Alle Artikel mit dem Schlagwort: e-Books

6 Gründe, wieso ich keine gedruckten Bücher mehr lese

mar­cus­jo­ha­nus nennt auf sei­nem Blog Grün­de, war­um er kei­ne papie­re­nen Bücher mehr liest. Er nennt Vor­tei­le des E‑Books und stellt dabei zwangs­läu­fig die Nach­tei­le des gedruck­ten Buches her­aus. Aber es ist sicher eine Fra­ge der Gewich­tung der ein­zel­nen Vor- und Nach­tei­le, für wel­che Form man sich ent­schei­det. Für mich per­sön­lich ist ledig­lich Punkt 5 so rele­vant, […]

Günstige englische E‑Books von und über Francis Schaeffer

Der ame­ri­ka­ni­sche Ver­lag Cross­way bie­tet Bücher von und über Fran­cis Scha­ef­fer in einer sehr güns­ti­gen E‑Book-Ver­­­si­on für den Kind­le an. Die E‑Books kön­nen auch am PC mit der Kin­d­­le-Sof­t­­wa­re gele­sen wer­den. Auch wenn das Ange­bot hier nur für weni­ge inter­es­sant erschei­nen wird, soll­te sich die weni­gen, die einen Kind­le besit­zen und ger­ne eng­li­sche Bücher lesen, […]

Rudolf Ebertshäuser: Bücher zum Download – Pro und Contra

Ich bewun­de­re Ver­la­ge die ihre Bücher nicht nur in Papier­form ver­kau­fen, son­dern auch ohne Gebühr zum frei­en Down­load anbie­ten. Vor allem die Christ­li­che Lite­ra­­tur-Ver­­brei­­tung bie­tet fast alle Bücher im PDF-For­­mat an. Aber allen Nut­zern der elek­tro­ni­schen Bücher ist sicher­lich ver­ständ­lich, dass ein Ver­lag auf Dau­er nicht über­le­ben kann, wenn sich nicht aus­rei­chend Käu­fer für papie­re­ne […]

Blo­gnews 17/06/2011

Joel-Media – Die christ­li­che Ver­lags­welt wächst wei­ter. Nach­dem wir kürz­lich den BOAS-Ver­­lag vor­stell­ten, möch­ten wir auf den neu gegrün­de­ten Ver­lag Joel-Media hin­wei­sen. Joel-Media hat meh­rere Schwer­punkte. Wert­volle, ver­grif­fene Bücher sol­len zum güns­ti­gen Preis neu  auf­ge­legt wer­den. Aber auch (noch) unbe­kannte Auto­ren sind ger­ne will­kom­men. Außer­dem küm­mert sich Joel-Media um die Digi­ta­li­sie­rung von Büchern, MC und ande­ren […]