem Heim. Nun, schnell wur­de mir auch mei­ne Ver­ant­wor­tung vor Gott bewusst, so dass ich mich mit 16 Jah­ren von Got­tes Rufen …