Alle Artikel mit dem Schlagwort: EBTC

Empfehlenswerte Verlage in D/A/CH

Vor eini­ger Zeit habe ich eine Samm­lung kon­­ser­­va­­tiv-evan­­ge­­li­­ka­­ler Ver­la­ge aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum erstellt. Der Arti­kel Gute Ver­la­ge, gesun­de Leh­re von wortzentriert.at hat mich dazu bewo­gen, die Lis­te etwas zu über­ar­bei­ten und hier im Blog vor­zu­stel­len. Wir möch­ten mit der Vor­stel­lung der ver­schie­de­nen Ver­lage auf Lite­ra­tur und Medi­en hin­wei­sen, die wir grund­sätz­lich ger­ne emp­feh­len. Gera­de klei­nere Ver­lage haben es oft nicht leicht, im gro­ßen Ange­bot evan­ge­li­ka­ler Ver­lage nicht über­se­hen zu wer­den. Es bedeu­tet jedoch nicht, dass wir hin­ter jeder ver­tre­te­nen Lehr­auf­fas­sung der auf­ge­führ­ten Ver­lage ste­hen. Wir bit­ten des­halb um akti­ves Prü­fen  bei der Nut­zung von christ­li­chen Medi­en. Wie denkt ihr über die Aus­wahl? Kennt ihr wei­te­re Ver­la­ge die hier nicht feh­len soll­ten oder gibt es man­che, die ihr eher nicht emp­feh­len könnt?

Streben nach Heiligung

Auf dem Ein­band des Buches ist ein Bild, wel­ches eine alte Stein­trep­pe dar­stellt, die gerad­li­nig nach oben führt. Damit soll wohl ange­deu­tet wer­den, dass ein Stre­ben nach Hei­li­gung gleich­zei­tig ein Stre­ben nach oben ist — zum Höchs­ten, zu dem, der sich selbst „der Hei­li­ge“ nennt und der allei­ne wirk­lich hei­lig ist. In die­sem Buch erläu­tert der Autor die Not­wen­dig­keit und die Vor­aus­set­zun­gen für die per­sön­li­che Hei­li­gung. Nach einer kur­zen Wort­er­klä­rung über Hei­li­gung, beschreibt Jer­ry Brid­ges die Hei­lig­keit Got­tes und die sei­nes Soh­nes und unse­res Erlö­sers Jesus Chris­tus. Um also ein Teil die­ser gött­li­chen Fami­lie zu sein und zu blei­ben, müs­sen wir eben­falls Hei­li­ge sein: Denn ich bin der HERR, euer Gott; dar­um sollt ihr euch hei­li­gen und sollt hei­lig sein, denn ich bin hei­lig; (3Mo 11,44). Damit sind die Vor­aus­set­zun­gen und die Dring­lich­keit der Sache ein­deu­tig geklärt und Jer­ry Brid­ges geht in sei­ner Aus­füh­rung über von dem „war­um“ und „wer“, zu dem „wie“. Der Gehei­lig­te steht in die­ser Welt in einem andau­ern­den und erbit­ter­ten Kampf, sei­ne Rein­heit zu bewah­ren. Der Wider­sa­cher, der Teu­fel, wird sei­ne gan­ze Kraft und Weisheit …

Neue Verlage bei ceBooks.de — CB und EBTC mit neuen Shops — Interna

CB Buch­shop mit neu­em Auf­tritt – In den letz­ten Mona­ten haben vie­le christ­li­che Online-Shops ihren Auf­tritt im Netz über­ar­bei­tet. Auch der Shop der Christ­li­chen Bücher­stu­ben GmbH hat einen erfolg­rei­chen Relaunch hin­ter sich. Der CB Buch­shop ver­treibt neben der Medi­en der Christ­li­chen Ver­lags­ge­sell­schaft Dil­len­burg eine wei­te Aus­wahl aus christ­li­chen Ver­la­gen. Neue Ver­la­ge bei ceBooks.de – Seit eini­gen Wochen ist der eBook-Shop ceBooks.de online. Inzwi­schen sind eBooks aus 12 Ver­la­gen und frei­en Autoren zum Down­load erhält­lich. Zuletzt sind eBooks vom Christ­li­chen Medi­en­dienst Hün­feld (CMD) und vom Licht­zei­chen Ver­lag dazu gekom­men. Wei­ter sind unter ande­rem eBooks aus den Ver­la­gen Beta­ni­en, CLV, CSV, BOAS, Linea, inner cube und von Lothar Gas­s­mann im Shop erhält­lich. Das Ange­bot soll ste­tig erwei­tert wer­den. EBTC Media mit neu­em Shop – Ich neh­me an, dass nicht vie­le unse­rer Leser den Shop des EBTC Media ken­nen. Das Euro­päi­sche Bibel Trai­nings Cen­trum hat bis­her neben Vor­­­trags-CDs erst eine hand­voll Bücher her­aus­ge­ge­ben. Die­se und wei­te­re Medi­en mit Schwer­punkt Bibel­stu­di­um bie­tet EBTC Media im neu über­ar­bei­te­ten Shop an. In eige­ner Sache – Wir freu­en uns über den Janu­ar, als besu­cher­stärks­ten Monat …

Ryle: Gedanken für junge Männer

Macht es Sinn, ein über 100 Jah­re altes Buch spe­zi­ell für jun­ge Män­ner neu auf­zu­le­gen, ohne gro­ße Anpas­sun­gen an die „Face­­book-Gene­r­a­­ti­on“ vor­zu­neh­men? In die­sem Fall mein deut­li­ches „Ja“. J.C. Ryle war 71, als er sei­ne „Gedan­ken für jun­ge Män­ner“ das letz­te Mal über­ar­bei­te­te. Als Pas­tor und Vater von fünf Kin­dern (davon drei Söh­ne) bemerkt man beim Lesen sei­ne gro­ße Zunei­gung zu der Genera­ti­on jun­ger Män­ner. Mit deut­li­chen Wor­ten beschreibt er fünf wesent­li­che Grün­de, war­um jun­ge Män­ner Ermah­nung brau­chen. Sicher benö­ti­gen auch ande­re Alters- und Ziel­grup­pen Kor­rek­tur und Wor­te der Ermah­nung. Aber offen­bar zielt der Teu­fel vor allem dar­auf, jun­ge Män­ner von Gott und kom­pro­miss­lo­ser Nach­fol­ge abzu­hal­ten. Fünf beson­de­re Gefah­ren wie Selbst­über­schät­zung (Stolz), Spaß­kul­tur (Ver­gnü­gungs­sucht) und Null-Bock-Ein­stel­­lung (Gedan­ken­lo­sig­keit und Unüber­legt­heit) für jun­ge Män­ner wer­den lei­den­schaft­lich auf­ge­zählt und mün­den in all­ge­mei­ne Rat­schlä­ge. „Spe­zi­el­le Ver­hal­tens­re­geln“ wol­len dem jugend­li­chen Leser hel­fen, mit Gott mit Erfolg nach­zu­fol­gen. „Gedan­ken für jun­ge Män­ner“ hat in sei­ner Neu­auf­la­ge ein jugend­li­ches Design erhal­ten und eig­net sich gera­de vom Inhalt gut zum Wei­ter­ge­ben an jun­ge Män­ner mit christ­li­chem Hin­ter­grund. Etwas zu kurz geht Ryle in …

Gebt der Bibel jeden Tag die Ehre, die ihr gebührt.

Ich hal­te mich län­ger bei die­sen Din­gen auf, weil in unse­rer Zeit viel gele­sen wird. Das  Bücher­ma­chen scheint kein Ende zu neh­men, obgleich nur weni­ge von ihnen nütz­lich sind. Bil­li­ge Ver­öf­fent­li­chun­gen schei­nen modern zu sein. Es wim­melt nur so von Tages­zei­tun­gen aller Art, und das Niveau von eini­gen, die am wei­tes­ten ver­brei­tet sind, lässt deut­lich den Geschmack unse­rer Zeit erken­nen. Bei der Flut von gefähr­li­chem Lese­stoff spre­che ich mich klar für das Buch mei­nes Herrn aus. Ich bit­te euch, das Buch der See­le nicht zu ver­ges­sen. Lest nicht Tages­zei­tun­gen, Roma­ne und Fan­ta­sie­geschich­ten, wäh­rend ihr die Pro­phe­ten und Apos­tel acht­los lie­gen lasst. Lasst euch nicht von span­nen­der und aus­schwei­fen­der Lite­ra­tur ver­ein­nah­men, wäh­rend auf­bau­en­de und hei­li­ge Din­ge kei­nen Platz in euren Gedan­ken fin­den. Gebt der Bibel jeden Tag die Ehre, die ihr gebührt. Was immer ihr auch lest, lest sie zuerst. Und hütet euch vor schlech­ten Büchern, von denen es heu­te eine gan­ze Men­ge gibt. Seid vor­sich­tig, was ihr lest. Ich schät­ze auf die­se Wei­se ist mehr see­li­scher Scha­den ent­stan­den, als die meis­ten Men­schen sich über­haupt vorstellen …

Blognews 05/09/2011

SCM über­nimmt „Wort & Buch“ – Nach­dem die Stif­tung christ­li­che Medi­en (SCM) bereits zum 1. August die ers­te Fran­chise-Fili­a­­le in Fal­lers­le­ben eröff­ne­te, hat die Stif­tung eine wei­te­re Buch­hand­lung in Unter­weiss­ach über­nom­men. Die bis­her zur „Evan­ge­li­schen Mis­si­ons­schu­le“ gehö­ren­de Buch­hand­lung „Wort & Buch“ wird nun als neun­te Filia­le unter dem Namen „SCM Shop Wort & Buch“ geführt. Damit setzt sich der Trend der Kon­zen­tra­ti­on im sta­tio­nä­ren Buch­han­del wei­ter fort. Eber­hard Plat­te Ver­lag – Vie­len ist Eber­hard Plat­te als Pre­di­ger und Buch­au­tor ein Begriff. Die meis­ten sei­ner wert­vol­len Bücher unter ande­rem zu seel­sor­ger­li­chen The­men sind bis­her bei der Christ­li­chen Ver­lags­ge­sell­schaft in Dil­len­burg erschie­nen. Nun hat Eber­hard Plat­te eini­ge der ver­grif­fe­nen Bücher im Eigen­ver­lag neu auf­ge­legt. Erhält­lich sind die Arti­kel im CB-Buch­­shop. EBTC-Kon­­fe­­renz mit MacAr­thur — 10 Jah­re exi­si­tiert bereits das Euro­päi­sche Bibel Trai­nings Cen­trum (EBTC). Neben den bei­den Stand­or­ten in Zürich und Ber­lin hat das Werk  in die­sem Jahr den drit­ten Stand­ort EBTC Rhein­land eröff­net. Das Ziel von EBTC ist die Zurüs­tung von Mit­ar­bei­tern in christ­li­chen Gemein­den. Nun fin­det am 14. und 15. Okto­ber eine Jubi­lä­ums­kon­fe­renz statt. Unter ande­rem mit dem Pas­tor der Grace …