Alle Artikel mit dem Schlagwort: eckart zur nieden

Tipp: Fröhliche Reise, Herr Minister! (Eckart zur Nieden)

„Fröhliche Reise, Herr Minister!“ Das braucht dem hochgestellten Beamten aus Äthiopien eigentlich niemand zu wünschen, nachdem er von Philippus erfahren hat, wer Jesus Christus ist. „Ich vertraue nicht darauf, dass die Löwen keinen Hunger haben. Ich vertraue auf Gott!“ erklärt Daniel, der in Kürze den Bestien vorgeworfen werden soll. So und ähnlich reden und antworten Menschen der Bibel in den in diesem Buch zusammengestellten Interviews. Es sind oft Szenen von ungeheurer Spannung, manchmal auch voller Tragik. Aber auch Humor blitzt da und dort durch. In diesen Dialogen werden all die Zweifel und Fragen unserer Zeit an Gestalten der Bibel sichtbar – an Menschen, die unerschütterlich mit dem unsichtbaren. aber lebendigen Gott gerechnet haben. Folgen Verlag, als eBook 3,99 EUR, ePub/Mobi, erhältlich bei: ceBooks.de

Ole, der Pirat

Von Mit-Blogger Alexander habe ich kürzlich ein besonderes Geschenk bekommen. Eine Hörspiel-CD-Box, welche die Abenteuer der Waisenkinder Ole und Anne beinhaltet. Diese finden auf der Suche nach Arbeit eine Anstellung auf einem Schiff. Dabei soll Ole der neue Moses (Schiffsjunge) sein. Jedoch merken die beiden erst auf hoher See, dass Sie auf einem Piratenschiff angeheuert haben … da ist es bereits zu spät, umzukehren. Zum Glück erinnern Sie sich an einige Lektionen des alten Dorfpfarrers, die ihnen bei den verschiedensten Prüfungen und Abenteuern Kraft geben. Nach einem Überfall auf ein holländisches Schiff, haben die Piraten große Beute gemacht, aber auch einige Gefangene an Bord, davon zwei Missionare: Johannes und Jeremias (wobei, man wird es kaum glauben, Jeremias ein strenger, besonders „bibelfester“ Missionar ist, während Johannes sich durch sein Verständnis und seine Freundlichkeit auszeichnet).