Alle Artikel mit dem Schlagwort: Der verschlossene Garten

Empfehlung: Der verschlossene Garten

In dem Buch „Der ver­schlos­se­ne Gar­ten“ von Patri­cia St. John geht es um ein Mäd­chen namens Elia­ne, das anfangs sehr ego­is­tisch ist. Doch dann fin­det sie zu Jesus und ver­än­dert sich kom­plett. Ich den­ke, vie­le Leser kön­nen sich mit Elia­ne iden­ti­fi­zie­ren und das ist das beson­ders Schö­ne dar­an. Denn genau­so wie Elia­ne haben wir oft mit Ego­is­mus zu kämp­fen. Es wird sehr anschau­lich beschrie­ben, dass Elia­ne auch nach der Bekeh­rung immer wie­der Feh­ler macht und nicht alles per­fekt läuft. Zum Bei­spiel fin­det sie eine neue Freun­din, die jedoch an Kin­der­läh­mung erkrankt ist und im Roll­stuhl sitzt. Die­se ist eben­falls sehr ego­is­tisch und will, dass alles so läuft wie sie es möch­te. Doch Elia­ne schafft es auch hier, mit Got­tes Hil­fe, die Situa­ti­on zu meistern.